Satellite
  • Day32

    Ko Phi Phi

    December 8, 2016 in Thailand ⋅ ⛅ 25 °C

    Mit der Fähre am Nachmittag und der Svenja im Schlepptau , sind wir nass angekommen. Wir mussten uns ja unbedingt an die Reling stellen, wo hohe Wellen brachen. Aber es macht nichts, es hat soo viel Spaß gemacht und die Sonne schien ihre ganze Kraft auszustrahlen! Bester Start! :)

    Dann vom Boot runter mussten wir eine Art Müllgebühr von 20 Baht zahlen. Ko Phi Phi ist auch sehr sauber und bei den Flaschen die jeden Abend ansammeln finde ich das okay, dass die Touristen zahlen müssen. Ein paar Schritte weiter sind wir direkt in die Tourimeile gelangt, mit all den gleich ausschauenden Shops, Restaurants die viel und meist das selbe anbieten, Verkäufer die um ihre Ware werben und viele Partytouristen. Hätte schon fast wieder kehrt gemacht, da das überhaupt nichts für mich ist, aber alle sagten ich solle dahin. Also habe ich mal auf alle gehört und mich dem hingegeben. Es wird einem einfach eine Welt geschaffen, die nicht echt ist. Ich denke für paar Tage ist das gut, aber man sollte doch auch noch mal das richtige Thailand sehen.

    Wir machten uns auf dem Weg nach einem Hostel, da wir noch nichts gebucht hatten und haben dann ein relativ günstiges Hostel im 20 Dorm gefunden. Die Host Mutter war lustig, mit dem Spruch an der Wand "Pay at the day you arrive or will die soon" wurden wir empfangen.

    Svenja war schon so umsichtig und hatte nach einer Bootstour im Internet gesucht und hatten Tag danach einen Megatrip gehabt!
    Das besondere Highlight war, dass die Bootsfahrt nur mit 8 Leuten stattfand. Die Tour ging von 9.30 bis 19.30 und wir hatten viele Inseln, einsame Buchten und tolle Felsformationen gesehen, das war einmalig und ja jetzt bin ich auch Phi Phi infiziert!
    Die Strände waren ein Traum! Ein weicher, weißer Kokosnussstrand, wo man das Gefühl hat im Paradies zu sein! Drum herum waren sehr schöne Felsen mit interessanten Formen und die Buchten waren schön! Wir sind herumgeschnorchelt, haben den Sonnenuntergang gesehen und die leuchtenden Plankton im Wasser, aber leider nur unter Wasser zu sehen. War ein toller Tag, mit etwas Sonnenbrand aber viele Eindrücke und die Vorfreude auf Ko Lanta ist umso mehr gestiegen! :)
    Read more