March - April 2017
  • Day1

    Am Airport in Christchurch gestrandet!

    March 2, 2017 in New Zealand ⋅ ⛅ 22 °C

    Sind heute viel zu früh in Christchurch gelandet und warten noch auf unser Auto!Superglücklich aber auch noch ein wenig müde! Alles sehr relaxt hier! Sehr entspannt! Martina schläft fast ein!
    Am dritten Tag haben wir einen Stadtbummel durch Christchurch gemacht, es ist alles so schön entspannt hier. Die Menschen sind total nett und superfreundlich! Wir fühlen uns direkt heimisch und super aufgenommen. Leider sieht man auch sehr viele Baustellen und noch einige Ruinen von den Erdbeben im September 2010 und Februar 2011. Die komplette Innenstadt war ja betroffen und jetzt wird einem auch das Ausmaß der Zerstörung bewusst. Viele alte Gebäude gibt es einfach nicht mehr oder sie sind schwer zerstört und liegen noch in Trümmern. Einige konnten aber auch gerettet werden und werden von riesigen Eisenträgern gestützt! Es wird sicher noch Jahre dauern bis die Stadt wieder komplett aufgebaut ist!Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day3

    Am Ende der Welt!

    March 4, 2017 in New Zealand ⋅ ⛅ 18 °C

    Pigeon Bay auf den Banks Peninsula!
    Heute hatten wir uns die Banks Penisula als kleines Tagesziel ausgesucht! Die kleine Halbinsel vor Christchurch soll lt. Reiseführer sehr sehenswert sein. Mit den kleinen und größerer Buchten / Bays und den malerischen Orten ist es wohl ein echter Geheimtipp.Read more

  • Day3

    Strandstunde,relax!

    March 4, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 18 °C

    Heute haben wir zum ersten mal eine Mittagspause am Strand eingelegt! Wir haben so einige tolle Strände gesehen, nur leider hat uns immer die Zeit gefehlt, um es sich an den Stränden gemütlich zu machen.Wir sind ja auf großer Abenteuer-Rundreise und wollen noch so viel entdecken!Read more

  • Day3

    Erst mal nen Kaffee nach dem Trip!

    March 4, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 17 °C

    Jeden Tag erleben wir auf`s neue unbeschreibliche Ausblicke und Eindrücke von unserem Traum-Urlaubsziel! Vieles können wir überhaupt nicht beschreiben und man muss dieses Land einfach selber erleben. Hinter jeder Kurve lauert eine neue Bucht oder ein spektakulärer Ausblick. Ein Postkartenmotiv jagd das nächste! Das Gefühl das wir jeden Tag erleben dürfen ist unbeschreiblich schön und wir sind Abends immer total geflasht! Da haben wir uns dann auch mal eine kleine Kaffeepause verdient!Read more

  • Day4

    Sonntagmorgen bei stahlblauem Himmmel

    March 5, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 24 °C

    Zweites Frühstück in der Innenstadt von ....Seht selbst!
    Waren heute morgen nochmal in der Innenstadt von Christchurch. Mit Schiffscontainern haben die Kiwi`s gleich nach dem Beben wieder versucht die Innenstadt mit Geschäften und Cafe`s zu beleben! Das ist Ihnen auch sichtlich gelungen!Read more

  • Day4

    Seele baumeln!

