Satellite
  • Day27

    20.02.2017 Safari, die Erste

    February 20, 2017 in South Africa ⋅ ⛅ 24 °C

    Die letzte Fahrt meiner ersten Safari endete mit weiteren, beeindruckenden Eindrücken zu Flora, Fauna und Geschichte des Krüger National Parks. Hätte ich nicht Fotos geknipst, sondern einen Film gedreht, würde zum Schluss folgender Abspann erscheinen:

    Darsteller in der Reihenfolge ihres Auftritts
    Zebra, Giraffe, Büffel, Krokodil, Flusspferd, Impala, Baboon, Kurdu, Schildkröte, Hyäne, Wildschwein, Termiten, Leguan, Chamäleon (heute in grün), Krokodil, Lonely Madame Vogel Strauß, Schakal, Eland, Elefant, Löwen, Eule, Python, div. Statisten aus der Gattung der Vögel und Insekten
    und alle, die ich nun vergessen habe aufzuzählen!

    fehlend im Rahmen der "African Big Five"
    Leopard (hohes Gras und zu viele Wasserstellen verhinderten ein Engagement)
    Nashorn (leider verlieren diese Darsteller bei spontanen Dreharbeiten mit Regisseuren aus Simbabwe immer wieder erst ihr Leben und dann ihre Nase)
    (Wir hoffen, diese beiden für "Safari, die Zweite" zu bekommen!)

    Kostüme und Requisite
    Mama Africa

    Drehort
    Krüger National Park im Grenzbereich zu Namibia und Simbabwe

    Musik / Dauerbeschallung
    Afrikanisches Gesamtorchester der Grillen, Frösche und nestenden Vögel GmbH&Co.KG

    Mit freundlicher Unterstützung
    Wir danken Ranger Ezayah für den unermüdlichen Shuttledienst vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang und all sein Wissen über die Tiere und Pflanzen!
    www.returnafrica.com

    Catering
    Chefkoch Dyon Jozi und Team

    Geistiger Beistand
    Chenin Blanc
    Black Label

    technische Ausstattung
    Sony RX100 II
    HTC one M7
    Read more