Satellite
  • Day46

    Kobl-ëlle & Geisen-trich

    July 28 in Germany ⋅ ☁️ 23 °C

    Nachdem wir unser Hab und Gut sicher verstaut haben, treten wir unsere Reise in Richtung Koblenz an, wo wir die liebe Noëlle treffen, die extra aus dem weitentfernten (auch nur, weil RPs Nahverkehr so gut ausgebaut ist) Trier ("ne, da bleiben wir lieber hier") anreist. Gemeinsam entdecken wir die Fischaufstiegsanlage, von der insbesondere Arim sehr begeistert ist, während Noëlle in Frage stellt, wie gerne Fische sich in dieser aufhalten. Nachdem Arim noch Schauergeschichten über angesaugte Aale und Fische erzählt, beenden wir unsere Bestaunung der Fischtreppe und spazieren entlang der Mosel Richtung Rhein. Das Deutsche Eck weiß dann insbesondere aufgrund unserer Panoramabilder zu beeindrucken. Da gemeinsames Ängste überwinden zusammenschweißt, fahren wir mit der Seilbahn zur Festung - Noëlle beweist hier wie Arim einst in Freizeitparks (wenn auch mit Hilfe), dass man sich seinen Ängsten stellen muss. Auf der Suche nach einem geeigneten Mittagessen schlendern wir dann durch die Altstadt und analysieren die Geeignetheit von Koblenz als zukünftiger Wohnort.
    Unter Tränen verabschieden wir uns von Nölle und kehren abends dann bei weiteren Topfollower*innen - Arims Eltern - in Geisenheim ein. Schnell geht es mit der halben Trautmann-Family auf zum Östricher Weinfass, wo Arim an dem ein oder anderen Eisköniginnenpuzzle verzweifelt.
    Read more