Eine Deutschlandtour
  • Day1

    Zeugnis erhalten - los geht's

    July 17, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Corona fordert seinen Tribut - und wir werden das Beste daraus machen. Getreu dem Motto: Deutschland ist auch sehr schön. Da das viele wissen, konnten wir unseren ersten Anlaufpunkt, nämlich das Zeulenrodaer Meer, nicht anlaufen. Alles voll, keiner reist ab. Doch Holger kam auf eine gute Alternative: Wir wollten zum Saalemax, einem Freizeitbad in Rudolstadt. Dort standen wir schon mehrfach. Schöne Idee zu Beginn.
    Wir haben den ganzen Vormittag zu tun gehabt, trotz Vorlauf von gestern, alles ins Wohnmobil zu verstauen. Unsere Deadline war Marla: Sie wollte ihren letzten Grundschultag genießen und gegen 13:30 Uhr zuhause sein. Marlon freute sich besonders, denn er war heute Mittagskind.
    Bis dann auch die Räder aufgesattelt waren, war es 14:30 Uhr. Dann konnte es losgehen.

    In Saalfeld angekommen haben wir erstmal schön Kaffee getrunken. Dann sammelten wir alle Utensilien ein zum Baden. Erst waren wir ein bisschen skeptisch, ob wir die uns empfohlene 4-Stunden-Karte wirklich brauchen. Doch schlussendlich waren wir wirklich fast 4 Stunden im Bad. Wellenbad, Rutschen, Kinderanimation usw. ließen die Zeit wie im Fluge vergehen.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day2

    Leuchtenburg Kahla

    July 18, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 21 °C

    Heute hatten wir uns mit Heidi und Jürgen an der Leuchtenburg verabredet. Das Wiedersehen war sehr schön. Und die Leuchtenburg auf. Diese stand unter dem Motto: Palmen an der Leuchtenburg. Es gab überall Sandoasen, mit Palmen, Strandkörben und für die Kinder mit Spielzeug.
    Alles in allem verbrachten wir den ganzen Tag auf der Burg. Gute Gastronomie und gute Laune machten es möglich.
    Read more

  • Day3

    Pößneck

    July 19, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 24 °C

    In Pößneck parkten wir unser Wohnmobil und machten die Fahrräder klar. Wir hatten uns eine schöne Strecke rausgesucht entlang des Saale-Orla-Radweges. Ziel war, mich zum Bahnhof zu bringen, denn leider musste ich arbeitsbedingt meine Reise unterbrechen.Read more

  • Day3

    Abschied in Orlamünde

    July 19, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 24 °C

    Dann war es soweit. Mein Zug sollte fahren. Die Kinder standen quietschvergnügt am anderen Bahnsteig und winkten wir zu. Und mir war wie Weinen. Wir hatten 2 so schöne Tage verbracht. Holger trat nun mit den Kinder den 15 km Rückweg mit dem Rad an.Read more

  • Day14

    Auf geht es

    July 30, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 26 °C

    Und wieder reise ich meiner Familie hinterher. Ich wollte den Zug nach Göttingen um 16:10 Uhr nehmen. Dazu musste ich erstmal mit meiner großen Tasche, einer Kühltasche, Rucksack und Fahrrad zum Bahnhof kommen. Das war zwar eine kleine Herausforderung, aber ich habe es hingekriegt. Dafür musste ich aber in 2 Etappen einsteigen: erst die Taschen, dann das Rad. Die Fahrt im RegionalExpress war okay. Nach knapp 2 Stunden hieß es, in 2 Etappen wieder aus dem Zug und zum Stellplatz finden. Nach 10 min war ich da. Holger wartete schon am Eingang auf mich. Die Begrüßung war sehr schön, besonders Marlon freute sich.
    Nachdem alles verstaut war, haben wir Abendbrot gegessen. Zum Nachtisch gab es eigens von mir gepflückte Johannisbeeren von unserer Terrasse. Lecker.
    Read more

  • Day15

    Frische Brötchen

    July 31, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 17 °C

    Heute morgen hat mich nach langer Zeit mal wieder Marlon geweckt. Wir haben dann noch über eine halbe Stunde gekuschelt. Dann habe ich mir mein Rad geschnappt und frische Brötchen geholt. Die Temperaturen waren noch recht frisch: 15 Grad außen, 17 Grad drinnen. Nach dem Frühstück sind wir alle per Rad in die Innenstadt. Marlon hat beim Schlendern ein Feuerwehrbuch entdeckt. Für 1 Euro war es gekauft.
    Ganz so lange haben wir uns nicht in Göttingen aufgehalten, denn unser Parkschein lief ab. Wir haben noch entsorgt und sind dann weitergefahren .
    Read more

  • Day15

    Brotmuseum in Ebergötzen

    July 31, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 25 °C

    In Ebergötzen angekommen haben wir erstmal Mittag gemacht. Dann ging es ins Europäische Brotmuseum. Der Besuch dessen hat sich echt gelohnt. Es ist erstaunlich, was man aus dem Thema machen kann. Und es gab viele Aktivstationen für die Kinder. Im Außengelände konnten wir eine Bockwindmühle und Wassermühle anschauen. Das war ein schöner Ausflug.Read more

  • Day15

    Wilhelm-Busch-Mühle

    July 31, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 27 °C

    Im gleichen Ort gab es noch die Mühle, in der Wilhelm Busch bei seinem Onkel wohnte. Er fand in dem Ort Inspiration für Witwe Bolte und Lehrer Lempe. Für Marlon schien das Museum dazu eher ungeeignet und wir beließen es bei einem Besuch von außen. Zurück am Womo gab es ein Eis.Read more

  • Day15

    Rhumequelle

    July 31, 2020 in Germany ⋅ ☀️ 27 °C

    Der letzte Höhepunkt des Tages war die Rhumequelle. 2500 Liter pro Sekunde kommen hier zutage. Das Wasser war unglaublich klar und hat eine konstante Temperatur von 9 Grad. Die Kinder und ich waren zumindest mit den Füßen drin.
    Eigentlich hofften wir, dass der Parkplatz für die Nacht geeignet sei. Da dem nicht so war fuhren wir nach Duderstadt und konnten uns auf dem bereits bekannten Stellplatz eine gute Lücke aussuchen. Zum Abendessen gab es frisches Brot und Lachs und Melone.
    Die Temperaturen kletterten heute Abend auf 33 Grad. Nun hoffen wir, dass es wieder so schön abkühlt wie gestern.
    Read more