Satellite
  • Day26

    Garden Route - Tag 6: Back to Cape Town

    April 27 in South Africa ⋅ ☁️ 16 °C

    Jetzt sind wir nur noch 4 Leute, alles Deutsche, und Ferne! (Unsere Gruppe bestand aus uns vier Deutschen, drei Engländern, einem Australier, zwei aus Singapur und zwei Schweizern)

    Um 8.30 Uhr sind wir zum lokalen "George Farmers Market" gefahren, um dort zu frühstücken.
    Wir sind an dem Kanu-Spot vorbei gefahren und das Wasser zum Meer hin, ist sooo wenig geworden, dass man die ganzen Sandbänke sehen konnte. Wir haben echt einen guten Tag erwischt.
    Auf dem Farmers Market gab es ganz viele Essensstände - Pancakes, Waffeln, Burger, Brot etc aber auch Schmuck, Gewürze, Bilder usw.
    Für mich gab es Pancakes (bzw. Crepes) mit Caramel, einen Saft und Obstsalat 😁

    Weitere 40 Minuten später waren wir in Mosselbaai. Hier sind wir einen kleinen Weg entlang und hoch der Klippe gegangen und haben die Aussicht aufs Meer genossen und den Wellen beim Brechen zugesehen😃; man muss sagen, hier sind die perfekten Wellen aber aufgrund der Steine nicht zum Surfen geeignet.

    Weiter geht's nach Heidelberg!! Nein, nicht das Heidelberg in Deutschland. Das wäre dann doch ein bisschen weit.😜 Heidelberg in Afrika. Hier haben wir einen kurzen Lunch-Stopp gemacht 😋.

    Jetzt geht's nach Kapstadt - ca. drei Stunden Fahrt; Ankunft im Hotel: 17.45 Uhr und ein wenig k.o.

    Wir sind insgesamt ca. 2.500 km in den sechs Tagen gefahren!!🚗
    Read more