Tesla-Fahrer und WoMo-Reisender. Message
  • Day23

    Zurück

    May 22 in Germany ⋅ ☁️ 13 °C

    Die Nacht war sehr ruhig, aber besonders gut haben wir nicht geschlafen. Wir stehen auf und ordnen unsere Sachen. Dann sitzen wir beim Tee zusammen und besprechen, was noch zu tun ist und wie die Rückfahrt aussehen soll. Mit uns verlassen eine Reihe anderer Wohnmobile den Platz, so dass es zu einem kleinen Stau an der Entsorgungsstation kommt. Als auch diese Arbeit erledigt ist, geht es raus aus der Stadt. Die Straßen sind voll und auch anschließend auf der Autobahn ist viel Verkehr, was uns aber nicht beeinträchtigt.
    Auf der Hälfte der Strecke fahren wir eine Raststätte an und machen eine kurze Pause. Später hören wir im Verkehrsfunk, rechtzeitig von einen Unfall mit Vollsperrung der Autobahn A7, so dass wir eine andere Strecke wählen und so ungehindert wieder zu Hause ankommen.
    Read more

    Momo Wegener

    Ja, hier blüht es und summt und zur Begrüßung konnten wir uns 3 Erdbeeren 🍓🍓🍓teilen

    5/22/22Reply
    Herbert van Meegen

    Ganz scön was los und ihr mittendrin !

    5/23/22Reply
    Herbert van Meegen

    Da kommt doch ganz schön was zusammen.

    5/23/22Reply
    Momo Wegener

    upps, tatsächlich 😎

    5/23/22Reply
     
  • Day22

    Frische Brötchen

    May 21 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

    Bevor bei uns die Lichter ausgehen, parken wir das WoMo noch einmal um. Zu stark ist der Wind und der Regen, um unter den Bäumen stehen zu bleiben. Dicht an der Wand zum Tribünen-Gebäude bleiben wir sehen. Die Nacht ist turbulent und wir werden immer wieder durch heftige Windböen geweckt, die wir im WoMo hören und spüren.
    Kein Wunder also, dass wir länger schlafen als geplant. Wir sind zum Frühstück mit Manfred verabredet, der frische Brötchen versprochen hat. Als wir endlich soweit sind, Eier gekocht und Tee aufgebrüht sind, steht Manfred auch schon vor der WoMo-Tür um mit uns zu frühstücken und zu quatschen.
    Die Zeit vergeht wie im Fluge und gegen Mittag verabschieden wir uns voneinander, mit den Versprechen, uns spätestens zu Helgas Geburtstag wieder zur sehen.
    Wismar ist unser Ziel, das wir als letzten Stopp vor unserer Heimreise anvisieren. Wir kommen ohne Stau aus Berlin heraus. Unterwegs bleibt es windig und ab und an regnet es auch.
    In Wismar angekommen erreichen wir einen extrem vollen WoMo-Stellplatz und können den letzten der 85 Plätze für uns sichern. Das WoMo wird abgestellt und schnell machen wir unsere Fahrräder startklar, um noch einen Nachmittags-Ausflug in die Stadt zu übernehmen. Zum Abschluss der Tour essen wir am Hafen ein Fischbrötchen und radeln zurück zum WoMo. Den Tag lassen wir gemütlich ausklingen und freuen uns auf eine hoffentlich ruhige Nacht.
    Read more

    Gesa Kratzmann

    Einen schönen letzten Abend auf Eurer schönen Reise!

    5/21/22Reply
    Momo Wegener

    Danke schön 😊

    5/21/22Reply
    Christel van Meegen

    Bis zum Wiedersehen in der Sommerreise 2023.

