Satellite
Show on map
  • Day40

    Unsere letzte Woche

    December 16, 2017 in Thailand ⋅ 🌙 28 °C

    Liebe Leute

    Unsere große Reise nähert sich nun so langsam aber sicher dem Ende😢. Wir haben eine tolle letzte Woche auf Ko Samui verbracht mit viel Sonne, Strand und Meer, aber natürlich auch ein wenig die Insel erkundet.

    Unsere Unterkunft ist, wie berichtet, der absolute Hammer gewesen und sicherlich einer der schönsten Plätze Ko Samuis. Ein toller Bungalow, eine gemütliche Beachbar und den traumhaften Strand - fernab vom Massentourismus - direkt vor der Tür. Und das alles bei bestem Wetter☀️ - was will man mehr😍?! Vor allem für Tom war es auch sehr gut, dass hier einige Familien mit Kindern waren und er auch mal was mit Gleichaltrigen machen konnte👍.

    Um die Insel kennenzulernen, haben wir uns für zwei Tage einen Mietwagen genommen und sind ordentlich umhergefahren. Nur kurz unterbrochen durch einen kaputten Motor, der sich zwar wieder reparieren ließ, uns aber doch etwas Zeit gekostet hat🤨. Auch wenn viele Ecken der Insel sehr stark touristisch geprägt sind, gibt es immer noch einige Orte, die Charme haben und lohnenswert sind.

    So haben wir Tempel besucht, den goldenen Big Buddha erklommen, einen Wasserfall bestiegen, sind durch die Berge gefahren und haben tolle Ausblicke genossen und haben einige Orte wie das Fisherman‘s Village und dessen Walking Street Market erkundet. Bei unserer Inselrundfahrt sind wir zufällig auch auf eine kleine Galerie eines Künstlers gestoßen, in der wir uns als Mitbringsel ein wirklich tolles Bild gekauft haben (der erste Baustein für unsere neue geplante Küche). Es war eigentlich noch gar nicht fertig, so mussten wir am nächsten Tag nochmal hin und nun hoffen wir, dass wir die grosse Rolle heile nach Hause bekommen🙏.

    Leider haben wir auch die Nachteile des ausufernden Tourismus auf Ko Samui und den Nachbarinseln Ko Pangan und Ko Tao mitbekommen. Im Meer trieben tagelang regelrechte Müllteppiche, die hin und wieder auch den Strand erreichten😱. Das gesamte Personal war dann damit beschäftigt, den Strand wieder zu säubern. Das stimmt einen doch sehr nachdenklich, vor allem wenn man dann sieht, wieviele Resorts hier noch gebaut werden... und auf den (deutlich kleineren) Nachbarinsel soll es leider genau so sein. Aber dennoch war es ein gelungener letzter Step unserer Reise und ein wirklich würdiger Abschied😍.

    Morgen geht es wieder mit dem Flieger nach Bangkok und übermorgen steht uns dann die lange Rückreise bevor🙃. Einen letzten Eintrag werden wir sicherlich morgen Abend nochmal verfassen. Bis dahin - viele liebe Grüße🤗.
    Read more