Lea Bornhofen

Joined August 2019
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day8

    Eine wundervolle Reise geht zu Ende

    September 1, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 28 °C

    Eine wundervolle Reise mit vielen unvergesslichen Momenten ist leider zu Ende. Um 13.45 Uhr geht es in der zweiten Zollzeit für uns von Bord mit dem Bus in Richtung Flughafen, wo dann um 16.40 Uhr der Flieger zurück nach Frankfurt geht. Bis zur Abholung werden wir noch die Stunden an Bord der wunderschönen AIDAblu in vollen Zügen genießen und uns etwas im Pool abkühlen.
    Wie immer ging der Urlaub vorbei wie im Flug.
    Wahnsinnige Erlebnisse nehmen wir mit nach Hause.
    "Es war ne geile Zeit..."
    Und wie der Entertainment Manager gestern Abend so schön erläutert hat, steht jetzt das AIDA-Programm auf dem Plan, welches übersetzt heißt "Abnehmen Ist Danach Angesagt".
    Auf AIDAsehen
    Read more

  • Day7

    Zurück in Venedig

    August 31, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 28 °C

    Der frühe Vogel...
    Heute klingelte der Wecker um 3.40 Uhr. Wir wollten unbedingt die Lotsenübernahme und das Einlaufen in Venedig schauen. Ein einmaliges Erlebnis. Wunderschön.
    Leider ist Venedig jedoch der letzte Stop. Hier liegen wir jetzt über Nacht, bevor es dann morgen um 13.45 Uhr zurück zum Flugzeug und dann nach Hause geht.
    Aber vorher wollen wir noch einiges erleben und haben deshalb einen Shuttle, hier natürlich in Form eines Wassertaxi's gebucht, um die wundervolle Lagunenstadt mit insgesamt rund 188 Brücken zu bestaunen. Begonnen bei der Seufzerbrücke und dem dazugehörigen Dogenpalast, über den Markusplatz (Piazza San Marco) mit seinem bekannten Campanile, bis hin zur allseits bekannten Rialtobrücke. Wahnsinnig tolle Anblicke und unvergessliche Momente.
    Read more

  • Day6

    Zadar

    August 30, 2019 in Croatia ⋅ ⛅ 32 °C

    Nach einer etwas unruhigen Fahrt in der vergangenen Nacht waren wir im Süden von Kroatien, genauer gesagt in Norddalmatien, im Hafen von Zadar angekommen.
    Die Vorfreue war groß, die Schnorcheltour mit den AIDA Guides stand für uns auf dem Programm, während Papa sich auf eine Erkundung der Altstadt inklusive der Wasserorgel gefreut hat.
    Um 9.30 Uhr ging es los. Zehn Minuten zu Fuß zu einem Boot, welches für unseren Ausflug bereit stand. Als alle auf dem Boot waren ging es dann los zum ersten von zwei Stop's. Klares Wasser und einige, jedoch insgesamt recht wenige Fische waren hier zu finden. Nach einer Stunde ging es wieder auf das Boot zurück. Jetzt hieß es Mut beweisen. Wer traut sich von dem Dach des Bootes (ca. 4m Höhe) in das glasklare Wasser zu springen. Nach kurzer Überlegung sprang Lea hinein. Ein riesen Spaß, sodass es direkt wiederholt werden musste, während Hannah gemütlich auf dem Sonnendeck des Bötchens gewartet hat. Kurze Zeit später ging es dann weiter. Zehn Minuten und wir waren am zweiten und letzten Stop der Tour angekommen. Wieder wurden wir überrascht von glasklarem Wasser, diesmal so klar, dass man die Fische sogar schon vom Boot aus am Boden schwimmen sehen konnte. Dieser Stop war unser Favorit, da es neben wundervoll klarem Wasser auch einiges weiteres zu sehen gab, so unter anderem ein kleines Schiffswrack, einige Muscheln, einen Seegrasteppich und einiges mehr, was wir unter Wasser erkunden durften. Die nette Bootsdame versorgte uns mit leckeren Sandwiches, frischen Feigen und weiteren Leckereien.
    Insgesamt ziehen wir ein positives Fahrzeit aus diesem Ausflug und haben uns dann nach unserer Rückkehr auf das Schiff noch etwas in die Sonne gelegt und die Abkühlung im Pool genossen.
    Papa war begeistert von der Altstadt Zadars und der Wasserorgel, welche ihn sehr fasziniert hat. Er nutzte den Nachmittag um seinem täglichen Ritual, dem Mittagsschläfchen nachzugehen, bevor es dann um 18 Uhr wieder "Sail away" heißt zu unserem letzten Hafen, Venedig. Wie immer geht so eine Reise viel zu schnell zu Ende. Wir freuen uns auf den letzten Abend auf hoher See und auf eine kurze Nacht, da wir das Einlaufen in Venedig nicht verpassen möchten und wir hierfür den Lotsen schon zwischen drei und halb vier heute Nacht erreichen. ⚓
    Read more

