Joined May 2019 Message
  • Day8

    Roller Tour und Strand!

    September 26, 2019 in Indonesia β‹… β›… 29 Β°C

    Hey nun ist ja auch schon wieder eine Woche rum.
    Und man hat schon so viel gesehen und ist richtig rumgekommen.πŸ˜‚πŸ‘
    Ganz gut so muss ich sagen denn 14 Tage sind ja nun auch nicht so lange aber dafür das ich so gut rumgekommen bin muss ich sagen dass ich zu keiner Zeit genervt oder gestresst war weil i.was nicht gepasst hat oder so. Also alles auf entspannt. Aber nun gut auf entspannt sollte auch mein heutiger Tag beginnen.πŸ˜‚
    Gegen 8 Uhr aufgestanden und zum Frühstück wieder lecker Omlett. πŸ˜‚πŸ‘
    Danach kleinen Rucksack packen mit Badehose und Handtuch und erstmal los düsen mit dem Roller πŸ›΅. Mein erster Stopp war heute eine Höhle in der ein Hindu Tempel war. Man musste durch ein mega kleines Loch krabbeln um rein zukommen.πŸ˜… Als man dann drin war dachte man sich erstmal Wow hat man gar nicht gesehen das es da so riesig drin sein könnte.😱 Ich bin natürlich nur auf dem Hauptweg geblieben weil man hätte durchaus noch woanders lang gehen können aber da war es zu dunkel und ich hab zu viele Horrorfilme geschaut und außerdem war ich so gut wie alleine da drin, deswegen Nein Danke. πŸ˜‚πŸ˜‚ Aber trotzdem schon beeindruckend gewesen wie es da drin aussah. Bekommt man ja auch nicht jeden Tag zu sehen. Als man dann ca 100m durch die Höhle durchging war am Ende ein Ausgang wo man wieder rausklettern konnte und rum laufen konnte zum Startpunkt wo mein Roller stand.πŸ˜‚
    Da es ja noch früh am Tage war dachte ich einfach drauf los fahren mal sehen wo du ankommst. Und ich muss sagen das war die beste Entscheidung die ich machen konnte ich bin teilweise so abgelegen gefahren das nicht eine Menschenseele dort war zwischen Palmenmeer und Meermeer.πŸ˜‚πŸ˜‚ Einfach das Feeling genießen und sich die Gegend anschauen einfach unbeschreiblich.😍 Man konnte richtig abschalten bei der Fahrt und die Eindrücke aufsaugen. I.wann kam ich dann an einem Punkt an wo die Berge oder Hügel merkwürdig aussahen.πŸ€”
    Kam dir i.wie bekannt vor.πŸ€”πŸ˜…
    Also weiter gefahren und i.wann kam ein Schild und Aussichtspunkt quasi.
    Da bin ich echt zu den Teletubies Hills gefahren.πŸ˜‚ Es sah halt echt aus wie aus der Kinderserie damals.πŸ˜‚ War schon sehr lustig.πŸ˜‚πŸ‘
    Kurz angehalten ein paar Fotos geschossen und weiter ging es.πŸ˜‚πŸ›΅
    Nun dachte ich mir kann ich mal langsam wieder an ein Strand fahren und mir Erholung gönnen.
    Also quasi 1h mit dem Roller quer über die Insel zur Christal Bay Beach. Dort angekommen konnte man sich für knapp 5 Euro nochmal Schnorchelsachen ausleihen für ne Stunde.πŸ€”
    Machen wa natürlich weil wir Bock drauf hatten.πŸ˜‚
    Und was soll ich sagen gar nicht so unweit vom Strand schöne kleine Riffs mit vielen bunten Fischen. Unter anderem eine Seeschlange und ein Kugelfisch. Bei der Seeschlange blieb ich gar nicht so lange.πŸ˜‚πŸ˜‚
    Ansonsten habe ich den Tag noch am Strand verbracht und den Tag relaxt. Morgen verlasse ich jedenfalls wieder Nusa Penida und es geht zurück nach Bali.
    Wer mal in Bali sein sollte der muss definitiv nach Nusa Penida kommen und wenn es nur ein Tagesausflug ist, es lohnt sich sowas von.😍
    Ich habe mir heute schon ein Bootticket für morgen organisiert und fahre morgen früh nach Sannur. Wo es mich dann hinverschlägt weiß ich echt noch gar nicht bin total unentschlossen.πŸ€”πŸ˜…
    Werde mich bestimmt morgen spontan entscheiden und sehen was sich finden lässt.πŸ˜…πŸ˜‚
    Also bleibt gesund und fühlt euch gedrückt.😘
    Read more

  • Day7

    Der schΓΆnste Strand der Welt?

