Satellite
Show on map
  • Day21

    Mount Field Nationalpark

    April 17, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 11 °C

    Kurz nach 10.00 Uhr ging es in das „Tasmanian Museum & Arts Gallery“, da unteranderem aktuell eine Ausstellung über den Tasmanien Devil dort ist.
    Mittags ging es dann auf einen „Shottower“ in Taroona hoch. Anders als gedacht wurde aus diesem jedoch nicht geschossen, sondern nur Schusskugeln hergestellt. In dem Turm wurde von ganz oben flüssiges Metall gegossen, sodass es nach unten tropft, sich unten in einem Wasserbecken abkühlt und somit die kleinen Kügelchen formt. Wir sind in dem Turm nach ganz oben gelaufen, wo auch das erste Bild entstanden ist.
    Dann ging es ab in den „Mt Field Nationalpark“! Dort sind wir wir den Track zu den „Russell Falls“ und den „Horseshoe Falls“ hochgelaufen. Auf Bild zwei und drei sind die jeweiligen zu sehen. Waren beides kürzere, einfachere aber trotzdem schöne Walks.
    Direkt neben dem Visitor Centre gab es auch einen Campingplatz, auf welchem wir dann auch geblieben sind für die Nacht. Dort erstmal in der Campkitchen Wraps gemacht und wir wurden fast direkt von „Juvenile Brushtail Possums“ überfallen!
    Nach dem Essen sind wir erneut den Russell Falls Track im dunkeln gelaufen, da die Chance bestand Glühwürmchen zu sehen. Allerdings haben wir keine gefunden und somit ging es nach einer heißen Dusche dann direkt ins Bett.

    (Der Footprint ist am VisitorCentre im Mt Field NP gesetzt.)
    Read more

    Fennek

    Was sind Brushtail Possums?

    4/29/18Reply
    Jasi Glock

    Richtig süße schwarze flauschige Opossums die da rumgelaufen sind!

    5/8/18Reply