Satellite
Show on map
  • Day3

    Ist das ein Elch? Frösteln im NP Rondane

    August 4, 2020 in Norway ⋅ ☁️ 11 °C

    Um 23 Uhr drehe ich den Zündschlüssel rum, um die Außentemperatur einzublenden. Das Warnsignal ertönt, 5 Grad inklusive Schneeflocke leuchten auf. Auch so kann sich Sommer in Norwegen anfühlen. Aber der Reihe nach.
    Wir sind im Randone Nationalpark, als wir von der Hauptstraße abbiegen und anschließend über endlos viele Serpentinen hoch in die Berge fahren. Die Umgebung hier oben erinnert an das Auenland der Hobbits. Kleine bemooste Hütten scheinen mit der Landschaft zu verschmelzen.
    Wir schnüren die Schuhe und stiefeln los. Der Weg führt über Moosfelder, vorbei an Gebirgsseen, durch Moore über Flüsse und Berge. Traumkulisse. Zum Ende dann das Highlight, als wir am gegenüberliegenden Hang einen Elch grasen sehen.
    Halb 11. Die Sonne verschwindet hinter den Bergen, ein kalter Wind zieht auf. Wenige Meter neben unserem Zelt liegt ein kleiner Gebirgssee. Schnell ist die Fliegenrute zusammengesteckt und die Trockenfliege auf dem Wasser platziert. Klatsch! Der erste Fisch springt neben die Fliege. Neuer Wurf. Flupp, die Fliege verschwindet unter der Oberfläche, mein Anhieb kommt jedoch zu spät. Verdammt. Also noch mal. Jawoll, die Rute wackelt. Eine Bachforelle im Schlüsselanhängerfomat. Dank Schonhaken gehts schnell zurück ins nasse Kühl. Skit fiske!
    Read more