Satellite
  • Day2

    Gold Beach & Batterie Allemande

    December 30, 2019 in France ⋅ ☀️ 4 °C

    🌅 Longues-sur-Mer
    📍Département Calvados, Region Normandie
    🌍 Frankreich 🇫🇷
    —————
    49• 20‘ N, 0• 42‘ W
    Wetter: ☀️🌤 (unfassbar schön: 🌅) 7 - 8 Grad Celsius, 🌬 10 km/h
    Reisedauer: 00:45 h
    —————
    Gold Beach lautete der Codename des für das 30. britische Corps bestimmten Landungssektors. Im Osten von Arromanches machen die Klippen einer tiefgelegenen und sumpfigen Küstenlandschaft Platz. Der feindliche Widerstand ist an den äußeren Enden des Sektors, und insbesondere in Asnelles, besonders erbittert. Nach einer relativ problemlos verlaufenden Landung vor dem Weiler Les Roquettes trifft die in westlicher Richtung vorstoßende 231. Brigade auf heftigen Widerstand. Die von den vorausgehenden Bombardierungen verschonte Befestigungsanlage im Dorf Le Hamel bringt den britischen Soldaten schwere Verluste bei. Es bedarf mehrerer Ansturmversuche, sowie dem zusätzlichen Einsatz von Spezialpanzern und Nachschubtruppen, um die Stellung zur Mitte des Nachmittags hin letztendlich doch zu erobern. Am Abend des 6. Juni haben die Briten bei Gold Beach 25 000 Männer an Land gesetzt und kontrollieren ein Gebiet von rund 10 Quadratkilometern. Auf der linken Seite wurde die Verbindung mit den in Juno Beach gelandeten Kanadiern hergestellt.

    Longues-sur-Mer liegt nahe der Steilküste ca. 50 m über dem Meer. Der landwirtschaftliche Charakter des Ortsbildes ist weitgehend erhalten geblieben. Typisch sind die mit hohen Natursteinmauern umgebenen Gehöfte. Direkt an der Steilküste liegt die sehr gut erhaltene deutsche Artillerie-Stellung („Batterie de Longues“ oder einfach nur „Batterie Allemande“). Eine Fahrstraße führt von der Batterie de Longues an eine Bucht mit Kiesstrand unterhalb der Artilleriestellungen.
    Die Steilküste ist besonders in den Abendstunden absolut zu empfehlen, da das Farbenspiel des Sonnenuntergangs sich am Horizont des Ärmelkanals hervorragend widerspiegelt, eine traumhaft-malerische Aussicht ist die Folge. 🌈 Doch Achtung, das Betreten des Küstenabschnitts ist mit großer Vorsicht zu genießen, da es keine Absperrungen an der Klippe gibt. Entlang des Küstenabschnittes lassen sich noch alte Bunkerruinen aus vergangenen Tagen bestaunen. 🏚

    Fun Fact:
    Die Batterie Longues-sur-Mer ist die einzige deutsche Küstenbatterie des Atlantikwalles mit heute noch erhaltenen Kanonen in der gesamten Normandie.
    Read more