Satellite
  • Day5

    Uhps......da fällt das Bett mir auf den

    July 25, 2019 in Lithuania ⋅ ⛅ 23 °C

    Bon Giornigno Signioritta....wahr das erste, was ich heute Morgen zu hören bekam, als ich die Türe von meinem WoMo öffnete. Mehr Italienisch konnten die Deutschen , zu meiner Rechten auch nicht. Ich ja auch nicht, .... das enttäuschte vor allem den zu meiner Linken, campende Italiener. Rund um mein Auto kleben italienische Sticker und ein Spruch in italienisch, ....Reise mit Spass!
    Ob ich den heute hatte..... 🤔😕
    Ich bin nicht in Wahrschau geblieben, habe mir die Stadt auch nicht angesehen.
    Als ich am Morgen in der Rezeption war, lief im Fernsehen gerade der Wetterbericht : Deutschland, Österreich und die Schweiz fühlen sich wie im Backofen 38 - 40 C , in Belgien bis 42C stand da!! Hatte der Belgier doch recht 👨‍⚖️ ich hätte es ihm nicht geglaubt.
    Auch die bis 36 Grad in Warschau sind zu heiss um sich eine Stadt anzusehen, die mich nicht sonderlich interessiert.
    Auch ist der Campingplatz absolut überteuert, 46.- Fr. umgerechnet, das gibt es noch nicht mal in der Schweiz.
    Also haben wir zwei uns wieder auf die Tour gemacht , den in Litauen, nicht weit von Kaunas entfernt, liegt an einem sehr idyllisch gelegenen See ein Plätzchen was auf uns wartet, da bleiben wir dann etwas länger..... und es soll angenehme Temperaturen haben.
    Ja , was wollen wir mehr, nichts wie hin, nach Litauen 🇱🇹 !😎
    Es ging aber noch eine lange Strecke durch Polen, mit seinen riesigen , flachen Ebenen. Als Schweizer kann man sich kaum vorstellen, das es über Kilometer an Fläche, einfach alles platt-flach ist!
    Je mehr es an die Litauische Grenze ging, umso grösser wurden die Wälder!
    Ob Polen oder danach Litauen, es hätte auch Schweden sein können, nur die Tafeln mit den springenden Rehen , wären dann Elche gewesen.
    Auch der Verkehr wurde wie in Schweden, immer rarer!
    Also überquerten wir den offenen Zoll 🛃 von Polen nach Litauen 🇱🇹 die Strassen sind meist sehr gut , die Autobahnen schon fast perfekt...... und dann kommt‘s:
    Bei Kilometer Stand 2397 fällt mir auf einmal mein Hochklappbett auf den Kopf !!!😕🤔😏😣 Wie kommt das denn....
    ich Rutsche immer tiefer auf meinem Fahrersitz, kann gerade noch so über den Lenker kucken und das WoMo rechts an die Seite lenken. Finde kaum den Schalter vom Pannenblinker, da sich Romeo vor Schreck nach vorne zwischen die Sitze klemmt..... und ich da jetzt rauskriegen müsste!
    „Romeo,.... beweg jetzt deinen A....da unten durch, ich kriech dann hinter her“

    Ja, leider gibt es von dieser Szene keine Videoaufzeichnung, ich war mit anderen Dingen beschäftigt 😱😰

    Als ich dann von der anderen Seite mein runtergelassenes Bett, begutachtete, sah ich, das der Gurt, an dem es den Tag durch oben gehalten wird, regelrecht aus der Verankerung gerissen ist .

    Wenn das Bett unten ist, kann man auf dem Fahrersitz nicht sitzen, schon gar nicht fahren! Das wieder mal abends 18.45uhr wenn die Buden schon zu haben!
    NAVI sagt, in 1,5 Std. bin ich an meinem Campingplatz, bis dahin muss ich mir was 🤔, ich habe einiges ausprobiert, wie ich dieses Bett da oben festhalten kann, leider klappte nicht‘s so richtig.
    Bis ich mein Trampolin auf den Sitz hob und es unter das Bett schon, ....nicht ganz oben, aber so, das ich mich gerade noch auf den Fahrersitz klemmen konnte .
    Ich mache drei Kreuze, wenn ich heute Abend mein Ziel erreicht habe.......und morgen wird es ein Donnerwetter in die Schweiz und nach Italien geben.
    Da fing das mit dem Italienisch doch heute morgen soo gut 😊 an...
    Read more