Satellite
  • Day12

    Hirschberger Tal 2

    August 29, 2020 in Poland ⋅ ☁️ 15 °C

    Blick aus meinem aktuellen Übernachtungsort in Agnetendorf/ Jagniatkow, nachdem ich von Tschechien nach Polen übergesiedelt bin und die dortigen Coronamaßnahme begutachtet hab (Bänke). Da kommen wir wohl um einen Bußgeldbescheid nicht herum, liebe Polen!
    Dann gestern ein Besuch in Jelenia Gora mit lauter lustigen Gestalten. Schlesien hat was. Eine feine Gegend ist das hier. Und soo viel Geschichte! Kaum zum Aushalten!
    Ob das mit dem Rübezahl allerdings noch was wird? Der jedenfalls wäre von diesem Frühstück auch noch satt geworden.

    Hirschberg/Jelenia Gora war lange DIE Hochburg der Tuchmacher in Europa, nachdem ein wandernder Handwerksgeselle die Technik für die Herstellung von Leinwand und dünnen Schleiern aus Holland mitgebracht hatte. Der Tuchhandel machte die Stadt zu einer der reichsten in Schlesien. Bis dann die Übernahme der Macht durch Preußen und die Industrialisierung als Katastrophen über Schlesien hereinbrachen und die Leinweber brotlos und dann zu Lohnsklaven in der Papier- und Zementherstellung machten.

    Bereits Mitte des 19. Jh. begann der Tourismus hier im Tal und auch die Stadt entwickelte sich zu einem beliebten Ausflugsort. Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Stadt, wie überhaupt ganz Schlesien, Teil Polens, die deutsche Bevölkerung musste das Land verlassen, und neue Bewohner, zumeist aus Ostpolen, leben seitdem hier.
    Read more