13Jahre Siegerland 13Jahre Dresden Berlin, Toronto, St.Louis, Tokyo, Nantes 16Jahre Zürich🇨🇭 4 Kids 👩‍👧‍👦👨‍👦‍👦 1 WOW Museum Und immer noch reisesüchtig… 🤷🏽‍♀️ Soooorry! Message
  • Day109

    87. Letzte Station: Paris

    July 31 in France ⋅ ⛅ 28 °C

    Wir haben beschlossen: Fertig!!!
    Nachdem nun auch noch die Badezimmertür komplett rausgebrochen ist bzw.nicht mehr auf oder zu machbar ist, da sie bei der nächsten Bewegung rausbrechen wird & seit 3Tagen die Rückfahrkamera aufgehört hat zu arbeiten haben wir das als Zeichen genommen dass es jetzt reicht.
    Nach 3.5Monaten sehne ich mich
    -nach Ruhe und wenig Menschen, die mich ständig anschauen, wenn mein jüngstes Kind sich grad wütend auf dem Boden wälzt oder sie gemeinsam zuckersüss spielen, oder ich gerade schimpfe oder wie einfach zu 6.durch die Gegend laufe.
    -einem Toilettengang ohne Nachbarn
    -einer warmen, temperaturverstellbaren Dusche ohne Jetons oder Nachbarn oder Wartende vor der Tür.
    -nach normalen Essen, außerhalb von Restaurants.
    -nach Sauberkeit und Ordnung bzw.einen Flur, der mehr als 40cm breit ist und nach jeder angetretenen Fahrt voller leerer Wasserflaschen und Plastikverpackungen voll liegt, weil die Jungs alles einfach fallen lassen.
    -nach einem Bett, was mehr als 70cm Breite besitzt. (Obwohl ich bereits seit 1Woche schon den Luxus hatte diese 70cm alleine beschlafen zu dürfen -was sonst NICHT der Fall war, weil Mila sich diese 70cm mit mir teilen musste)
    -nach einer Badewanne, da Mila sich weigert unter Campingduschen zu gehen und ihre Haare bald Ein einziger Filzhaufen sind
    -nach dem Wiederfinden von Gegenständen (wie Kopfhörer, Ladegeräten, Haarbürste, Ohrringe etc.), die unauffindbar wurden in der Fülle von Neuanschaffungen. Und nach dem Surfbretter, Skateboards, Hängematten, Kinderwagen etc. unser Badezimmer und die Betten belegen.
    -nach unserer Katze Leo
    -nach abhängen im Garten
    Read more

    Georg Pastuszyn

    Ein würdiger Abschluss 🎉

    4kids 4month 4wheels

    Ja sehr! Vorallem nach den wunderschönen 2Tagen mit euch! ❤️

    Nina Weimer

    Dann bewahrte Heimreise

     
  • Day108

    86. Le-Mont-Saint-Michelle

    July 30 in France ⋅ ☀️ 22 °C

    Völlig entspannt verläuft unser Besuch bei einem der beliebtesten Ausflugszielen von Frankreich. Kommen gegen 18Uhr dort an, laufen entspannt da hoch und es gibt sogar eine Lichteranimation in der Abtei mit Audioguide. Gegen halb 8 sehen wir per abzufallen wie eine Welle das Wasser anschwemmt und aus kompletter Trockenheit dieses wunderschönen Berges eine komplett Insel werden lässt. Ein Naturspektakel sondergleichen! Sehr erhebend war dieser Besuch!!! Ein wahres Highlight!!!Read more

    Momi

    Vor knapp 21 Jahren waren wir mit Dir und Karo an diesem sensationellen „Ort“!!!!

