Satellite
  • Day24

    Und weiter geht's

    September 26, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 19 °C

    Um halb 11 bin ich endlich wach geworden und war auch halbwegs ausgeschlafen. Nach einem kurzen Plausch mit Sina und Mama bin ich dann auch hoch gegangen. Im Wohnzimmer saßen Grace und Anna und Grace war dabei zu erzählen, was alles in unsererm Kurztrip passiert ist.
    Und als hätte ich nicht schon genug erlebt, fragte Anna, wie es denn mit unserem Roadtrip zum Mount Rushmore aussehen würde. Ich wusste gar nicht wie ich es ausrücken sollte, denn natürlich hatte ich schon große Lust, aber ich wusste auch, dass man lange dahin fährt. Grace hatte aber kein Problem damit, sich gleich wieder ins Auto zu setzen und loszufahren. Auch Anna war noch nie da und wollte das Memorial mal sehen. Ja und so kam es dazu, dass wir innerhalb einer Stunde unsere Sachen gepackt haben, noch kurz Mittag gegessen haben und losgefahren sind. Insgesamt haben wir 8 Stunden im Auto gesessen, aber Grace scheint es echt nichts ausgemacht zu haben und anscheinend machen die sowas öfter. Grace wollte auch relativ weit durchfahren, weil in South Dakota bzw. auf dem Weg eh nichts spannendes gewesen wäre und so haben wir morgen den ganzen Tag Zeit die Black Hills zu erkunden.
    Natürlich haben wir genügend Stops gemacht und genügend Snacks und Wasser hatten wir auch im Auto.
    Jetzt sitzen wir in unserem Hotelzimmer und gucken zum einschlafen, ein Käfig voller Helden, hier als Hogans Heroes bekannt.
    Also, gute Nacht!
    Read more