Satellite
  • Day124

    Sommer, Sonne, Strand und Meer:)

    December 10, 2017 in New Zealand ⋅ ☀️ 22 °C

    Am Freitag vor zwei Wochen kam kurzfristig unser schottischer Freund David vorbei, der uns leider mitteilte das er uns für ein Monat verlässt um mit seiner Freundin die Südinsel zu bereisen.
    Da wir ihn schon lange nicht mehr gesehen hatten, haben wir dann kurzerhand noch entschieden zusammen ein bisschen gemütlich weg zu gehen. Sind dann gegen 21:30 noch los in Richtung Stadt. Den ersten Stop haben wir in einer Bar direkt neben dem hostel gemacht, den dort entdeckten wir Nicole die hinter der theke stand. Nicole kennen wir noch von unserer Zeit im Hostel und da sie nur noch eine Woche in NZ hatte kam uns das ganz gelegen sie nochmal zu sehen.
    Also haben wir dort unser erstes Bier getrunken und eine Pizza umsonst bekommen. Danach hieß es verabschieden.
    Weiter gings in Cornerstone Pub wo wir den abend noch gemütlich bis 23:30 zusammen verbrachten bis dann alle doch langsam müde wurden. War ein richtig schöner Abend.
    Am Samstag haben wir uns dann (auch Recht kurzfristig, was dieses Wochenende so ziemlich alles werden sollte 😋) mit Jack in Mount Maunganui verabredet, sind ein wenig durch die Stadt gelaufen und später noch über einen kleinen Markt. Dort konnte man Schmuck, Deko, Bilder, seifen, selbstgebasteltes und natürlich Essen kaufen. Als Abschluss sind wir noch an den Strand, einmal mit den Füßen durch den schönen Sand, kurz ins Meer und dann zurück ans Auto gegangen.
    Kalina hat sich dann noch in wenig in die Sonne gelegt und auf 17 Uhr kamen Jack und David zu uns zum BBQ. Ebenso eine kurzfristige Entscheidung, aber da das Wetter endlich Mal mitspielte kam es uns ganz gelegen und so verbrachten wir einen sehr lustigen Abend.
    Am Sonntag war endlich auch mal gutes Wetter gemeldet und als es Sonntag morgen tatsächlich auch nach gutem Wetter aussah, sind wir "kurzfristig" 😁 mit Jack und Chris nach Waihi beach gefahren.
    Sonne, menschenleerer Strand und Meer, was will man mehr😍.
    War ein super schöner Tag, haben die Sonne genossen, die sich nicht so heiß anfühlte weil eine leichte Brise ging, waren im erfrischenden Meer und haben uns super entspannt.
    So schön es auch war merkten wir alle die Folge davon- Sonnenbrand! Der eine auf der Glatze, der andere am Bauch, oder eben auch am Rücken, Po und der kompletten Oberschenkel Rückseite !😅😫
    Leider hielte dieser bei Kalina die ganze Woche an, trotz minimal zweimaligen täglichen eincremen mit Lotion, sehr schmerzhaft.
    Hier sollte man die Sonne definitiv nicht unterschätzen! Hatten uns natürlich eingecremt, mehrmals, und das mit 50 er Sonnencreme, aber das schöne Wetter war unsere Haut wohl noch nicht gewohnt.

    Am Dienstag wurden wir mit einem frischen Schinken, Brötchen und Senf am Yard von unserem Chef überrascht. Saftig und schmackhaft wie schon lange nicht mehr! Man war das lecker!! 😍
    Haben so viel davon gegessen das wir glatt das Abendessen ausfallen ließen weil wir bei so satt waren ☺

    Am Freitag waren wir dann wieder froh das eine weitere Woche gut vorbei gegangen ist und wieder das Wochenende vor der Tür stand.
    Samstags nach dem Frühstücken haben wir uns fertig gemacht und sind auf einen kleinen Farmer Markt in town gegangen, haben dort eine Avocado für 1$ gekauft die es nächstes Wochenende dann zum Frühstück geben wird 😍😊
    Danach machten wir uns auf zu den Mc laren falls, an denen wir schon einmal abends zum glowworm anschauen waren. Haben dann herausgefunden das es nicht nur den Glowworm track gibt, sondern das ganze wie ein Park ist. Es gibt mehrere Tracks, Aussichtspunkte und einen Teil des Wasserfalls in dem man sich erfrischen kann.
    Da wir aber nichts zu trinken dabei hatten, Kalina nur flip Flops trug, da auch dies eine kurzfristige Idee war😜 entschieden wir uns das für ein anderes Wochenende aufzuheben und dann alles zu erkunden.
    Den Nachmittag sonnte Kalina sich noch ein wenig auf der Terrasse und abends gab es Salat mit Chicken.
    Nach dem wir heute lange ausgeschlafen hatten und ein Vollkorn-Pfannkuchen-Frühstück genießen konnten, stand aufräumen, saugen, backen, Film schauen und Kalina die Haare schneiden auf dem plan. Also ein rundum relaxter Tag.
    Zum Abendessen gab es dann noch lecker Wraps mit Chili con carne und dann war Blog schreiben angesagt.
    Uns geht es wirklich rund um gut, fühlen uns sehr wohl, nur die Zeit bis zum reisen könnte etwas schneller vorbei gehen 🙄😁
    Read more