Satellite
Show on map
  • Day6

    Jetzt aber wirklich: Wandern 1.0

    July 22 in Panama ⋅ ⛅ 20 °C

    Und das auch direkt so richtig richtig:
    Ca 18Uhr angekommen in Boquete im Bambuda Castle (ein Hostel, aber wie der Name schon sagt ein Schloss mit Pool, TV Raum & allem, was das Backpacker-Herz begehrt).
    19Uhr gemeinsames Abendessen - u.a. mit Theresa & Omid, die ich bereits in Panama City kennengelernt hab (übrigens beide in Köln studiert - klar:)), und danach hieß es auch schnell schlafen gehen. Denn: um kurz vor zwölf nachts ging der Wecker, um mit dem Shuttle zum Anfang des Vulkans zu fahren. Mit dabei noch Cynthia und Ben.
    Was haben wir uns da eigentlich überlegt.. :) wer steht freiwillig nachts auf, um 13km einen Vulkan von 2.000 auf 3.345m hochzuwandern? 😅 Puh, das zurzeit war ne ziemlich taffe Nummer - so unfassbar steil, und das eigentlich fast kontinuierlich, und das im Dunkeln (zum Glück mit 1a sexy Stirnlampe @Nina ;)). Nach ca. 5 Std waren wir oben - und da wars dann - es gibt keinen passenderen Begriff - arschkalt. Ich hatte alles an, was mein Rucksack so zu bieten hatte - inklusive Thermoleggings und Handschuhe. Ich glaube, ich muss mich da für Patagonien nochmal besser ausstatten 😅😅
    Aber: eine Belohnung gab's auch - zwar kein freier Blick, aber atemberaubender Sonnenaufgang: dunkelroter Himmel, Gewitter mittendrin, was ein Naturspektakel. Handy zum Fotos machen konnte man nur Sekundenweise rausnehmen (🥶🥶🥶) - aber ein bisschen kommt es auf den Bildern rüber :)
    Danach vier Stunden Abstieg, und nach Ankunft im Hostel die sehr wohlverdiente Jacuzzi Session mit Bierchen. Oha, hat das gut geschmeckt!!! :)
    Echt eine Erfahrung, richtig erlebnisreicher Tag, super Truppe (#jacuzzicrew;)), rundum zufrieden!
    Heute (24.07) bin ich schon mit der gleichen Truppe in Bocas del Torro angekommen - Strand, Meer, Inselhopping. Bericht folgt ☺️
    Read more