Satellite
  • Day464

    china

    August 27, 2020 in Japan ⋅ ☀️ 33 °C

    Immer mehr Frauen kaufen männliche Puppen

    Liebe zu Sexpuppe. Sie haben eine weiche Haut, strahlend blaue Augen und chinesisches Moyin: Jetzt sind Sexpuppen sorgfältig gefertigte, lebensechte und sogar interaktive Produkte. Das Geschäft mit ihnen boomt, aber Liebe und Sex mit diesen Charakteren sind immer noch soziale Tabus. Um das Puppenbordell zu betreten, müssen Sie das lange Haus umgehen, und die hier angebotenen Dienstleistungen werden hier nicht erwähnt. Sie betreten den Korridor durch die Hintertür und gehen den Korridor entlang. Vor einigen Jahren wollte der Besitzer des Bordells nicht nur echte Frauen bedienen, sondern auch Puppen an Bord bringen. Dieses Phänomen gibt es in Asien schon lange. In Deutschland war sie eine der ersten, die dieses Experiment durchführte.

    https://www.gutdolls.com/

    Die Trennung, Scheidung oder der Verlust eines Partners kann auch der Grund für den Erwerb sein. Ist es die Schwierigkeit, Menschen ins Regal zu stellen, oder vergessen wir einfach, wie wir mit anderen umgehen sollen? Immer mehr Menschen geben zu, dass sie Angst haben, abgelehnt zu werden oder sich zu nähern. Soziologen beweisen, dass der Narzissmus immer schlimmer wird. Wir konzentrieren uns zunehmend auf uns selbst, vermeiden Risiken und vermeiden Konflikte, bis die Angst vor einer Beteiligung die Hoffnung auf ein glückliches Zusammenleben übersteigt. Sind leblose WM Dolls ein Vorbild für die Zukunft? Halten Sie Menschen in Schwierigkeiten, oder vergessen wir einfach, wie wir mit anderen interagieren sollen? Immer mehr Menschen geben zu, dass sie Angst haben, abgelehnt zu werden oder sich zu nähern.

    https://www.gutdolls.com/frech-grobe-bruste-sind-durchnasst-wm-dolls.html

    Im linearen Puppenladen schrieb Gutdolls in einer E-Mail: Seit Corona haben wir einen deutlichen Umsatzanstieg bei Sexpuppen festgestellt. Seit März hat sich der Umsatz unserer Puppen verdoppelt. Jetzt verkaufen wir vier bis fünf Puppen pro Woche - 20 bis 25 pro Monat. Verheiratete Männer kaufen weibliche Sexpuppen selbst, verheiratete Paare kaufen gemeinsam TPE puppen, eine für jeden Partner, und immer mehr Frauen kaufen männliche Puppen, was diesen Trend beschreibt. Vor Corona war es nicht ungewöhnlich, dass Paare ihre Beziehung zu Silikonpartnern ausbauten, und das Interesse an solchen Kunden hat in den letzten Monaten zugenommen.

    Dies kann aber auch daran liegen, dass wir während der Koronaschleuse unglaubliche Zeit an unseren vier Wänden verbringen mussten. Es ist unnötig zu erwähnen, dass der Griff zwischen den Beinen nicht zu lange hält oder der Griff der Puppe nicht zu lang ist. Die neue Begeisterung sind Puppen mit echter Haut bei Körpertemperatur. Sexpuppenfirma, der wahre Gewinner der Corona-Krise? Berichten zufolge ist der aktuelle Umsatz von Unternehmen, die diese futuristischen Sexspielzeuge herstellen, um 35% gestiegen. Auch der Verkauf männlicher Puppen steigt.

    https://www.gutdolls.com/lebensechte-TPE-puppe-von-voll-erotikmarkt-kaufen.html

    Nicht nur Klischees. Der Hauptgrund für die Vertrautheit mit einer Puppe liegt auf der Hand: sexuelles Verlangen. Für viele "Benutzer" ist die echte love dolls nur ein XXL-Masturbator, man kann sie auch küssen und streicheln. Ausgefallene Sexspielzeuge, die Sie nach Ihren Wünschen zusammenstellen können. Es ist wie ein neues Auto. Spezialausrüstung wird natürlich extra berechnet. Aber: Viele Benutzer zahlen gerne extra für entfernbare Vagina, überschüssiges Schamhaar, Piercings oder extra, und wenn sie bestimmte sensorische Punkte berühren, beginnt die Puppe sich zu beschweren.

    https://www.gutdolls.com/erotikspielzeug-love-dolls-erotik-sextoys-manner.html

    Interessanter als sexuelle Motivation ist die emotionale Sichtweise der Benutzer des "Puppenforums": Ein Mann sagte, er könne einfach nicht mit einer Frau auskommen, und alle Datierungen wurden chaotisch. Der nächste beklagte sich darüber, dass er in diese Zeit zurückgekehrt sei. Die Freundschaftszone ist vorbei, aber ich bin sehr gespannt auf Liebe und Gesellschaft: "Natürlich kann ich den Rest meines Lebens damit verbringen, nach Dingen zu suchen, die ich nicht finden kann, oder eine Wahl treffen, die die Lücke zumindest teilweise schließt. Es zeigt, dass eine Person eine soziale Person ist." Sehnsucht nach Wärme und Liebe. Daher ist es nicht verwunderlich, dass mehr als die Hälfte der Teilnehmer der Gutdolls-Umfrage "Einsamkeit" als Kaufmotiv nannte, 58,3% um genau zu sein. Eine weitere Richtung wurde vorgeschlagen: Viele Menschen wollen einfach nicht mehr auf dem Laufenden bleiben Oben.

    http://gutdolls.booklikes.com/post/2982127/sexpuppen-provozieren-neue-sexuelle-triebe
    Read more