Satellite
  • Day6

    Aufsteig auf den Vulkan

    September 24, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 25 °C

    Abends schnüre ich dann nochmal die Wanderstiefel und mache mich los zum Vulkan. Lust habe ich ja keine, aber was muss das muss. Obwohl die Sonne um 17.30 Uhr schon ziemlich tief steht, ist es immer noch richtig heiß.
    Es gibt nur einen Weg hoch zum Gran Cratere und der besteht natürlich rein aus Lavasand. Ist also gut rutschig. Ich habe die ganze Zeit zwei ältere Damen vor mir, die mir immer mal wieder mitleidige Blicke zuwerfen, weil sie schon 50m weiter oben sind als ich. Das letzte Viertel des Aufsteigs ist nochmal extrem: ich muss komplett klettern, falle mehrmals fast und was aussieht wie steinharter Untergrund, bröckelt in Wirklichkeit unter den Fingern weg. Ich frage mich, wie man das als Touriwanderung verkaufen kann. Die Erkenntnis endlich ganz oben: tut man nicht. Die beiden Damen haben anscheinend eine ebenso ausgeprägte Orientierung wie ich und es irgendwo auf dem Weg nach oben geschafft falsch abzubiegen - von einem breiten Weg auf eine sandige Kletterwand. Wo das passiert sein soll und wie ich da einfach blind folgen konnte, ich kanns mir nicht erklären. Das erste was mich wirklich fasziniert, als ich oben ankomme, ist jedenfalls der gut ausgebaute Fußweg, der etwas weiter links und auch noch 50m weiter unten am Kraterrand mündet. Der ist dann aber übrigens auch ganz cool.Read more