Satellite
  • Day36

    Basilica do Senhor do Bonfim (17.02.17)

    February 17, 2017 in Brazil ⋅ ☀️ 29 °C

    Die Igreja do Bonfim liegt auf der Itapagipe Halbisel nördlich des Zentrums von Salvador. Von dort stammen die "Fitas" (bunte Armbändchen) die als Symbol und Souvenir überall in Salvador angeboen werden. Die Kirche ist eine Art Pilgerstätte, da sie die Kraft haben soll, Wunderheilungen zu ermöglichen.
    Im Inneren der Kirche gibt es die "Sala dos Milagres", einen Raum voll Wachsrepliken von Körperteilen die als Symbol für vollbrachte Heilung oder noch zu heilendes stehen. Der Raum ist zudem voller Fotoportraits welche wie eine Tapete alle Wände bedecken, während die Repliken an der Decke baumeln.

    Die Fitas bindet man um das Handgelenk oder an das Portal der Kirche. Man bindet diese mit drei Knoten. Jeder der drei steht für einen Wunsch der sich erfüllt, wenn die Fita abfällt. Es steht für eine monatelange Bindung. Abschneiden bringt Unglück.

    Die Kirche und das Areal waren top gepflegt. Die Bändchen gab es zuhauf zu erwerben. Die Kirche ist schön aber meiner Meinung nach gewöhnlich, abgesehen von dem besonderen Raum der an Woodo erinnert. Interessant waren zudem die Energiesparlamepen af den echtwirkenden Kerzenatrappen.
    Westlich der Kirche sieht man am Horizont in der Ferne Hügel die mit dichter Siedlung überzogen sind, die an Favelas erinnern - Ein strarker Kontrast.

    Wir besuchten die Kirche gemeinsam mit einer Freundin am 17.02.17, kurz nachdem wir auf dem kernigen, alten Markt "Mercado de Sao Joaquim" waren. Ein guter Tagesausflug.
    Read more