    September 25, 2019 in Indonesia β‹… β›… 29 Β°C

    Gleich noch den heutigen Beitrag hinterher.πŸ˜‚πŸ‘Œ

    Heute morgen um 7 Uhr aufgestanden, restlichen Sachen zusammen gepackt, frisch gemacht und frühstücken gegangen. Beim Frühstück habe ich mir dann auf Booking.com die nächste Unterkunft gebucht wieder für 2 Nächte. Und ich muss sagen wieder habe ich ein Hotel gebucht mit Einzelzimmer. Aber was soll ich sagen es kostet 15 Euro die Nacht und ich habe einen Meerblick. Da kann man gar nicht Nein sagen. πŸ˜œπŸ˜‚ Naja nun gut, gegen 8 Uhr wurde ich dann von einem vom Hotel zur gelben Brücke gefahren, die heißt so weil sie so aussieht.πŸ˜‚πŸ˜…
    Aber um euch das übrigens noch lustige Bild dabei vorzustellen wie ich dahin gekommen bin stellt euch folgendes vor: πŸ˜‚πŸ™ˆ
    Ich 185 cm ca. 90 kg, mit meinem großen Rucksack!
    Balinese ca. 160 cm vllt 65 kg ?
    Zusammen auf einen kleinen Roller! πŸ˜‚πŸ˜‚
    Leider gibt es kein Bild aber ich kam mir schon ziemlich blöd vor.πŸ˜‚πŸ™ˆ
    Aber wir sind nach ca 15 min Fahrt gut angekommen.πŸ˜‚πŸ‘Œ
    Für mich ging es heute wieder mit einem Boot weiter und zwar nach Nusa Penida. Wohl bekannt dafür mit seinen super schönen Stränden!!!
    Was ich im Nachhinein definitiv bestätigen werde.πŸ˜‚πŸ˜œ

    Aber gut angekommen im Hafen wollte ich natürlich erstmal zum Hotel so stellte sich die Frage wie ?
    Also mietete ich mir gleich am Hafen einen Roller, ca. für 4,50 Euro pro Tag.πŸ˜… Witzig ist auch ohne etwas zu unterschreiben oder meinem Passport zu sehen.πŸ˜… Nur Geld und weg. Wenn das hier so gang und gebe ist nun gut.πŸ˜‚πŸ˜…

