Satellite
  • Day1

    Basel und Emil

    October 5, 2019 in Switzerland ⋅ ⛅ 14 °C

    Heute hat uns der Wecker bereits um 4 Uhr aus den Betten geholt; so können wir also über einen richtig langen ersten Urlaubstag berichten. Berlin hat sich mit einem unangenehmen Landregen von uns verabschiedet, die Anreise zum Hauptbahnhof verläuft jedoch unproblematisch und unser ICE steht bei unserem Eintreffen schon einladend am Bahnsteig. Nachdem Räder und Gepäck gut verstaut sind, haben in den folgenden 8 Stunden nur die Kaumuskeln was zu tun, um sich intervallweise durch den üppigen Proviantberg zu kämpfen. Mit Lesen, Rätseln und "einfach nur sitzen" vergeht die Zeit rasch und gegen 14 Uhr erreichen wir Basel. Der Weg zum Hotel geht durch die schöne Innenstadt mit Überquerung des Rheins. Am Hotelempfang erhalten wir außer dem Zimmerschlüssel noch Tickets, mit denen wir kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können. So stürzen wir uns in das bunte Straßenbahngewimmel und fahren zunächst zum Theater, um Karten für die Abendveranstaltung zu erwerben. Dann schlendern wir durch die hübschen Gassen und erfreuen uns an vielen hochwertig restaurierten alten Gebäuden. Schließlich holt uns das Berliner Schmuddelwetter ein und wir beschließen ein Ruhepäuschen im Hotel, bevor wir zum Theater aufbrechen. Es erwartet uns ein Kabarettabend mit Emil, der uns im Fernsehen und auf Schallplatte bereits vor über 30 Jahren erfreut hat. Hier in seiner Heimat spricht er Schwyzerdeutsch; das ist für unsere Ohren schwierig, man hört sich ein bisschen ein, Rüdiger mehr und ich weniger. Jetzt gibt es noch ein gepflegtes Glas Wein und dann wird das Licht gelöscht.Read more