Satellite
  • Day318

    Yukon

    June 18, 2020 in Canada ⋅ ☁️ 18 °C

    Wir aßen in Ruhe Frühstück und fuhren dann in Richtung Grenze. Wir wollten unser Glück versuchen und auf dem Alaska Highway wieder hinunter fahren.
    Wir fuhren über die Grenze und freuten uns schon, als wir ein Zelt mit Polizisten entdeckten. Ich bekam schon ein wenig Panik, da mein BC Führerschein nur in Papierform und schon abgelaufen war, doch der Beamte ignorierte es gekonnt. Sie fragten uns aus und wir mussten unterschreiben, dass wir innerhalb von 24 Std wieder den Yukon verlassen würden. Wir waren im Yukon!
    Die einzige Stadt auf unserem Weg war Watson Lake, in der wir Essen, WLAN und sogar einen alten Mechaniker fanden, der mir das Öl und den Filter wechselte (nur knapp 600km nach eigentlichem Termin).
    Das Highlight der Stadt ist der riesige Schildergarten, der seit 1943 stetig wächst. Unzählige Pfähle mit dutzenden Schildern aus aller Welt schlängelten sich um Parkbänke und alte Traktoren.
    Wir mussten weiter, doch als wir aus der Stadt fuhren, würdigte man uns keines Blickes. Nur die Einreise wurde streng überwacht.
    An einem See gingen wir noch einen kurzen Trail und machten dann an einem Fluss für die Nacht Halt. Uns begegnete noch ein Biber, ein Fuchs und ein Stachelschwein, bevor wir ins Bett gingen.
    Read more