Joined May 2019 Message
  • Explore, what other travelers do in:
  • Sep16

    Henry - der Jammerlappen mit Aussicht

    September 16, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 14 °C

    Christian angelt unentspannt, weil ich angespannt bin, weil Henry seit über 20 Minuten rumjammert, fiebt und so helles Kläffen von sich gibt. Dabei ist er nur angeleint und Christian und ich grad mal 5-10 Meter entfernt...

    Gott sein Dank ist unsere nette Hundetrainerin Simone nur eine Whats App entfernt und hier in Schottland ist man sogar am letzte Loch online.

    „Ignorieren, er ist halt nur gefrustet, durchhalten, weiterangeln“. Also nehme ich mir wieder mein gemütliches Sitzkissen, hock mich an den Strand, entspanne mich und genieße die Aussicht. Nach weiteren 20 Minuten Durchzug scheint auch Henry allen Frust von sich gekläfft und gefiebt zu haben und HÄLT ENDLIcH SEINE SCHNAUZE!
    Read more

  • Sep12

    Henry - Pausenclown in Rockerkluft

    September 12, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 13 °C

    Wir sind noch nicht ganz zwei Wochen unterwegs und haben schon so viele Erfolge mit Henry:

    Wenn wir irgendwo Mit dem WoMo stehen, kommentiert er so gut wie nix mehr, selbst wenn nur die Fliegentür zu ist und ständig Leute vorbei gehen (z. B. auf Parkplätzen oder Campingplätzen). Und wenn, dann ist es nur ein kurzes „Wuff“ oder ein kurzes scharfes Anbellen. (Wir reden jetzt mal nicht von anderen Hunden)

    Die Stadttouren sind noch etwas anstrengend, da er wir jeck ständig an der Leine zergelt. Aber in den Pausen legt er sich meist direkt friedlich untern Tisch.

    In der Begegnung mit andere Hunde konnten wir Dank Wasserflasche sein „an-der-Leine-pöbeln“ schon sehr minimieren. Aber wehe, wir haben die Flasche nicht dabei...

    Seine Abwehrhandlungen beim Bürsten und Kämmen - was leider nun mal alle zwei Tage sein muss - sind auch nur noch sehr verhalten. Er lässt es eher mittlerweile einfach über sich ergehen, anstatt mich oder die Bürste zu zwicken.

    Rückpfiff klappt 1a mit Sternchen!

    Und wenn er abends kaputt vom Sightseeing, Strandtoben, Übungseinheiten ist, dann können wir uns Jacken und Schuhe anziehen, ihm ein dickes Knabberzeug geben und das WoMo verlassen, ohne das er quitscht, bellt oder Runden durchs WoMo läuft... solange er was zu knabbern hat! Nach 3-5 Minuten ist alles aufgefuttert und ihm fällt dann wohl ein, dass er alleine ist.

    Spannend ist, dass wir ihn immer mehr kennen lernen. Er ist echt ein ganz lieber, lustiger und kluger kleiner Kerl, der auch noch pupertäre Aussetzer hat. Bei Hunden ist er einfach total neugierig und freundlich, wenn wir ihn schnüffeln lassen und macht dann keinen auf dicken Macker, sondern geht Ärger aus dem Weg. Er ist so mehr der Klassenclown in Rockerkluft und für Streicheleinheiten würde er wohl auch seine Großmutter verkaufen.

    Drinnen haben wir immer seine volle Aufmerksamkeit, draußen... üben wir noch dran.
    Wir müssen höllisch aufpassen, uns von seinem Charme nicht einlullen zu lassen, denn er hat nun mal den Hang, Mr. Wichtig sein zu wollen und notfalls das mit schlechter Bellangewohnheit einzufordern.

    Aber wir haben auch den Eindruck, dass er sich sehr an uns orientiert und das Leben mit uns ziemlich OK und kurzweilig findet.

    Wir haben ihn richtig gern - unseren kleinen pupsendem und rülpsenden Halodrie.
    Read more

  • Sep9

    Spa-Abend

    September 9, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 13 °C

    Nach einem gelassenen Regen-Stadtbummel, einem netten Plausch im Pub gab es Spiel und Spaß am Strand. Jetzt wird eingemuckelt im Bademantel der lecker Pansen verdrückt bevor es gleich in die gemütliche Höhle geht zwecks Nickerchen.Read more

  • Sep5

    Henry und Martin Luther

    September 5, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 14 °C

    Unser Henry ist ja bekanntlich ein kleiner, liebenswerter und freundlicher Angeber, der zumeist mit stolzer Brust und hocherhobenem Hauptes sehr wachsam durch sein und nun auch unser Leben geht.

    Im Lauf der ersten Wochen haben wir sein Futter umgestellt und haben vor knapp drei Wochen endlich was hochwertiges gefunden, was er auch recht gern frisst. (Henry ist da eher nöhlig und will eigentlich nur Leckerlis).
    Nun hoffen wir seit dieser Zeit, dass auch sein Verdauungstrakt da mal endlich mitzieht! Henry hält es zur Zeit nämlich eher wie Martin Luther: „Wenn ich hier einen Furz lasse,dann riecht man das in Rom.“
    Read more

  • Sep4

    Kaffee mit Henry

    September 4, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 14 °C

    Ich hab mir die App „Dugs“ heruntergeladen und finde so hundefreundliche Café s, Restaurant und Geschäfte in Schottland.
    Jetzt sitzen wir in einem Gartencenter mit Restaurant und einem extra abgetrennten Bereich mit „Dog friendly tables“ und trinken endlich den schon seit zwei Stunden fälligen Kaffee.

    Die App ist sehr praktisch, nichts desto trotz ist unsere Motivation, Henry das Alleinsein beizubringen enorm gestiegen....
    Read more

  • Sep4

    Dog-Walk In

    September 4, 2019 in the United Kingdom ⋅ 🌧 13 °C

    Mit glücklich glänzenden Augen kommen wir mirgen morgendlichen Gassi-Spaziergang zurück. Henry, weil er den Bauch voll mit Geflügelfleischwurststückchen hat und wir, weil die Rückrufübungen so top funktioniert haben. Der campingeigende Dog-Walk ist ein kleines eingezäuntes Waldstück und so konnten wir den Rückruf unter leicht erschwerten Bedingungen super üben: wir suchten einen kleinen Rundweg, Christian und ich stellten uns so gegenüber, dass wir uns zwar sahen, aber Henry vor lauter Dickicht nicht und pfiffen ihn abwechselnd zu einem vin uns. Es klappte super! Durch nichts lies er sich auhalten und raste im Tiefflug zu demjenigen, der gerade Pfiff (und holte sich da das Supermegaleckerli ab). Auch als wir die Distanz erhöhten, hörte er einfach 1a! Wir sind so begeistert, dass wir uns selber disziplinieren müssen darauf zu achten, die Übung nur in kleinen Schritten zu erschweren.Read more

Never miss updates of Andrea Schmitz with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android