Satellite
  • Day1

    Sightseeing

    May 4, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 17 °C

    Ich habe eigentlich geplant, direkt nach der Arbeit loszufahren, aber da es unerwartet so warm wurde, habe ich eine Stunde früher Feierabend gemacht und mir in einem Modegeschäft noch ein T-Shirt gekauft. Dann ging es mit dem Zug nach FAM. Der Zug war brechend voll und ich saß die komplette Zugfahrt auf dem Boden, denn wenn ich alleine Zug fahre reserviere ich mir keinen Platz. Eigentlich melde ich mich für die German Comic Con auch zum Aufbau mit an, aber da ich noch nie in Frankfurt am Main war, wollte ich mir lieber die Stadt ansehen. Mehr zu meiner ehrenamtlichen Tätigkeit bei der German Comic Con erfahrt ihr morgen.

    Ich bin am Hauptbahnhof ausgestiegen und bin übern den eisernen Steg zum Römerberg gegangen. Es war schön, über den eisernen Steg zu gehen, man sah direkt um einen die schöne Altstadt und in der Ferne rankten die Hochhäuser in den Himmel.

    Der Römerberg war einfach traumhaft! Die alten Fachwerkhäuser waren schön anzusehen und in der einen Ecke stand die Nikolaikirche, die von innen und außen sehr bewundernswert war. Danach besuchte ich auch noch den Dom, der war wirklich mit einer der schönsten, die ich mir je angesehen habe. Aus Rücksicht des stattfindenden Gottesdienst habe ich keine Fotos gemacht, aber ich werde diesen Anblick trotzdem nicht vergessen.

    Als nächstes bin ich zum Goethehaus gegangen, welches leider schon geschlossen hatte, als ich ankam. Die alte Oper mit dem wunderschönen Vorplatz auf dem ein großer Brunnen stand war ein weiteres Highlight meiner Sightseeingtour.

    Von alten schönen Fachwerkhäusern kam ich zu großen modernen Hochhäusern, als ich durchs Bankenviertel ging. Es erinnerte mich ein bisschen an New York, man nennt die Stadt ja auch nicht umsonst Mainhattan.

    Nun ging ich zu meinen Hotel und machte vorher noch ein Foto vom Hammeringman. Ich wartete auf meinen Hotelzimmer auf Anna und Marcell, bis sie vom Aufbau wieder kamen. Wir haben im Hotel noch gemeinsam gegessen und ein Bier getrunken.
    Read more