    March 5, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 17 °C

    Nach einem Abenteuerlichen Tag die Abendsonne genießen! Nachdem wir gestern Abend doch noch ein Zimmer in Timaru gebucht haben gab es jetzt 2 Möglichkeiten dort hin zu kommen. Am einfachsten und schnellsten wäre die Route 1, die in der Nähe der Küste nach Süden führt, aber nach Recherche in mehreren Reiseführern haben wir uns für die längere Inland Scenic Route 72 entschieden. Denn die wäre wesentlich abwechslungsreicher und führt auch am Mt. Hutt vorbei, den wir ja sowieso auf unserer Liste hatten! Es wird zudem immer wärmer, das Thermometer zeigt z.t. 29,5° an. Aber in der Ebene rund um das Gebirge merkt man das irgendwie gar nicht, da immer eine leichte Brise weht. Schnurrgerade führt uns die Route 72 immer näher an die Berge heran. Es ist ein spektakuläres Panorama das wir immer vor Augen haben. Nach ca. 11/2 Stunden kommen wir um eine Kurve und sehen einen strahlend blauen Fluß und das Schild –Jetboot - Race auf dem Rakaia - River. OK denk ich, das wäre doch mal was! Wir halten an und sind total begeistert von der Landschaft und der Atmosphäre! Also kurz überlegen und rein ins Jetboot! Diese Tour werden wir unser ganzes Leben nicht mehr vergessen, denn es war atemberaubend! Der Bootsführer hat uns dann noch einige sehenswerte Stellen gezeigt und auch einige Wheelies auf dem Wasser gedreht! Wir waren auf alle Fälle total begeistert von dem Trip, nur Martina war der Meinung dass es noch etwas wilder hätte sein können! :-) Nach ca. 15km ging es rechts ab zum Skigebiet vom Mt. Hutt. Da mussten wir natürlich auch erst mal hin. Doch leider wurde die Schotterpiste immer steiler und das ganze sollte noch ca. 10 km so weitergehen, so dass wir auf halber Höhe Bilder gemacht haben und um dann den Weg nach Timaru anzutreten.Read more

  • Day6

    Bei den Pinguinen

    March 7, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 13 °C

    We found Penguins!😂 Die leben in einer Kolonie von ca.40 Tieren zusammen und haben es da wirklich superschön! Sie haben sich eine traumhaft schöne Bucht zum Leben ausgesucht. Leider gibt es die Gelbaugenpinguine nur noch hier an Neuseelands Küsten und sind vom Aussterben bedroht! Sie werden von den Rangern nur bewacht und beobachtet! Die Anzahl der Tiere und der Nachwuchs hat sich in den letzten 10 Jahren zum positiven entwickelt!Read more

  • Day6

    On the train to Wellington

    March 7, 2017 in New Zealand ⋅ ☁️ 18 °C

    Wir haben ein super AirBnB bei Tim und seiner Familie gefunden!Sie wohnen in Ngaio, einem Vorort von Wellington in den Bergen!Es hat etwas gedauert bis wir das Haus gefunden haben!Superschöne Lage!Es sind nur 5min zum Zug 🏃.Was uns die ganze Zeit schon aufgefallen ist:Es ist überall super sauber!!!Sogar hier im Zug könnte man vom Fußboden essen😉👍🏻WRead more

  • Day7

    Der absolute Wahnsinn

    March 8, 2017 in New Zealand ⋅ 🌬 20 °C

    Wir entschließen uns die längere Route über die South Scenic Route zu nehmen. Das dies die richtige Entscheidung war, wird uns schon kurz hinter Dunedin klar, denn die Straße führt direkt am Pazifik entlang! Bei strahlend blauem Himmel und ca. 15° fahren wir über Schotterpisten und entdecken traumhafte Buchten, lange Strände und spektakuläre Steilküsten. Wir fahren durch eine Gegend die uns irgendwie an den wilden Westen erinnert, es gibt jede Menge Rinder. Leider müssen wir auch einen längeren Umweg in Kauf nehmen, da eine Brücke gesperrt ist, aber da wir ja in NZ unterwegs sind ist natürlich auch dieser Umweg über Schotterpisten wunderschön! Wir besuchen den Nugget Point und an dem Porpoise Bay beobachten wir Robben. Insgesamt ist das heute eine Wahnsinns - Tour die wir so nicht erwartet hätten. Die Catlins sind ein absoluter Geheimtipp!Read more

  • Day7

    Ich kann bald nicht mehr!

    March 8, 2017 in New Zealand ⋅ 🌬 20 °C

    Neuseeland ist bis jetzt der absolute Hammer! Jeden Tag neue unbeschreibliche Landschaften.
    Die tollsten Farben und überall ist so eine besondere Stimmung, die wir nicht beschreiben können. Überall ist es ruhig und wir hören oft nur die Vögel zwitschern und den Wind, der durch unserer Haare weht! Diese Augenblicke werden wir in unserem Leben nicht mehr vergessen!Read more