Satellite
  • Day14

    Atlantik zum Greifen nah

    August 20, 2017 in Spain ⋅ ⛅ 22 °C

    Wir verlassen nun die schon sehr trocknen Ebenen hinter Pamplona, fahren durch erntereife Sonnenblumenfelder und steuern auf den Picos de Europa zu. Der Motor hat ganz schön zutun, als wir uns den ersten Pass (Peuerto del Escudo, 1011 m) hinter dem Ebrostausee nach oben kämpfen. Auf einmal wird wieder alles Grün und uns kommt das Alpenvorland in den Sinn. Schon stehen wir an unserem nächsten Zwischenziel, den Höhlen von Castillo. Hier sollen 30.000 Jahre alte Höhlenmalereinen auf uns warten. Am Kassenhäuschen gibt man uns zu verstehen, dass eine Führung derzeit nur nach Voranmeldung möglich ist. Wir haben Glück und ergattern einen Platz für eine Höhle, die 700 Meter talaufwärts liegt. Da gibt es nicht soviele Höhlenmalereien zu sehn, aber besser als Nichts. 40 Minuten später betreten wir eine Höhle, die nicht durch ihre Ausmaße aber wohl durch ihre filigrane Schönheit zu beeindrucken weiß. So eine Vielfalt an Tropfsteingebilden auf so kleinem Raum haben selbst wir noch nicht zu Gesicht bekommen und wir haben schon einigen Höhlen in Europa gesehn. In einem kleinen Nebenraum der Höhle können wir dann doch noch Malereien bestaunen, die 15.000 Jahre alt sind. Die Besonderheit ist, dass hier außer Pferden auch Rehntiere abgebildet sind und dass mitten in Spanien.

    In kurvenreicher Bergabfahrt erreichen wir Comilas und beziehen direkt an der Strandpromenade unseren Platz für die Nacht. Als wir den Motor abstellen, will das MoMo keine Ruhe finden und schwingt im Rhythmus, der im Hintergrund spielenden Livemusik, weiter fröhlich vor sich hin. Der Abend endet bei Ska- und Rockmusik. Wir sitzen bis spät in die Nacht mit Spaniern aus Madrid zusammen und verkosten unseren "geliebten" Wilthner Gebirgskräuter, um gegen 3 Uhr in die Kojen zu steigen.

    Da uns die intensive Musik und die vielen Gespräche noch in den Knochen stecken ;-) , starten wir erst gegen Mittag und erreichen gegen Abend den "Lago de la Ercina" im Picos de Europa, an dem ein interessantes Bergbaumuseum über die "Minas de Buferrera" zu besichtigen sein soll.
    Read more