Satellite
  • Day7

    Paddeln in Eidfjord

    August 23, 2019 in Norway ⋅ ⛅ 12 °C

    Fjordnorwegen zeigt sich von seiner besten Seite, die Sonne 🌞 scheint und es ist sowas ähnliches wie warm. Den Eidfjord haben wir nachts weitestgehend durchfahren und unterqueren gerade die längste Hängebrücke Europas - die Hardangerbrücke. Zeit für FaceTime mit Peter, er hat heute Geburtstag 🎂 (29).
    Um 11.00 Uhr machen wir pünktlich an der Pier des Örtchens Eidfjord fest und sind das einzige 🚢 hier. Bei dem tollen Wetter schwanken wir kurz zwischen Wandern oder Kajak fahren. Da uns letzteres noch fehlt, entscheiden wir uns fürs Paddeln. Leider kann man keine geschlossenen Kajaks mieten. Es gibt ohne geführte Tour nur offene Seekajaks mit Stechpaddel. Machen wir trotzdem und mieten für zwei Stunden zwei Seekajaks. Marcus probiert es zuerst und und wir stellen fest, wir brauchen unbedingt „normale“ Paddel.
    Der örtliche Touranbieter leiht uns welche (natürlich gegen 20€ Leihgebühr) und wir ziehen los. Da es heute mal nicht regnet, schaufeln wir -und auch die Wellen - uns das Wasser eben selber ins Boot. Seekajaks sind sehr niedrig und daher leicht zu überschwemmen, doch wir halten durch und erpaddeln uns das schöne Fjordende. Zwei Stunden später und noch ein wenig nasser, sind wir wieder an Land. Nächstes Mal dann doch lieber die geführte Tour in geschlossenen Kajaks 🤓.
    Schnell umziehen und noch ein bisschen den Miniort erkunden, denn 16 Uhr legen wir wieder ab. Bei herrlichstem Wetter, jeder einen Cocktail of the Day in der Hand, schauen wir an Deck zu, wie die tolle Fjordlandschaft an uns vorbeizieht.
    Am Abend lassen wir uns massieren (fantastisch), schauen die Queen-Show (sehr gut) und tanzen in „The Dome“. Und schon ist Mitternacht 🕛
    Read more