Satellite
Show on map
  • Day10

    Auf nach Lamorna Cove

    September 4, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 17 °C

    Aufgeben gilt nicht für mich. Doch nicht physisch, auch psychisch habe ich einen Knacks weg!
    Ich entscheide mich, bis Sennen Cove zu laufen und den Bus über Lands End nach Lamorna Cove zu nehmen. Cornwall zeigt sich ab hier sehr Mediterran. Palmen, riesenrharbarbarähnliche Blätterstauden, prachtvolle Blüten und herrliche Düfte in Sennen.
    Die Fahrt mit dem Coastal Liner ist schön, der Bus fährt entlang der engen Straßen, wo nur ein Fahrzeug durchpasst. Deshalb gibt es in bestimmten Abständen Ausweichbuchten. Der Fahrplan spielt keine Rolle, wir haben Verspätung. Doch plötzlich finde ich mich im Städtchen Newlyn, kurz vor Penzance wieder!😳
    Da hat der Busfahrer doch vergessen in Lamorna zu stoppen... und da ich nicht wusste, wo das liegt, ist es mir zunächst auch gar nicht aufgefallen, lach!
    Also, im Ort die Bushaltestelle für die Rückfahrt gesucht, der Kollege war über Funk informiert worden und ich fuhr ohne neues Ticket einen Teil der Strecke wieder zurück.
    Beeindruckend: ein Steinkreis , Merry Maidens.
    Hätte ich vom Küstenpfad aus nicht gesehen...

    Zelten ist in Lamorna nicht. Keine Wiese in der Cove, felsige Hänge und sonst nur private Gärten. So lande ich in einem recht abgewatzten Appartment, das zu einem Hotel mit siffigem Pool gehört (der angeblich erst seit dem Vortag nicht mehr nutzbar ist, - hahaha ja, ganz bestimmt!)
    Read more