     
  • Day106

    84. Saint-Malo:Wiedertreffen v.Freunden

    July 28 in France ⋅ ☁️ 21 °C

    Wiener Freunde, die wir von Sardinien vor 4Jahren kennen meldeten sich vor einigen Tagen sie wären in der Nähe. Sie reservierten freundlicherweise einen Platz für uns mit und so hatten wir 2wunderschöne Tage mit ihnen gemeinsam. @georg -ich brauch bitte noch mehr Bilder, da irgendwann mein Akku leer war 🙈🥺
    Dank dir ✌️😍
    Read more

    Momi

    Seepiraten🙃 (wie einst Marius😊)

     
  • Day106

    83. Circuit des Falaises & Brehec

    July 28 in France ⋅ ⛅ 18 °C

    Wir sind früh gestartet. Wieder mal planlos, da ich aus Versehen bei meiner Recherche gestern Abend eingeschlafen bin. Nun ja. Trotzdem sitzen wir jetzt entspannt in einem Café am Strand. So tut es uns gut!
    Sich einfach treiben lassen und bleiben wo man will, weil es grad passt.
    Eigentlich wollen wir so schnell wie möglich nach Hause, aber es gibt halt doch noch so viele schöne Dinge zu entdecken.
    Hatte im Reiseführer dann von einem Abstecher dem “Circuit de Falaises” gelesen. Der war auch mit braunen Schildern ausgeschildert. Also fahren wir durch die kleinen Straßen vorbei an den kleinen Siedlungen, die sich sicherlich freuen über so Leute wie uns ✌️😆
    Entdecken eine wunderschöne Küste und einen kleinen entspannten Hafen von Brehec mit Strand! Dort sitze ich jetzt gerade -s.Video…
    Ich hoffe ihr lieben Wiener unsere Reiseinfos helfen euch weiter 🤪😘
    Read more

  • Day105

    82. Rosa Granitküste

    July 27 in France ⋅ ⛅ 19 °C

    Ploumanac’h&Perros-Guirrec: Nach unserem erholsamen Übernachtungsstopp am See, mit aufräumen, putzen, lesen, in der Hängematte hängen, endlich mal ausgiebig mit meinem Mamilein quasseln -fahren wir völlig entspannt weiter über Land. Es zieht uns an die rosa Granitküste, da die so spektakulär sein soll.
    Also fahren wir schnell durch, die Kids schlafen ein. Als wir ankommen ist es uns zu mühsam die Aldis zu wecken und wir verschwinden einfach. Informieren nur Lennox, dass wir schnell gehen -der hat eh nie Bock auf irgendwas, daher verzichten wir auf seine Gesellschaften und genießen mal unsere Zweisamkeit.
    Ich gratuliere meinem Mann noch nachträglich zum 13.Hochzeitstag, den wir Beide vergessen haben. Mutti hatte mich tollerweise dran erinnert, aber sonst hätte auch ich es komplett vergessen, da wir ja keine Ahnung haben welcher Tag es ist 🤪😆✌️.
    Jedenfalls machen wir einen kleinen Spaziergang an der wunderschönen Granitküste. Mein Mann ist wegen seines schlechten Gewissen extrem gut gelaunt und blödelt nur rum mit mir, was ich sehr geniesse!
    Leider wird seine Laune durch den Ausfall unserer Rückfahrkamera ruiniert. Nun ja: “c’est la vie”.
    Unsere Kinder sind nach unserer Rückkehr stocksauer und hätten mitkommen wollen. Jaaaaa, das stimmt, auf den Steinen du klettern hätte euch seeehr viel Spaß gemacht! Aber wir hatten keine Lust auf schlecht gelaunte Kinder… vielleicht klappt es ja beim nächsten Halt besser und ihr habt die Lektion gelernt… den wir haben die gemeinsame Zeit miteinander sehr genossen!
    💝💝💝
    Read more

  • Day104

    82. Verfahren/Pampa/Entspannung

    July 26 in France ⋅ ⛅ 23 °C

    Da wir Wassermangel im Tank haben und nach 2verpassten Tankstellen seitens des Fahrers 🙄, kommen wir in Bedrängnis. Also suchen wir nach Beidem.
    Diesel gefunden.
    Wasser wird schwer, da schon spät (21:30Uhr).
    Hmmm, wir finden ein Schild mitten in der Pampa “Camping Municipal”, also biegen wir mal den Minipfad ab. Und sieht daaaaa. Ein wunderschöner Platz am See, mit Spielplatz und Duschen. Der Sonnenuntergang scheint durch die Bäume.
    Let’s stay!
    Hängematte raus und entspannen!
    Essen, nöö fällt aus. Kinder spielen,Angeln und alle sind zufrieden.
    Am nächsten Morgen fahren wir spontan doch nicht früh weiter, da uns die Entspannung gut tut.
    Lovis macht am nächsten Tag Crêpes auf dem Grill, wir frühstücken. Ich nehme eine ausgiebige Dusche (was leider sehr selten ist, daher sei dies an der Stelle erwähnt 😇🤣❤️ -wenn auch nur mit lauwarmen Wasser bei 21Grad draußen…. Naja…
    Räume auf, Putze mal wieder unseren Boden. Was nach einer Minute schon wieder sinnlos wurde, da die Kids mit Dreckfüssen wieder drauflatschen. Sinnlos ✌️🤪🙄😱.
    Lese mein tolles Buch weiter in der Hängematte! Auch dies sei erwähnt!!! Nach 12Jahren schaffe ich nun bereits das 3.Buch zu lesen! 💝💝💝
    Und 17Uhr geht es dann weiter.
    Read more

