Satellite
  • Day72

    Nelson Lakes and then there was Pizza

    November 30, 2018 in New Zealand ⋅ ☁️ 18 °C

    Juhu das Auto springt an 😅 und es ist relativ warm!
    Natürlich wieder als quasi letzter vom Campingplatz, ein gutes Frühstück braucht halt Zeit. Unser heutiges Ziel sind die Nelson Lakes, auf Fotos und Bewertungen ziemlich schön und auch ein must do. Wir halten eh generell viel von Bewertungen auf Camper Mate und Google, so kann man sich ziemlich gut orientieren ob die Aktion/ der Walk etc. was für uns ist.

    So war es dann auch ziemlich nice, zu erst am Lake Rotoiti - absoluter Wahnsinnsspot für Pics, kann man nicht anders sagen. Ich bin dann auch ins gefühlt minus 20° kalte Wasser gesprungen und kam fast nicht mehr raus 😂 erst als 50 Aale mich 'angegriffen' haben, bin ich raus ^^
    Der 2. Lake, auch ziemlich nice und so ähnlich wie Lake Rotoiti aber einfach zuuuuuu viele Sandflys 🙄

    Unsere Aktion des Tages war dann die längste Hängebrücke der südlichen Hemisphähre - ja ganz nett, auch der Fly Back an einem Seil - aber nicht die 30$ wert...

    Jetzt geht's Richtung Campsite gehostet von einer anliegenden Taverne. Als wir ankamen... naja ich konnte an Ingas Gesicht sehen das wir hier nicht bleiben können. Tbf es war echt abgeranzt! Am Ende unser Glück, wir sind noch eine halbe h weiter hoch nach Karamea und da hat uns der beste Campingplatz bisher erwartet. Hier kann man tatsächlich Zutaten für Pizza kaufen, selbst belegen und dann in einem Steinofen (mit Holz befeuert) brutzeln 😁😁😁 BÄM! 15$ für 2 Pizzen und dann so, absolut Top. Überhaupt ist die Campsite mit 12$ günstig. Hier arbeitet ein deutsches Pärchen, alle anderen Camper die wir an dem Abend kennenlernen sind super friendly und es ist quasi nix verboten. Wir sitzen mit Weinchen und Musik noch bis 24 Uhr zusammen, ein Top Abend!
    Read more