Satellite
  • Day9

    Von A Coruna nach Muxia

    October 17, 2021 in Spain ⋅ ☁️ 18 °C

    Hola meine Untertanen (nur kleiner Scherz).
    Am morgen sind wir nach Santiago de Compostile. Mit dem Zug. Wir mussten ein Billet lösen am Billetautomat und es hat ungefähr Jahre gedauert. Weil mein Papa von allen Geburtsdatum und Telefonnummer eingeben musste, als ob ein 5 Jähriger schon eine Telefonnummer hat und da musste er ja noch bezahlen mit seiner Karte die nicht funktionierte. Und dann nochmals alles von vorne. Was uns natürlich noch fehlte, dass jedes Billet 10 Sekunden brauchte um zu drucken und wir mussten noch die Securety wie am Flughafen und haben fast den Zug verpasst. Ich und Jay mussten auch Masken anziehen, weil in Spanien Kinder ab 6 Jahren Maskenpflicht haben. Nach 40 Minuten im Zug waren wir endlich in Santiago de Compostile. Dann lauften wir ein bisschen hoch und Luc machte ein erstes Halbwegsdrama weil es so heiss war und wir hielten bei einem Spielplatz. Papa holte Empanada. Eins meiner neuen Lieblingsessen. Es ist wie eine gefüllte Pizza einfach mit einem anderen Teig und andere Füllung.
    Dann sind wir weiterhoch gelaufen bis zur riesigen Kirche.
    Wir sahen sehr viele Leute mit Wanderstöcken mit Jakobsmuscheln, weil es gibt ein Jakobsweg. Die Leute laufen von zu Hause aus bis dort hin.
    Am nächsten Tag waren wir ein bisschen auf dem Boot und es hat geregnet. Dann später sind wir fürs Mittagessen ins Dorf und assen Meeresfrüchte im Restaurant. Es hat tote frittierte Sardinen geben, Muscheln die Jay liebte und Oktopus die hoffentlich nicht an Papas Bauch kleben mit ihren Saugnäpfen.
    Ich und Luc hatten eine Empanada.
    Wir hatten noch ein Apero auf einem anderen Schweizer Boot. Dann ungefähr um 20.00 Uhr sind wir losgesegelt um nach Muxia zu gehen. Ich, Jay und Luc waren beim start dabei. Ich habe mehr oder weniger gut geschlafen. Sehr früh am morgen hat mich mein Papa aufgeweckt weil er Delfine gesehen hat.
    Dann bin ich nochmals lesen und dann haben wir angelegt ohne dass ich es bemerkt habe. Ich und Papa schliefen noch ein bisschen und später gingen wir an den Strand.
    Read more

    Karin Geisseler

    Super Erlebnisse! Du schreibst ja ganz schön viiiiel, danke! Ist sehr spannend!

    10/17/21Reply
    Karin Geisseler

    Und zum Glück ist bei uns ein Billetlösen nicht so kompliziert, denn da hätte ich wohl schon oft den Zug verpasst 😂

    10/17/21Reply
    Yak23Z

    ja das stimmt

    10/22/21Reply
    3 more comments