Satellite
Show on map
  • Day35

    Santiago de Compostela

    September 25 in Spain ⋅ ⛅ 16 °C

    Finally we made it!
    Aufbruch im Dunkeln bei Regen, schön über Stock und Stein. Die Meute jagt ausnahmsweise mal überwiegend schweigend nach Santiago, viele hängen ihren Gedanken nach, dass dann ja auch alles zu Ende ist und der Camino-Blues droht. Ich bin vor allem besorgt, ob meine grobe Zeitplanung hinhaut, so dass wir sowohl noch ein Ticket fürs Pilgerbüro abbekommen, das dazu berechtigt, seine Compostela in Empfang zu nehmen, als auch Julie und Alice treffen.
    Patti und ich sind vernünftig und biegen vor der Kathedrale ab, um in die Herberge einzuchecken, dann ist man auch den sperrigen Rucksack los. Gegen Mittag sind wir dann auf dem Platz vor der Kathedrale und es tauchen plötzlich soviele Reisegefährten auf, die man zum Teil zwei Wochen nicht mehr gesehen hat. Also große Wiedersehensfreude!
    Tickets besorgt, so dass auch das mit der Compostela klappen wird.
    Da mein linkes Schienbein seit gestern schmerzt, humple ich mehr, als dass ich vom Rucksack befreit weit ausschreiten könnte ;-). Schnell also noch zu Decathlon, um Kompressionsstrümpfe zu besorgen. Das wird schon wieder, aber mein Plan, noch 90 km zu laufen, ist damit ad acta gelegt.
    Read more