    Also schnell zum Hotel gefahren gegen 10 Uhr war ich dort und konnte erst gegen 14 Uhr einchecken.
    Also kleinen Rucksack mit Handtuch und Badehose + Sonnenmilch gepackt und gleich weiter.πŸ‘ŒπŸ›΅
    Erste Ziel war die Christal Bay Nusa Penida, ein geiler Strand super Wasser. Man konnte sich vor Ort direkt Schnorchelsachen ausleihen und direkt wieder starten.πŸ‘ŒπŸ˜‚
    Aber ich wollte noch weiter denn ich hatte mir noch ein bisschen was vorgenommen.πŸ‘Œ
    Also weiter gefahren und ich sage euch die Straßen hier sind zum teils sehr klein so das kaum zwei Autos nebeneinander vorbei passen. Und es wird kaum Rücksicht genommen. Dass ich auf dem Weg hier keinen Unfall gesehen habe grenzt an einem Wunder.πŸ˜±πŸ€”
    Teilweise waren es auch einfach Ackerstraßen mit riesen Löschern wo man mit einer MotoCross Maschine sogar Probleme hätte aber hier tummeln sich alle i.wie durch. Ob Roller oder Auto.πŸ˜‚
    Naja gut das nächste Ziel war Angels Billabong, dort gibt es riesige Schluchten und ein Naturbecken das immer mal wieder bei hohem Wellengang vom Meer befüllt wird.πŸ‘
    Alles sehr beeindruckend und kaum zu beschreiben wie die Natur sich ihren Weg bahnt.
    Oder halt alles so erschaffen hat.πŸ˜…πŸ˜‚
    Leider kann man ja hier immer nur 6 Bilder hochladen sonst hätte ich wahrscheinlich alles schon gezeigt.πŸ˜‚πŸ‘
    Der letzte Spot sollte was echt besonderes werden. Und zwar nennt sich der Kelingking Beach. Eine richtig geile Bucht von oben zu bestaunen. Ein Wahnsinn wenn man selbst davor steht.😍 Jetzt war ich so gehypt dass ich da auch ins Wasser wollte. Aber es sollte sich herausstellen dass dies gar nicht so einfach ist.
    Denn um zu diesem Strand zu gelangen musst du ca 20 min echt steile und teils gefährliche Wege runtergehen. Ich hatte echt meine Probleme teilweise aber lag evtl auch an meinen Badelatschen.πŸ˜‚ Beim nächsten mal definitiv festes Schuhwerk. πŸ‘ Nachdem man aber dann unten ankam war dieser Strand einfach mega geil. Ich war so froh das ich diesen Weg runtergegangen bin und wurde zugleich belohnt.😍 Natürlich erstmal in Wasser und wow wie schön klar und sauber und verdammt riesig diese Wellen sind. Haha sooo große Wellen hab ich noch nie gesehen du hattest teilweise keine Chance mehr wenn du einmal an dem Punkt warst wo die Wellen brechen. Das konnte man bei so manchen einige male beobachten. πŸ˜‚πŸ˜‚πŸ˜œ
    Natürlich verbrachte ich hier noch eine Weile und genieße es einfach hier zu sein an diesem Ort.
    Denn ich musste ja auch wieder diesen scheiß Weg hoch.πŸ˜±πŸ˜‚πŸ™ˆ
    Jaa ich kam auch i wann glücklich und zerstört oben an.πŸ˜‚ Musste dann nur noch eine Stunde über holprige Straßen fahren und konnte dann in mein Hotel einchecken. πŸ˜‚
    Es war sehr ereignisreicher Tag mit vielen Eindrücken wovon ich hoffentlich noch lange zehren kann.😊
    Ich hoffe euch allen geht es gut.
    Liebe Grüße nach Deutschland. ❀🌎😍
    Read more

  • Day6

