Satellite
  • Day30

    Alexandroupolis

    June 20 in Greece ⋅ ⛅ 28 °C

    So, da sind wir also jetzt wieder in Griechenland. Wir fühlen uns ein bißchen wie "gestrandet" - so eine Zwangsverlängerung ist mal was neues. Und vier Nächte stationär - wir bemerken, dass das nicht "unseres" ist. Erholsam vielleicht, aber auch langweilig. Hätten wir wenigstens Tauchzeug mit ....

    Aber wir machen das beste draus. Der Campingplatz ist recht groß, wir haben einen schönen Stellplatz direkt am Strand mit Planenbeschattung. Rund um uns sind nahezu nur Bulgaren, aber auch Griechen, Rumänen und unser "Hintermann" ist ein junges, türkisches Paar. Von der Lage her ist der Platz ideal, man kann Alexandroupolis gut erreichen und hat auch viele Einkaufsmöglichkeiten rundum, sogar ein Lidl (850 m entfernt). Wir wollen Fernweh aber extrem schonen und bewegen uns daher ausschließlich per pedes weg - was bei der Hitze schon fordert. Die Zeit-/Entfernungsangaben der Rezeptionsdame "to the port? Ah, about 10-15 minutes" sind wohl für 30 jährige, trainierte Marathonläufer berechnet - wir schleppen uns am ersten Tag ca. 30-40 Minuten hin. Wir haben dazugelernt und gehen am nächsten Abend später weg, außerdem hat es Regen mit guter Abkühlung gegeben.

    Der Gedanke, ein kleines "Mobil" anzuschaffen wird hier genährt. Was genau ist noch in "Prüfung", ein kleines, faltbares E-Bike wäre so meine Idealvorstellung.
    Read more