  • Day5

    Dubrovnik

    August 29, 2019, Adriatic Sea ⋅ ☀️ 27 °C

    Nachdem wir Bari 200 Kilometer hinter uns gelassen haben, hieß es um 6.30 Uhr Taue fest an der Pier in Dubrovnik. Eine sehr schöne Stadt, die durch ihre nach wie vor gut erhaltene Stadtmauer, welche sich mit einer Länge von fast zwei Kilometer und einer Höhe von teilweise 25 Metern um die Stadt schlängelt, bekannt ist. Außerdem ist die Stadt sehr bekannt durch die Serie "Game of Thrones", da hier einige Passagen der Serie gedreht wurden.
    Trotz des heißen Wetters von über 30°C haben wir uns entschieden, dass Schiff zu verlassen und einen Landgang zu machen. Hier fuhren wir mit dem AIDAshuttle rund 20 Minuten in Richtung Innen- beziehungsweise Altstadt. Dies hat sich gelohnt, tolle Eindrücke, bekannte Plätze und ein toller Spaziergang haben diesen Tag zu einem weiteren Unvergesslichen gemacht. Die Halbzeit der Reise haben wir leider schon erreicht. Um 16 Uhr geht es von Dubrovnik 253 Seemeilen, das entspricht 469 Kilometer in den Norden Kroatiens in Richtung Zadar, wo wir wiederum super Wetter von über 30 °C erwarten. Wir haben einen geführten Schnorchelausflug über AIDA gebucht, während Papa sich aller Voraussicht nach die bekannte Wasserorgel am Meer anschauen wird. Wir sind gespannt und freuen uns auf das nächste Ziel, insbesondere natürlich auf den Schnorchelausflug.
    Read more

  • Day4

    Bari

    August 28, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 27 °C

    Nachdem wir 185 Seemeilen, umgerechnet 343 Kilometer zurückgelegt haben, machte das Schiff um Punkt 10 Uhr an der Pier in Bari, Italien fest.
    Bari, das "Gold Apuliens" ist sehr bekannt für seine wunderschönen, weiten Olivenhaine und folglich die Herstellung des Olivenöls. Auch die Basilika von San Nicola ist sehr bekannt.
    Um der Historie der Stadt etwas genauer auf den Grund zu gehen, machte sich Papa auf den Weg in die Stadt.
    Währenddessen blieben wir beide lieber an Bord, haben die Sonne genossen und kühlten uns immer mal wieder in dem doch sehr kalten Pool ab. Eine super Erfrischung bei den sehr hohen Temperaturen über 30°C.
    Um 18 Uhr geht es mit einer Durchschnittsgewindigkeit von 17 km/h weiter in Richtung Kroatien, nach Dubrovnik, wo es dann planmäßig wieder für alle drei mit dem Shuttle in die Stadt geht. Aber vorher genießen wir die Quizshow "Wer wird Millionär auf AIDAblu" und schauen uns die White Picknick Party mit einer Lasershow und einer kleinen Showeinlage der AIDA Stars auf dem Pooldeck noch etwas an.
    Read more

  • Day3

    Korfu

    August 27, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 35 °C

    Nach einer aufregenden Fahrt durch die Engpässe zwischen Griechenland und Albanien sind wir in Korfu angekommen. Das Schwitzen ging los. Heiße Temperaturen um die 35°C und strahlend blauer Himmel begleitet von Sonnenschein begrüßten uns auf der Insel. Die Insel Korfu ist sehr bekannt ist durch die berühmte Königin Sissy und den Achilleion Palast, welcher damals zu ihrem Besitz gehörte.

