Satellite
  • Day10

    Manaus - Ponte Negro

    September 11, 2016 in Brazil ⋅ ⛅ 27 °C

    Willkommen im Amazonas-Regenwald. Nach 3 h Flug kommen wir schon 2 h später an - wir sind wieder in eine andere Zeitzone gereist und haben 31 Grad und immer über 90 % Luftfeuchtigkeit. Wenn ihr glaubt, wir sind hier in einem Holzhüttendorf im tiefsten Amazonas-Regenwald angekommen, dann stimmt nur der Regenwald. Selbst der Amazonas ist eigentlich der Rio Negro. Manaus ist die Hauptstadt des Bundesstaates Amazonas, dem größten Bundesstaat in Brasilien, mit einer 4,5 mal so großen Fläche wie Deutschland, aber nur ca. 3,7 Mio. Einwohnern - wovon allein 2 Mio. in Manaus leben. Manaus ist heute eine bedeutende Industriestadt, insbesondere in der Endfertigung verschiedenster Produkte, wie Motorräder (alle japanischen Marken, Harley Davidson oder auch BMW). Der Tourismus spielt eine eher untergeordnete Rolle.
    Wir fahren vom Flieger direkt ins Hotel und Heike testet erstmal das Bett. Sie befindet es für gut. Allerdings haben wir trotz Klimaanlage 75 % Luftfeuchtigkeit im Zimmer. Unsere schnell gewaschene Wäsche wird wohl nicht trocken bis zur Einschiffung auf unser Amazonas-Expeditionsschiff am kommenden Tag.
    Wir machen noch einen Rundgang über die Promenade des Ponte Negro. Das ist die teuerste Wohngehend in Manaus und hat einen sehr schönen Strand. Da es Sonntag ist, kommen die brasilianischen Familien mit Kind und Kegel hierher. Es ist voll, aber entspannt. Wir essen/trinken Açai (Danke für den Tip Franzi), ein halbgefrorener Smothie aus den Früchten einer im Amazonasbecken heimischen Palmenart, welcher mit verschiedenen Toppings versehen wird. Heike wählt Tapioka und süße Kondesmilch und ich Granola und Schokoladensoße. Trotz der Süße sehr fruchtig und lecker. Kurz nach Sonnenuntergang kehren wir zum Abendessen zurück ins Hotel.
    Ein Fehler, denn das Hotel ist sehr voll und alle wollen ebenfalls essen gehen. Der Service kommt nicht hinterher und das Essen ist kalt. Aber wir freuen uns auf die nächsten Tage auf unserem kleinen Expeditionsschiff.
    Read more

    Marco

    Schlafen Rucksacktouristen in so einem Nobelhotel ? 😉

    9/15/16Reply

    Freue mich auf weitere interessante Berichte. LG Ramona

    9/16/16Reply
    Wacholder2Go

    Hallo Marco, nur noch so 😜

    9/17/16Reply
    Angelika Catholy

    Ihr habt es gut ! Das beruhigt mich Angelika

    9/19/16Reply