Satellite
  • Day33

    The Greatest Outdoor Show on Earth [Fr.]

    July 12, 2019 in Canada ⋅ ☀️ 23 °C

    Achtung! Es folgt: Viel Text! Sorry dafür.
    Freitag: erster Tag auf dem Stampede

    Durch meine Konzertkarten für die Zac Brown Band hatte ich am Freitag auch schon die Admission für den Stampede Park. Man muss sich das vorstellen wie so eine Art riesige Kirmes inklusive Street Food Festival in Kombination mit einem Country-Festival mit 5 Stages und der größten Agrar-Messe die ihr je gesehen habt. Ich habe selbst am letzten Tag noch massenweise neue Locations entdeckt.

    Kurzes Beispiel: Am Haupteingang gibt es einen Sessellift, mit dem man eine Runde über das Gelände fahren kann um sich zu orientieren.
    Gesagt - Getan! Aber auch das half nix um das Gelände kennen zu lernen. Also bin ich orientierungslos umhergeirrt bis ich dachte ich hätte einen ungefähren Plan. Spontan habe ich mir dann Rodeo-Tickets gekauft weil ich dachte das muss man ja mal gesehen haben, vor allem wenn man auf dem Stampede ist. Rodeo ist schon ein sehr verrückter und durchgeknallter Sport. Zusehen, wie Menschen von Pferden oder Bullen gekickt werden und dann werden die danach bewertet wie hoch das Tier kickt und springt. Und die Kanadier sitzen da, trinken, essen und feiern.

    Danach habe ich noch an einem der gefühlt 12.648 Ständen auf der Midway was gegessen und mich dann zum Konzert aufgemacht. (Zu den Konzerten siehe „Country-Music Saddledome“)
    Auf dem Weg dahin bin ich im Scotiabank Saddledome (eine wie ein Sattel geformte Arena, dient sonst dem Eishockey — was sonst?) an den wohl witzigsten Toiletten-Schildern vorbei gekommen. Nach einer sehr kurzen Vorband und einer erneuten 40minütigen Pause kam dann doch die Zac Brown Band! Das Konzert war absolut genial und hat soo viel Spaß gemacht!
    Read more