    5/21/22Reply
    Momo Wegener

    ❤️

    5/21/22Reply
    Helmut Bausch

    ❣️

    5/21/22Reply
     
  • Day21

    Berlin Trabrennbahn Mariendorf

    May 20 in Germany ⋅ ☁️ 25 °C

    Nach einem gründlichen Frühstück, mit vielen Gesprächen, begeben wir uns erneut auf den Berliner Ring, vorbei am Tesla Werk in Grünheide, auf die vorletzte Etappe Richtung
    Berlin. Die Trabrennbahn ist unser Ziel.
    Schwül ist es geworden, keine Motivation für größere Aktivitäten. Nur eine Mini-Fahrradtour ist noch drin.
    Momos Bruder bekommt Medikamente, weil sein Zahn ihn ärgert. Anschließend besuchen wir noch Gerdas Grabstelle auf dem Heide-Friedhof.
    Unser abendliches Treffen beim Italiener in Tempelhof wird gekrönt von einigen kräftigen Regenschauern.
    Satt und rundum zufrieden fahren wir mit U-Bahn und Bus wieder zum WoMo und beenden den Abend beim Let's Dance Finale.
    Read more

    Herbert van Meegen

    Solch eine Pizza würde mir 3 Tage reichen. Aber gut ausschauen tut alles und ich denke ihr habt es genossen.

    5/21/22Reply
     
  • Day20

    Familientreffen ❤️

    May 19 in Germany ⋅ ☁️ 26 °C

    Zum dritten Mal treffen wir uns nun, um Gerdas, Mamas, Omas, Geburtstag ohne sie zu feiern.
    Eine schöne Tradition, und immer sehr liebevoll und gemütlich bei Brigitte in Rehfelde.
    Diesmal stand eine Wanderung durch die Mark Brandenburg an.
    2 Teilnehmende, die Geschwister Wegener.
    Schön wars, vor allem die Ankunft und anschließende Belohnung, Kartoffelsalat und Kassler und Würstchen 😋😋😋
    Teile der Wandergruppe waren sehr erschöpft, bei 27 Grad und praller Sonne, war es doch eine Herausforderung.
    Dafür gab's einen entspannten Nachmittag mit allen Lieben, Lachen, interessante Themen und Freude, dass selbst Helga, fast 94 Jahre alt, immer noch den Weg mit den Öffis zurücklegt.
    Was für ein Geschenk ❤️❤️❤️
    Read more

    Felix Bausch

    schönes Bild von dir

    5/19/22Reply
    Momo Wegener

    Danke

    5/19/22Reply
    Gesa Kratzmann

    Ja, da kann ich nur zustimmen!

    5/19/22Reply
    Momo Wegener

    🙃

    5/19/22Reply
    3 more comments
     
  • Day19

    Rehfelde-Dorf

    May 18 in Germany ⋅ ☁️ 18 °C

    Nun sind wir mal wieder bei Brigitte gelandet, das Womo passt auf die Auffahrt und wir haben einen Stellplatz mit Dusche, Sanitär und Familienanschluss. Morgens erkunden wir noch das Umland der Elbe in Mühlberg, nachmittags sitzen wir auf der Terrasse, später dann im Landgasthaus bei einem leckeren Essen.
    Der Abend klingt aus mit den Videos von Momos Abschied, Brigitte war ja nicht dabei und wollte doch ein wenig davon erfahren.
    Spät finden wir ins Bett im Womo 😴😴😴
    Read more

    Christel van Meegen

    Lecker lecker es sei euch gegönnt nach der langen Reise ,weiterhin schöne Stunden . liebe Grüße

    5/19/22Reply
     
  • Day18

    An der Elbe

    May 17 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Wider Erwarten war es heute morgen warm und trocken, so sind wir sportlich ins Dorf geradelt, Bäcker und Metzger waren uns sehr empfohlen worden.
    Beide haben wir aufgesucht, die Weißwürste gibt's gleich 😋
    Helmut musste nach dem Frühstück noch einmal um den See, Momo hat grad Spannung pur in ihrem Roman, aber dann geht's weiter, nach Nordosten.
    Ein Platz an der Elbe bringt uns dem Ziel 225 km näher.
    Und da sind wir nun, leichter Regen verhindert größere Außenaktivitäten.
    Momo wandert noch ein paar Schritte, unbedingt muss der morbide Charme Brandenburgischer Schlösser festgehalten werden, wir haben uns tatsächlich mit der Fahrt über die Elbe von Sachsen nach Brandenburg begeben.
    Morgen folgt der Rest der Strecke, nur noch etwas mehr als 2 Stunden Fahrt liegen vor uns.
    Read more