  • Day104

    81. Vannes for breakfast

    July 26 in France ⋅ ☁️ 20 °C

    Zum Frühstück nach Vannes (schon des Namens wegen für mich 🤪).
    Hübsche Stadt mit super süßen Läden!
    Noch Teammeeting nebenbei gehalten & dann weiter.

    Momi

    Unsere kleine süße Lady❤️

    Momi

    Das kommt mir bekannt vor🤔. Ggf. von unserer Fahrt nach Nantes, auch Vannes????

     
  • Day103

    80.Weiterfahrt an der Küste lang

    July 25 in France ⋅ ☀️ 20 °C

    Auf dem Weg an der Küste lang finden wir das Blockhaus. Ein großer Bunker, der 2Brüdern gehört, die sich seit langem mit der Kriegsgeschichte beschäftigt haben, alle möglichen Gegenstände sammelten und den Bunker vor einigen Jahren saniert und als Museum umgewandelt haben. Auch ihr Mitarbeiter, ein französischer Student, der in Dresden studiert hat, sammelt auch seit dem 12.Lebensjahr alles um dieses Thema. Wir führten super spannende Gespräche mit ihm und hätten auch dort übernachten dürfen. Aber wir fuhren Richtung Le Croisic weiter zum Abendessen. Wir nahmen uns vor endlich mal gut zu essen. Was halbwegs geklappt hat in einem Angeblichen Gourmet-Restaurant. Das Dessert war ausgezeichnet. Neben dem Restaurant hat eine ganz verrückte, lustige Männerband gespielt. Leider haben wir nicht viel verstanden, aber die Franzosen haben viel gelacht und auch wir hatten Riesen Spaß mit ihnen. Seht selber auf den Videos.Read more

  • Day103

    79. St.Nazaire: U-boot

    July 25 in France ⋅ ⛅ 22 °C

    Genau am Hafen übernachtet. Waaaaahnsinn was die Franzosen aus den pothässlichen deutschen U-Boot-Werften gemacht haben. Sie haben als ungenutzt und haben eine wundervolle Ansammlung von modernsten Museen gemacht! Wirklich verrückt! Und soooo toll gemacht! Man hätte in verschiedenste Museen gehen können (Airbus, Windkraft, Kreuzfahrtschiff, UBoot…) wählen können. Wir haben das UBoot gemacht. Es fuhr noch bis 1964 auf eine Nordpol-Expedition. 65Personen hatten Platz und es gab 1WC & 1Dusche. Welche aber nicht genutzt wurde, da sie voll mit Proviant stand… (Ähnlich wie bei uns ehrlich gesagt 🤪😂🙈).
    Es wurde in 3Schichten geschlafen. Das heißt 1Bett für 3Personen à 8h. Da hat der Dieselgestank den der Käsfüsse sicherlich gut neutralisiert. Ähnlich wie unser Kühlschrank die Chemietoilette, wenn wir kein Stromanschluss bekommen… 🤣🤣🤣
    Aber die Männerwelt interessiert das wenig…. Wahrscheinlich auch der Grund warum 65Männer auf so einem Uboot waren und keine Frauen… 🤣🤣🤣
    Read more

    On s'est croisé ! Ich wohne in Rennes, meine Eltern in St Brevin à côté de Saint Nazaire. Und war ich fur die Woche bei meinem Eltern. Ça m'aurait vraiment fait plaisir de te voir même si parler en allemand aurait été très difficile. 😁 Sehr schöne Reise und schöne Familie ! [Séverine Sol]

     

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android