    Heute stand ein Landgang auf dem Programm. Der AIDA-Shuttle hat uns zur alten Festung auf Korfu gebracht. Von hier aus ging es dann in Richtung Altstadt. Enge Gässchen, kleine Lädchen und tolle Eindrücke. Nachdem wir ein bisschen durch die Geschäfte gebummelt waren, haben wir schnell gemerkt, dass es hierfür eigentlich zu heiß war. Also haben wir uns noch einen schönen Blick auf das weite Meer, sowie die Kreuzfahrtschiffe gegönnt, bevor es dann wieder zurück zum Shuttle der AIDAblu ging.
    Ein fantastischer Tag, heiße Temperaturen und ein wie immer wundervolles Programm, sowohl an Land, als auch an Bord haben den Tag unvergesslich gemacht.
    Um 19 Uhr heißt es dann wieder Leinen los und Sail away zurück nach Italien in die Stadt Bari, welche wir morgen früh erreichen werden.
    Read more

  • Day2

    Ein Tag auf See - von Venedig nach Korfu

    August 26, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 32 °C

    Nach dem fantastischen Auslaufen in Venedig ging es los in Richtung Korfu. 926 Kilometer lagen vor uns. Eine sehr ruhige und angenehme Fahrt begleitet von super Wetter und leichtem, jedoch angenehmem Wind. Auch die Show "Musical Dreams" war nach dem hervorragenden Abend-Buffet ein Highlight des Tages.
    Nach einem kleinen "Fotoshooting" auf dem Außendeck und einem kurzen Abstecher in die AIDA Bar zum Discofox-Wettbewerb, ging es dann recht zeitig in die Kabine, wo wir gemeinsam auf dem Balkon nocheinmal das Meeresrauschen und die Ruhe genossen haben. Die Blicke auf das dunkle weite Meer haben sich gelohnt, denn wir konnten gegen 23 Uhr einige Delfine direkt neben dem Schiff springen sehen. Wahnsinn. Am morgigen Tag, dem 27.08.2019 erreichen wir gegen 11 Uhr den Hafen von Korfu. Die Vorfreude ist groß.
    Read more

  • Day1

    Ankunft - Venedig

    August 25, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

    Nachdem wir einige Zeit auf die Koffer warten mussten, ging es einen langen Weg zu Fuß zum Bus. Es dauerte 20 Minuten und wir waren da. Mitten im Hafenbecken lag Sie - AIDA blu. Der Urlaub konnte jetzt so richtig losgehen.
    Durch den frühen Start unserer Reise am heutigen Morgen waren wir allerdings sehr geplättet und haben uns nach einem Mittagessen voller Delikatessen erst einmal in unsere traumhaft schöne Balkonkabine gelegt, um ein kleines Nickerchen zu machen. Lange konnten wir (Hannah und Lea) die Füße aber nicht ruhig halten und es ging kurze Zeit später für beide ans Pooldeck, während Papa jedoch einen Rundgang auf dem Schiff bevorzugte, da es ihm draußen zu warm war.
    Der Abend versprach dann, abgesehen von der üblichen Seenotrettungsübung, ein tolles Programm. Begonnen mit dem vielseitigen Abendessen, hin über eine fantastische Show mit tollen Schauspielern, bis zu dem Highlight des Ablegens im Hafen von Venedig und der begleitenden Lasershow. Ein Traum. Über den Canale della Giudecca geht es vorbei am bekannten Markusplatz und der Basilica di San Giorgio Maggiore in den Canale di San Marco, welcher uns dann ins offene Meer bringt.

    Sail away - Leinen Los. Korfu wir kommen ⚓
    Read more

  • Day1

    Los geht's!

    August 25, 2019 in Germany ⋅ 🌙 17 °C

    Um 5 Uhr ging es in Richtung Frankfurt Flughafen. Wir, dass sind Hannah und Lea, wie immer aufgeregt und nervös, sowie geprägt von "Flugangst". Papa ganz lässig und erfahren, genau wie seine Zwillinge voller Vorfreude, kontrolliert die Reiseunterlagen auf dem Weg noch mehrmals. Alles dabei! Es kann losgehen . 587,56 km nordwestlich von Frankfurt und wir sind da...
    NEXT STOP: Venedig - Marco Polo
    Read more

Never miss updates of Lea Bornhofen with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android