    Herbert van Meegen

    Da seit ihr aber eurem Ziel-Punkt ganz schön näher gekommen. Wie an Weihnachten: noch einmal schlafen. Wie haben euch denn die Weißwürste geschmeckt?

    5/17/22Reply
    Momo Wegener

    Die waren sehr gut, kein Schaum und gut gewürzt.

    5/17/22Reply
     
  • Day17

    Fichtelgebirge

    May 16 in Germany ⋅ ☁️ 21 °C

    Heute ist Reisetag, wir machen uns auf den Weg Richtung Berlin /Brandenburg.
    Kultur ist angesagt, die beiden Landeier wagen sich in die Stadt Bayreuth.
    Für eine besondere Freundin wagen wir eine besondere Aktion und fahren mit dem Fahrrad durch die Altstadt und zum Festspielhaus.
    Aus der Nähe sieht es eher bescheiden aus, zumal Baufahrzeuge und Gerüste die Fassade nicht gerade schmücken.
    Noch ein wenig recherchiert, Fotos gemacht und wieder zurück zur Fußgängerzone und am roten Main entlang zum Parkplatz.
    35 km weiter, im Fichtelgebirge, finden wir einen schönen Stellplatz, total ruhig, Blick ins Tal und kostenfrei.
    Hier bleiben wir, es wird lecker gekocht und vielleicht noch eine kleine Radtour absolviert.
    Read more

    Herbert van Meegen

    Und wer holt morgen früh die Brötchen ?

    5/16/22Reply
    Momo Wegener

    Zum Glück haben wir unsere gute Omnia, die backt uns die Aufbackbrötchen in 14 Minuten knusprig 👍🙃

    5/16/22Reply
    Herbert van Meegen

    Was so richtige Camper sind die kommen auch mal ohne Bäcker aus. Mein Tip wäre eher Bamberg gewesen und dann nach Bayreuth. aber ich denke jezt gehts ab nach Norden / Osten. Noch einen schönen Abend und morgen früh guten Appetit mit frischen Brötchen.

    5/16/22Reply
    Momo Wegener

    😋👍😍

    5/16/22Reply
    Felix Bausch

    Schön Graureier und männliche Stockente

    5/16/22Reply
     
  • Day16

    Brombachsee 3.Tag

    May 15 in Germany ⋅ ⛅ 24 °C

    Frühes Aufstehen sichert frische Brötchen, so konnten wir heute ein ausgiebiges Sonntagsfrühstück genießen.
    Danach macht Helmut sich daran die Solaranlage zu putzen. Schmutz, Staub und Blüten haben in der letzten Zeit einige Spuren darauf hingewiesen.
    Während Momo endlich mal Lesezeit hat, pusselt Helmut am Gummiboot (nicht knallrot) herum.
    Während die eine hochzufrieden ihr Buch zu Ende liest, endet die Aktion des Anderen mit einer Bestellung im Internet.
    Ein neues Boot muss her, zu viel Luft entweicht unkontrollierbar.
    Heisst, Helmut als abenteuerlicher Seefahrer steigt erneut aufs Fahrrad um, Momo macht solidarisch mit.
    Nun haben wir es geschafft, alle drei Seen sind komplett umrundet,
    Zur Belohnung gibt's Essen beim Italiener.
    Wollen mal so sagen: es rutscht so runter.
    Duschen, Wahlergebnisse verfolgen und uns für morgen startklar machen, das erledigen wir heute noch.
    Read more

