Satellite
  • Day32

    ~ DIE PHILIPPINEN ~

    February 9, 2017, Philippine Sea ⋅ 🌧 21 °C

    Unsere Zeit auf den Philippinen ist jetzt vorbei, wir haben die 30 Tage Visumsfreiheit komplett ausgenutzt und schreiben jetzt auf, was uns von dort am meisten in Erinnerung bleiben wird: ✏

    》auf den ersten Blick gibt es keine eigene Kultur, die sich zum Beispiel in der Architektur niedergeschlagen hätte, wegen der spanischen und später amerikanischen Kolonialherrschaft
    》bei den Ureinwohnern der Bergdörfer ist das aber (noch) was anderes! 😊
    》dafür sprechen fast alle Filippinos einwandfreies Englisch😇
    》die Philippinen sind das einzige Land weltweit, in denen McDonald's im FastFood Bereich nicht die Vorherrschaft hat, sondern das einheimische Jollybee🐝
    》das Essen ist gut, aber nichts Besonderes und die Märkte sind... interessant😁
    》der einheimische Kaffee hat dafür sogar den weniger Kaffeebegeisterten unter uns echt gut geschmeckt😍
    》Früchte aller Art! 👑
    》das Chaos im Verkehr und der Politik, das aber irgendwie dazugehört, genau wie die Menschen, die so freundlich sind, dass es schon fast naiv wirkt
    》alle waren sehr stolz auf die philippinische Miss Universe 2016👑
    》das Schönheitsideal lautet aber leider trotzdem so weiß wie möglich und am besten blond...
    》Toiletten werden Komfort Räume genannt :D
    》der absolute Nationalheld ist José Rizal, ein Arzt /Biologe /Illustrator /Dichter und was sonst noch, der auch sehr lang in Heidelberg gelebt hat und unter anderem Andersens Märchen ins Philippinische übersetzt hat. Man findet kein Dorf, in dem nicht mindestens eine Straße, ein Krankenhaus oder ein Park nach ihm benannt ist.
    》der Unterschied zwischen Arm und Reich. Neben den größten Malls der Welt muss man sich durch schlafende Kinder auf den Gehwegen schlängeln...
    》VIELE Schwule und alle davon super nett😊
    》lächelnde Menschen😃
    》die Landschaft ist UMWERFEND!!
    》die Landschaft ist von Bergen über weiße Strände und Regenwälder sehr vielseitig!!
    》die Landschaft ist der größte Attribut des Landes!!
    》alles ist billiger, vor allem Sprit und Essen😁
    》die Philippinen sind noch nicht so überschwemmt mit Touristen wie zum Beispiel Thailand, aber vielleicht kommt das ja noch in den nächsten paar Jahren. Würde uns nicht überraschen😍

    Wir sind auf jeden Fall sehr gespannt, was passiert und behalten unsere Tage hier in guter Erinnerung! Zurückkommen müssen wir auf jeden Fall mal, denn es gibt noch mega viel zu sehen!😊
    Read more