Satellite
  • Day5

    Kenai Fjords National Park

    August 2, 2019 ⋅ ☀️ 18 °C

    Text von Wikipedia:
    Der Kenai-Fjords-Nationalpark (englisch Kenai Fjords National Park) ist ein Nationalpark in den USA auf der Kenai-Halbinsel im südlichen Alaska. Im Park liegt das Harding Icefield, das größte Eisfeld in den Vereinigten Staaten.

    Der Park ist berühmt für den 1600 Meter hohen Kenai-Berg, der vollständig vom 777 km2 großen Harding-Eisfeld verhüllt ist. Das Eis verläuft in Form von mehreren Gletschern bis ins Wasser des Meeres. Eine der beliebtesten Touristenattraktionen im Bereich des Nationalparks ist der Exit-Gletscher, der von Seward aus über eine Straße erreicht werden kann. Die Temperaturen im regnerischen Sommer liegen in Durchschnitt zwischen 10 °C und 15 °C.
    Der Nationalpark mit 966 km Küstenlinie ist trotz einer Fläche von 2711 km2 der kleinste Nationalpark in Alaska. Er wurde am 2. Dezember 1980 im Rahmen des Alaska National Interest Lands Conservation Acts gegründet. Der Park wird von der Weltnaturschutzunion in der Kategorie II (Nationalpark) geführt. In Alaska findet man auch verschiedene Walarten, unter anderem Orcas, Finnwale, Buckelwale und Zwergwale. Auch der Weißstreifendelfin ist in diesen Gewässern anzutreffen.

    Wir hatten auf unserem Ausflug in diese Gletscherlandschaft Bilderbuchwetter. Was will man noch mehr?

    Editiert am 02.11.2020
    Text von Wolfgang und Heidi

    ÖFFENTLICH
    Read more