Satellite
  • Day5

    Sightseeing in London

    August 29, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 17 °C

    Nach 4 Fahrtagen ist heute ein Tag Pause geplant. Diesen Pausentag möchten wir für ein bisschen Sightseeing in London selbst nutzen.

    Die Entscheidung erst gaaanz in Ruhe zu Frühstücken und damit den Berufspendlern in der Bahn aus dem Weg zu gehen, ist genau die richtige Entscheidung.
    Von Wembley Park aus fahren wir mit der Jubilee Line bis zur London Bridge und gehen die letzten Meter zur Tower Bridge, die wirklich ein Hingucker ist. Dann schlendern wir am Wasser entlang zur Millennium Bridge. Ich finde sie ganz cool, aber meine Mitreisenden sind nur so semi-begeistert.
    Also fahren wir mit der Bahn zum St. James Park und lassen uns einen Mittagssnack im Café des Parks schmecken.
    Beim Buckingham Palace schauen wir natürlich auch vorbei und gehen dann nach einer kurzen Bahnfahrt vom Oxford Circle aus die Regent Street zum Picadilly Circus runter.
    Auf der Einkaufsmeile stocke ich meinen Teevorrat für Daheim wieder auf (Tee kann man einfach nicht genug haben 😄) und beenden dann den Tag ein einem kleinen urigen Pub etwas abseits des Londoner Trubels.

    In Wembley zurück entscheiden wir uns nach einigen Überlegungen in das Restaurant „wagamama“ zu gehen und sind positiv überrascht. Das Essen ist wirklich lecker (asiatische Küche).

    Jetzt freue ich mich aber auch schon auf den morgigen Fahrtag 😃
    Read more

    Gabriele Mannebach

    London ......... da wäre ich auch gerne dabei gewesen! Aber dann natürlich mit Parade vor dem Buckingham palace schauen ;)

    8/30/19Reply
    Lena M

    Wir waren dafür ein bisschen spät dran 😅 aber dafür hatten wir Wetter wie als wir da waren

    8/30/19Reply
    HolK L.

    😁👍

    8/30/19Reply
    HolK L.

    😁👍

    8/30/19Reply