Satellite
  • Day5

    Das Unglück nimmt seinen lauf

    October 4, 2019 in the United Arab Emirates ⋅ 🌙 32 °C

    Nachdem wir alle ein das Auto eingestiegen sind, ist der Fahrer auch gleich losgefahren.
    Anfangs konnte ich ihn im Dunkeln nicht erkennen doch als die Spritkontroll leuchte mir ins Auge geschossen ist, habe ich festgestellt, dass es der selbe Fahrer ist, der uns abgeholt hat.

    -Der Fahrstil des Fahrers war schon während der Abholung sehr Rasant so hat er auch einem Einsatzfahrzeug die Vorfahrt genommen. Und ist sehr ruppig gefahren.-

    Nachdem wir etwas im Sand gerutscht sind ist es auch schon passiert:
    In der Dunklen Wüste hat der Fahrer ein Loch zwischen 2 Dünen nicht erkennen können und ist in dieses hineingefahren.

    Als ich das letzte mal auf das Tacho geschaut habe, war die Nadel bei ca 80kmh. Das Loch war ca 5-4 m tief.

    Also sind wir etwas geflogen und dann mit der Schnauze des Autos im Sand gelandet. Die Airbags gingen auf, das Handy flog aus der Hand und dann war kurzzeitig stille.

    Nach dem Unfall sind ich und die, die Aussteigen konnten, ausgestiegen. 2 waren noch im Auto. Beide saßen ganz Hinten.

    Der eine hatte schmerzen und eine Fehlstellung im Arm und die andere hat ganz starke schmerzen im Thorax gehabt und konnte kaum Atmen.

    Mir ging/geht es gut. Bis auf eine Prellung meines Linken Brustkorbs habe ich nichts gehabt. Doch leider hat meine Brille durch den Unfall einen schaden gehabt.

    Nachdem ich die Fraktur des einen Ruhig gestellt habe. Habe ich mich um die andere gekümmert.

    Nach ca. 1,5 h kam dann endlich ein Krankenwagen. Womit wir den Jungen und das Mädchen mitgeschickt haben.

    Nach einiger Warterei wurden wir dann auch wieder nach Dubai gebracht.
    Read more