Satellite
  • Day4

    Heiß und heiter in Heidelberg

    July 25, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 22 °C

    Heute geht's zum Sightseeing nach Heidelberg. Das dortige Schloß zählt zu den Sehenswürdigkeit mit den meisten Besuchen in Europa. Dann ma nix wie hin. Wir fahren mit leichtem Gepäck am Rad und sind darauf eingestellt, Heidelberg "zu Fuß" zu erkunden. Schnell radeln wir die 13 km in die Stadt und klemmen die Räder an einer guten Stelle fest. Man merkt direkt wieder, dass man in einer Universitätsstadt ist: viele junge Leute, viele Kneipen, viele Radfahrer und viele Spätis. Die Hauptmeile ist richtig voll mit Touris aus aller Herren Ländern. Ein Souvenirshop neben dem andern, dazwischen FastFood-Buden. Alles nur Touri-Bedarf. Schön ist anders. Wir sehen hoch oben eine Burgruine, die das Schloß ist. Eine Bergbahn führt über zwei Stationen hoch und wir checken für die große Panorama-Fahrt bis hoch zum Königsstuhl ein. Auf der Zwischenstation erkennen wir, dass wir zum Umsteigen für die Weiterfahrt so anderthalb Stunden warten müssten. Hä.? Wir brechen ab und kehren um und gehen zu Fuß zum Schloß. Eine herrliche Aussicht über Heidelberg in einem historischen Gemäuer. Auch schön. Wir bummeln weiter zur "Alten Brücke", wo wieder richtig Kirmes ist. Alles in allem ist aber das hochgelobte Heidelberg eher enttäuschend. Fazit: Nur für Touris mit wenig Zeit, richtiges Gedränge und kaum wirklich interessante Spots. Nä - Limburg, Marburg und sogar Fritzlar sind als Städtchen schöner!Read more