    Schnorcheln und Strand!!

    September 24, 2019 in Indonesia β‹… β›… 29 Β°C

    Hey ich melde mich mal wieder und berichte vom gestrigen Tag. πŸ˜…πŸ˜‡
    Gestern wurde ich gegen 07:30 Uhr vom Hotel abgeholt und es sollte eine Schnorchel-Tour werden darauf hatte ich mich schon gefreut. πŸ‘ŒπŸ˜‚
    Mit einem kleinen Pick-up wurden wir zu fünft an den Hafen gefahren wo auch schon 10 andere warteten.πŸ˜… Ok also dann halt 15 Leute und nicht 5 hatte mich schon gefreut dass es nur eine kleine Gruppe ist.πŸ˜…
    Aber das passt schon das Meer ist ja groß genug.πŸ˜… Ziel war auf dem Schnorchel Ausflug primär Mantas zu sehen. Na ob das uns gelingen wird ?
    Alle werben nämlich hier damit dass man Mantas sehen kann.πŸ€”
    Ok also angekommen am ersten Spot, haben die anderen Boote die da waren schon gesagt das hier keine sind. Also sind wir weiter gefahren würde ich nicht sagen eher wieder gebrettert, haha alter Schwede die haben es hier Faust dick hinter den Ohren. Schon manchmal echt grenzwertig wie man hier über die Wellen springt.πŸ˜‚ Aber nun gut wir wollten ja schnell zu diesem anderen Spot der sich Manta Point nennt. Und angekommen sagte schon ein Fahrer eines anderen Bootes das hier wohl einer wäre.πŸ˜πŸ‘Œ
    Jackpot dachte ich mir. Also zack flossen an und Brille mit Schnorchel um und reingehüpft ins Wasser. Erstmal ziemlich erschrocken wie kalt das Wasser war.πŸ€”πŸ˜…πŸ˜‚ Aber klar ist halt nicht i.wo am Strand ne.πŸ˜… Aber lange Rede kurzer Sinn. Und auf einmal erschien unter mir dieses Majestätische Tier was nur so durch das Wasser glitt und bestimmt doppelt so groß war wie ich.😱😍
    Kaum in Worte zu fassen wie schön es ist dieses Tier zu beobachten. Und als wäre es nicht genug gewesen tauchte auch noch ein Zweiter auf und die beiden schwammen so friedlich an uns Schnorchlern vorbei als wenn nichts wäre. Ein sehr beeindruckender Moment für mich gewesen. Nachdem sie weg geschwommen sind, sind wir alle wieder aufs Boot und man merkte wie froh und glücklich alle waren dieses Erlebnis gemacht zu haben. Wir hielten noch an zwei andern Spots wo hauptsächlich Korallen Riffs in allen Farben und genauso bunte Fische unterwegs waren. Einfach schön gewesen auch mal die Unterwasserwelt so Farbenfroh zu sehen.😍
    Was ich hier auch echt sagen muss das die Strömung im Wasser echt nie zu unterschätzen ist. Ich hätte nie gedacht das es solche Kräfte haben kann aber auch ich als relativ guter Schwimmer muss sagen dass man das nicht unterschätzen darf. Nach dem Ausflug ging es zurück zum Hotel und ich entschloß mich dazu den Rest des Tages am Strand zu verbringen. Und so ging ich von meiner Unterkunft vllt 100 Meter weiter runter zum Strand legte mich in die Sonne genoss den Tag.πŸ˜‚πŸ’ͺ Am Abend habe ich mir noch den schönen Sonnenuntergang angeschaut und dann ging es zurück aufs Zimmer Rucksack packen denn morgen bzw heute habe ich Nusa Lembongan verlassen.πŸ˜…πŸ€”πŸ‘Œ
    Read more

