Satellite
  • Day186

    Ein ganzes halbes Jahr

    July 27, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 22 °C

    Nach einem halben Jahr ist unsere Reise nun zu Ende!
    Aber bevor es zurück nach Deutschland geht und wir unsere Familie und Freunde überraschen, haben wir es uns nicht nehmen lassen, das Herz Australiens zu besuchen.
    Der Flug direkt zu Uluru (auch bekannt als Ayers Rock) sowie unser gemietetes Auto waren die letzten großen Ausgaben in Australien.

    Am ersten Abend hatten wir direkt einen wunderschönen Ausblick auf den Sonnenuntergang bei Uluru. Der ohnehin schon rostrote Berg, leuchtet zu dieser Zeit sogar noch intensiver.
    Das rostige Rot kommt übrigens von rostenden Eisenteilchen im Sandstein.
    Um 6 Uhr am nächsten morgen haben wir uns in Begleitung von zwei anderen Reisenden zum ebenso atemberaubenden Sonnenaufgang auf den Weg gemacht. Von unserem Aussichtspunkt konnte wir neben einem tollen Blick auf Uluru auch noch den 50km entfernten Kata Tjuta erblicken. Dort ging direkt nach dem Sonnenaufgang auch unsere erste Wanderung durch die tiefen Schluchten der Olgas, wie sie auch genannt werden, los. Zwar sind wir im tiefsten Winter durch die Berge gewandert, jedoch erreichten wir gegen Mittag Temperaturn um die 30 Grad.
    Mit einer Länge von 3,6 Kilometern und einer Höhe von 348 Metern, sieht man vom Uluru sogar nur einen kleinen Teil. Unter der Erde geht der riesige Fels noch 5-6 km weiter.
    Die kompletten 348 Meter haben wir zwar nicht erklommen, aber der aufregendste Teil des Aufstiegs, das Klettern an teilweise fast senkrechten Felsen mit einer Hand an einer Metallkette, haben wir mit Bravour gemeistert und den atemberaubenden Ausblick von oben genossen.
    Read more