Satellite
  • Day4

    Baden unmöglich

    February 1, 2020 in Thailand ⋅ ☁️ 28 °C

    Heute musste ich wirklich Schlaf nachholen. Bis um zwei nachmittags habe ich geschlafen und es wirklich gebraucht.
    Wir gehen gegenüber frühstücken am Nachmittag um drei und beschließen zum Großmutter und Großvaterfelsen zu laufen.
    Am Strand sind die roten Flaggen gehisst, niemand ist im Wasser und die Wellen extrem hoch. Es ist sehr windig und die Wellen lassen den Strand so schmal werden, dass man kaum trocken bleiben kann.
    In meiner Vorstellung gab es in Thailand gar keine Wellen, sondern ruhiges, glattes, türkisfarbenes Wasser. Wir werden eines besseren belehrt und genießen den Wind, der uns die Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit etwas besser ertragen lässt.
    Einer Sage nach sollen die Felsen der Großmutter und es Großvaters plötzlich entstanden sein, als das alte Paar, nachdem sie ihren Sohn auf einer anderen Insel verheiratet haben, mit dem Boot an dieser Stelle gekentert sind.
    Sie haben tatsächlich die Form der weiblichen und männlichen Geschlechtsteile.
    Die Großmutter kann man allerdings durch den hohen Wellengang nicht sehen, ihr Mann macht das dagegen ganz gekonnt 😉.
    Ich beobachte den Sonnenuntergang, schaue, auf den Felsen liegend, in den Himmel und genieße den Moment.
    Read more