  • Day5

    Nusa Lembongan!!!

    September 23, 2019 in Indonesia β‹… β›… 27 Β°C

    Hey Leute wie angekündigt habe ich Bali verlassen! 😱 Nach meinen drei Nächten in Ubud habe ich mich entschlossen nach Nusa Lembongan zu fahren. Ich wurde am Morgen um 7:30 Uhr von meinem Hotel abgeholt. Von dort ging es ca. 45 min Richtung Süden zum Hafen. Dort wartete ich mit anderen Touristen auf unsere Fähre. Die Fähre stellte sich später als Speedboot raus weil die da über das Wasser lang gepfiffen ist holla die Waldfee.πŸ˜‚πŸ˜œπŸ‘
    Viele der Touristen die mit gekommen sind waren nur Tagestouristen heißt quasi morgens für die hin und aufn Nachmittag wieder zurück. Aber für mich nicht.😜 Ich habe mir hier wieder ein kleines Zimmer gegönnt für umgerechnet 25€ die Nacht.
    Für mich alleine ist das ok aber sollte man hier mit Partnerin hin würde ich wohl doch lieber was schöneres bevorzugen.πŸ˜…πŸ€”πŸ‘
    Es sollen ja nur zwei Nächte sein da passt das schon.πŸ˜…
    Jaa also schlussendlich ging es mit dem Speedboot dann um 09:30 Uhr los und nach nicht mal einer Stunde waren wir auch schon drüben auf der Insel. Wir mussten quasi alle halbwegs ins Wasser steigen um auf den Strand zu gelangen weil dort kein wirklicher Steg war.πŸ˜…
    Für mich war das kein Problem ich hatte ja ein Rucksack bei aber manche die mit Koffer gekommen sind, sah das bisschen anders aus.πŸ˜…πŸ˜‚ Aber die Balinesen sind ja hilfsbereit und haben bei den Touris schön mit angepackt.πŸ˜‚πŸ‘
    Jaa dann ging es zum Hotel dort nochmal kurz frisch gemacht und zack was mache ich jetzt.πŸ™„πŸ€”
    Los kleine Insel was kann man da am besten machen richtig Roller ausleihen. An der Rezeption nachgefragt und 10 min später kam auch schon einer.πŸ‘πŸ›΅
    Wieder dran denken Linksverkehr und so bitte keine Unfälle. πŸ˜‚
    Als erstes bin ich dann in den Norden gefahren dort ist ein Mancroven-Wald wo man quasi mit einem Boot von einem Guide oder man selbst mit einem Kajak durchpaddeln kann.
    Für letzteres habe ich mich entschlossen.πŸ˜‚πŸ‘πŸ˜œπŸ›Ά
    Schon schön anzusehen gewesen diese Mancroven aber bei der Wärme und der Luftfeuchtigkeit auch anstrengend gewesen.
    Zumal da auch ab und zu ein paar Sandbänke waren wo man aufgesetzt hat und man sich da wieder erst rauskämpfen musste.πŸ˜‚πŸ˜œ
    Nachdem ich da durch war wieder aufn Roller geschwungen und ab in den Süden, denn wir waren ja noch nicht einmal wirklich am Strand.πŸ˜±πŸ€”
    Also gesagt getan.
    Schön in den Süden gedüst bei geilen Wetter und geiler Aussichten.😍
    Es ging zum Dream Beach. Warum der so heißt kann ich nicht ganz nachvollziehen. Aber für mich war es soweit ganz ok kein Dream Beach in meinen Augen aber fürn Anfang war das ok.πŸ˜‚πŸ˜œ
    Also zack Handtuch ausgepackt und erstmal sonnen und ne Stunde dösen.πŸ˜‚
    Bisschen Rot geworden an den Armen aber ansonsten nochmal alles gut gegangen.πŸ˜‚
    Wieder rauf aufn Roller und einfach los fahren ab und zu mal gehalten was getrunken oder ein Foto geschossen und dann ging es weiter. So groß ist die Insel jetzt auch nicht also hat man sie ziemlich schnell einmal umfahren.πŸ˜…
    Zum Ende hin habe ich mich nochmal an den Hoteleigenen Pool gelegt und entspannt.
    Ich war noch was zu Abend essen und nun reicht es auch wieder für mich.πŸ˜…
    Ich habe morgen nämlich schon was geplant und werde gegen 8 Uhr aus dem Hotel abgeholt.πŸ‘Œ
    Da ich nur zwei Nächte hier habe bin ich schon am überlegen wo es danach hingehen soll entweder noch auf eine andere Insel die noch ein Stück weiter weg ist Nusa Penida oder zurück aufs Festland (Bali).
    Was sagt ihr ? πŸ˜‚πŸ˜œπŸ€”
    Read more

