Satellite
  • Day14

    Möchtegern-Fotograf oder Tourguide?

    September 4, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 30 °C

    Heute stand wieder ein abenteuerlicher Tag an, denn am Plan stand "Hidden Canyon". Da wir noch nicht genug vom balinesischen Verkehrschaos haben und uns schon wie echte Profis fühlen, beschlossen wir uns wieder welche zu mieten. 🛵 Dieses mal ohne Navigationsschwierigkeiten, erreichten wir unseren ersten Stopp. Dort angekommen machten wir uns ready für die Tour, die wir barfuß im Bikini bestritten. 👙 Unser Guide führte uns durch drei Canyonabschnitte - über rutschiges Gestein an steilen Felswänden entlang, durchs Wasser watend und schwimmend. Alles in Kombination mit einem sehr aufgeweckten und überdrehten Guide. Mit Vera's GoPro filmte er durchgehend, sodass um die 60 Videos entstanden. Er positionierte uns in die unmöglichsten Haltungen und bestand auf die unnatürlichsten Posen. Wir fühlten uns wie in einer noch schlechteren Version von Germanys next Topmodel, was das ganze aber auch irrsinnig lustig machte. Nach Bestreitung der "Hidden Canyon-Tour" machten wir uns auf den Weg zum "Tegenungan-Wasserfall" , der uns leider aufgrund der Touristenmassen sehr enttäuscht hatte. Alles aber nicht so schlimm, da es kein großer Umweg war und wir als kleinen Snack noch einen Kukuruz-Kolben abknabberten. 🌽 Weiter gings zurück nach Ubud zur Monkey-Forest-Street - eine bekannte Shopping-Straße. Dort schlenderten wir ein bisschen herum und gustierten in den Shops und Marktständen. Nachdem sich unser Magen wieder zu Wort meldete machten wir uns auf den Weg ins "Zest" . Fazit: eine, wenn nicht sogar die beste, food-experience ever! 🍜 Glücklich und mit vollem Magen bestreiteten wir den Heimweg, wo wir im Anschluss noch über die peinlichen Fotos vom Canyon vor Lachen in Tränen ausbrachen.
    Good Night oder Good Afternoon, eure weltbesten Poser-Girls 💃🏻
    Read more