    Herbert van Meegen

    Die Möglichkeit auf Fahrrad zu wechseln hatten wir bei der Marine nicht. bei uns hieß es schon damals , bohren sie keine Löcher, auch keine ganz kleinen. Das hätten. wir uns auch nicht erlauben können, da mindestens 50 % nicht schwimmen konnten und das Land immer weit weg war. 🇩🇪⚓😂😎

    5/15/22Reply
    Brigitte Hoffmann

    Ich muss mal ganz dumm fragen: wo habt Ihr denn eine Solaranlage ?? Etwa oben auf dem Dach des Wohnmobils? Sowas habe ich ja noch nie gesehen, aber habe auch keine Ahnung. Fährt die mit Euch rum, oder muss der Tüftler Helmut sie jedesmal aufbauen, wenn Ihr auf einen Platz kommt? Wäre Dir zuzutrauen! Wünsche euch weiter eine schöne Reise! Brigitte

    5/16/22Reply
    Momo Wegener

    Liebe, die Solaranlage ist fest auf dem Womo Dach installiert, und der Tüftler hat frei

    5/16/22Reply
     
  • Day15

    Brombachsee, der 2. Tag

    May 14 in Germany ⋅ ☀️ 22 °C

    Das Wetter meint es gut mit uns, nachdem Helmut mit den Brötchen wieder da ist, sitzen wir zum Frühstücken in der Sonne, genießen die Wärme und einige nachbarschaftliche Gespräche.
    Mittags starten wir mit unseren Isys zu einem Kombi-Ausflug.
    Kurze Radtour, Rundfahrt mit dem Trimaran über den großen Brombachsee, längere Radtour ins Hinterland.
    Dabei entdecken wir neben dem obligatorischen Edeka auch noch ein sehr idyllisches Städtchen, eine alte Stadtmauer und enge Gassen aus dem 18.Jahrhundert erfreuen uns.
    Es ist auch deutlich ruhiger und einsamer als am See, auch sehr erholsam.
    Der Abend klingt mit einer kleinen romantischen Feuerspiele Vorstellung am Seeufer aus, wieder ein schöner Tag 😍
    Read more

    Herbert van Meegen

    Ihr habt es ja wieder gut erwischt. Anlage schön, nette Leute schöner See nebst Umland und einen schönen Tagesabschluss beim Feuerschein. Unsere Freunde sind gerade auf Sylt und frieren sich bei 11 Grad alles mögliche ab. Da könnt ihr also nicht meckern.

    5/14/22Reply
    Momo Wegener

    nee, machen wir auch lieber nicht 😅

    5/14/22Reply
     
  • Day14

    Brombachsee

    May 13 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

    Am Brombachsee sind wir gestern Nachmittag gelandet, auf einem riesigen Womo Stellplatz, der sich in der Internetbeschreibung furchtbar anhörte, in natura aber echt klasse ist.
    Wiese, Bäume, nicht zu voll.
    Der See vor der Tür, ebenso mehrere Restaurants und eine Brötchenstation.
    Ganz zu schweigen von der tollen Landschaft, die zum Radeln einlädt.
    Das Wetter ebenso, los geht's nach einer Nacht mit etwas Regen.
    Am Ende der Tour ein kleiner Einkauf, Obst, Getränke und glückliche Eier, und dann bleibt noch Zeit für ein gutes Buch im Sonnenschein.
    Hier bleiben wir noch ein bisschen, zumal der Wetterbericht mehr Sonne und weniger Wind vorhersagt.
    Vielleicht klappt es morgen mit Helmuts Abenteuerbeschäftigung?
    Read more

    Herbert van Meegen

    Toll dass ihr es am Brombachsee so gut getroffen hat und auch das Wetter mitspielt. Ich denke aber bei den Ansichten der Radtour Profile hat der Bodanrück einiges mehr von euch gefordert. Eine gute Nacht und weiter so die beiden aus Brühl

    5/13/22Reply
     

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android