  • Day4

    Was ein Tag!!!

    September 22, 2019 in Indonesia β‹… β›… 29 Β°C

    Hey Leute der Tag geht bei mir nun so langsam rum und ich liege fix und fertig im Bett aber es hat sich gelohnt. Aber fangen wir von vorne an. Heute morgen gegen 8 Uhr aufgestanden kleinen Rucksack gepackt und vor Frühstücken. Nach dem Frühstück habe ich mir ein Taxi gesucht. Der Fahrer Made und ich suchten uns eine schöne Tagestour raus welche Orte wir heute abklappern können. Preis wurde vorher festgemacht. Ich fand ca 20 Euro für den ganzen Tag hin und her fahren ziemlich fair. Also nehmen wa.πŸ˜‚πŸ˜œ
    Unser erste Stopp nach ca 30 min waren die Tegalalang Reisterassen. Die ich von vornherein als Ziel hatte und schon mehrere Fotos vorher gesehen hatte und ich wurde absolut nicht enttäuscht. Eine Wahnsinns Atmosphäre einfach gegenüber dieser Felder zu stehen. Was auch typisch für Bali ist, habe ich auch hier erst so richtig mitbekommen. Es gibt hier das sogenannte Bali Swing das ist quasi eine selbstgebaute Schaukel zwischen zwei Palmen. Man wird richtig mit Gurten festgemacht dass man nicht abstürzen kann. Und dann geht es los man wird so doll von 2 Leuten angeschwungen dass man denkt man fliegt.πŸ˜‚πŸ›«πŸ‘
    Und dass auch noch über oder bei diesen wunderschönen Reisfeldern. Einfach Wahnsinn gewesen.😍
    Es gab noch den ein oder anderen Schnappschuss und dann ging weiter zu einem Tempel mit wohl heiligem Wasser.
    Dort angekommen merkte man sofort boom Touristenattraktion. Leider sehr voll gewesen aber was soll es man kommt ja nicht jeden Tag hier her.
    Noch eben ein Sarong (leichtes Tuch) ausgeliehen und das mir um die Hüfte gebunden damit meine Knie bedeckt sind und ich Respektvoll mit den Hindus umgehe oder so.πŸ˜…πŸ˜‚
    Die Leute standen denn im Endeffekt echt Schlange um in das heilige Wasser einzusteigen und sich zu "reinigen" . Ich hab meine Hand reingehalten und mir gedacht dass muss reichen.πŸ˜‚ noch soweit den Rest vom Tempel angeschaut und weiter ging es. Jetzt ging es zu einem Wasserfall. Und alle denken sich so jaa stimmt Wasserfall da war ja was in Thailand gewesen der quatscht doch bestimmt wieder blödes Zeug. πŸ˜‚πŸ‘πŸ˜œ
    Aber nein diesmal nicht sogar ein echter und großer.πŸ˜‚ Und zwar der Tegenungan Wasserfall der ca. 30 m hoch war und ne Menge Wasser runterprieseln ließ.πŸ˜‚πŸ˜œ
    Man konnte auch unten am Wasserfall baden gehen aber leider nicht direkt vom Wasser sich erschlagen lassen.πŸ˜‚ Da war eine Absperrung und Security stand da ebenfalls dass nichts passiert.πŸ˜…
    Definitiv sehr beeindruckend gewesen was für eine Kraft dort herrscht man spürt quasi die ganze Zeit wie das Wasser dort unten einschlägt.πŸ˜…πŸ‘
    Oberhalb des Wasserfalls gab es zwei Bars wo ich mir erstmal schön auf einer Liegefläche ein O-Saft gegönnt habe.πŸ˜‚ Nachdem Wasserfall ging es erstmal Mittagessen, Made und ich hatten Hunger.πŸ˜‚ Für mich gab es Fried Rice with Chicken und bei ihm Curry Chicken. Nach dem wir uns gestärkt haben ging es zu einer Kaffee und Tee Plantage. Wo unter anderem auch der teuerste Kaffe der Welt hergestellt wird aber da ich kein Kaffee trinke eher für mich uninteressant. πŸ˜‚ Deswegen gab es für mich nur ne Tasse Tee und dann ging es auch schon weiter.πŸ˜‚πŸ˜œ. So langsam ging es dann zurück, wir hielten aber noch an einer Schmetterlingsfarm. Wo ich vermutlich den größten Schmetterling der Welt in der Hand hatte.πŸ˜‚ So ein riesen Ding habe ich noch nie gesehen, krass dass die Dinger wohl auch in der Freien Natur leben.πŸ˜‚πŸ™ˆ
    Nachdem ich auch da durch war fuhren wir zurück zu meiner Unterkunft. Geiler Tag gewesen viel gesehen so wie ich es wollte.πŸ‘Œ
    Mehr kann man nicht wirklich dazu sagen.
    Aber Bilder sagen ja meistens doch mehr als Worte also von daher.
    Viel Spaß .πŸ˜‚πŸ˜œπŸ˜˜

    Ps. Heute war mein letzter Tag in Ubud morgen früh geht es weiter und ich verlasse Bali...πŸ€”πŸ™„πŸ˜±
    Read more

  • Day3

    Erster Tag auf Bali in Ubud!

    September 21, 2019 in Indonesia β‹… β›… 30 Β°C

    Hey liebe Freunde und Familie.
    Nachdem ich gestern gegen ca 19:00 Uhr gelandet bin und noch ca 1 1/2 h nach Ubud fahren musste was im Landesinneren liegt, war ich echt froh dann auf meinen Zimmer zu sein. πŸ˜‚πŸ‘
    Der Flug war soweit in Ordnung gewesen aber das lange sitzen tut dann doch i.wann aufm Arsch weh. πŸ˜‚πŸ˜œ Die Taxifahrt verging im Gegensatz zum Flug wie im Vorbeigehen.πŸ‘ŒπŸ˜œ
    Gestern Abend habe ich auch nichts groß weiter gemacht dafür hat die Anreise einfach zu lange gedauert.πŸ˜… Aber mein Zimmer ist sauber und schön das musste ich mir dann doch anschauen.πŸ˜‚
    Aber nun gut soweit ausgeschlafen und voller Spannung startete ich in den Tag.πŸ’ͺ
    Erstmal zum Frühstück und mich stärken ist nämlich Inklusive hier in dem Hotel. πŸ˜…πŸ‘
    Also dann ging es dann 09:30 Uhr los und mein Plan war heute alles fußläufig zu erkunden was in der Nähe und interessant war und mein erstes Ziel war der Monkey Forrest. Ein Waldgebiet mitten in der Stadt wo freilebende Affen sich aufhalten spielen, toben und den ein oder anderen Touristen beklauen. πŸ˜‚πŸ˜‚πŸ‘
    Also jeder passt auf sich selbst auf.πŸ˜‚πŸ˜œ
    Echt witzige Tiere wie die mit sich gegenseitig rumkempeln und keine Angst vor Menschen haben und manchmal sogar echt dreist sind und an die Taschen von den Leuten gehen.πŸ˜‚πŸ™ˆ
    Ich hab immer schön Abstand gehalten denn so ein Affenbiss soll ja nicht gerade gesund sein.
    Lieber bisschen vorsichtiger dachte ich mir keine Lust gleich am ersten Tag K.O. zu gehen.πŸ˜‚
    Nach 90 min war man im großen und ganzen auch schon durch gewesen. Und ich entschied mich weiter mal die Umgebung zu erkunden und nahe liegende Hindu-Tempels einen Besuch zu bestatten.πŸ˜… Ich muss sagen nicht ganz so beeindruckend wie in Thailand aber gefühlt an jeder Ecke eine Statue mit Räucherstäbchen. πŸ˜…πŸ˜‚
    Im weiteren Verlauf kam ich auf eine Trekking Tour die jetzt nicht besonders krass oder so war aber das ein oder andere schöne Bild konnte ich schon schießen.πŸ‘πŸ˜…
    Und dann gab es da dieses Warung (Restaurant) da dachte ich mir kann ich ja Mittagessen von der Zeit her hat alles gepasst. Also los schönen Platz gefunden und eine Karte bekommen. Mir gegenüber am anderen Tisch war ein älteres Pärchen, man lächelte und nickte sich gegenseitig zu. So ich bestellte mir dann Curry Chicken hatte ich i.wie Bock drauf und einen frisch gepressten Orangensaft.😍
    Als die Bedienung kam und mir mein Essen auf Tisch stellte dachte ich mir so Ok. Das sieht jetzt nicht aus wie Curry Chicken aber vllt machen die das hier anders?!πŸ˜…πŸ€” Naja dann aß ich eine Suppe mit Huhn halt die war auch echt lecker nachdem ich die Hälfte ausgelöffelt hatte wurde es bisschen lauter hinter mir und das nette Pärchen mir gegenüber lachte schon und wunderte sich was da los war. Die Bedienung kam zu mir und meinte wohl sie hätte mein Essen vertauscht und stellte mir zu der Suppe noch mein Chicken Curry hin und meinte ob ich beides bezahle und ich sagte Nöö. Das Pärchen natürlich schön am Lachen weil ich alles voller Teller jetzt hatte.πŸ˜‚πŸ‘
    Die Bedienung nahm dann die Suppe wieder mit kam 5 min später wieder und gab der Frau vom Tisch gegenüber allen Anschein meine Suppe bzw. wohl dann ihre Suppe.πŸ˜‚πŸ˜‚πŸ˜‚
    Sie schaute zwar komisch aber ich bin mir sicher das es sogar meine Schüssel war vllt haben sie die nur ein bisschen aufgefüllt.πŸ˜‚πŸ™ˆ
    Innerlich musste ich so Lachen aber konnte das natürlich nicht vor allen machen.πŸ˜‚
    Mein Curry Chicken hab ich natürlich nicht geschafft und ich musste auch nur das bezahlen was ich bestellt habe.πŸ˜œπŸ‘
    Also schnell weg da und los lachen.πŸ˜‚πŸ™ˆ
    Sorry wenn die Geschichte zu lang ist aber fand das so witzig.πŸ˜‚πŸ™ˆ

    Ansonsten hab ich heute nichts großes mehr gemacht alles was soweit fußläufig zu erreichen war habe ich gemacht. Zum Abendbrot gab es heute eine Balinesiche Pizza. Jetzt werd ich mich langsam Bettfertig machen und schlafen.
    Hier sind ja schließlich +6 Stunden.
    Ich hoffe allen geht es gut.
    Mir geht es auch gut und ich bleib am Ball.
    ❀😍😘
    Read more

  • Day1

    Es geht wieder los!!!

    September 19, 2019 in Germany β‹… β›… 15 Β°C

    Hey Leute,
    da mir das Reisen mit dem Rucksack so gut gefallen und ich noch Urlaub über habe und sogar noch ein wenig Kleingeld habe, hatte ich mir gedacht was soll der Geiz und los geht es. Also es heißt für mich heute geht der Flieger πŸ›« nach Bali.
    Um 17:55 Uhr geht es los in Tegel, 6 h nach Doha dort 2 h Aufenthalt und dann nochmal 10 h nach Denpasar auf Bali. Alles mit der Fluggesellschaft Qatar Airways . Die reine Reisezeit beträgt also ca 18 h es wird gut anstrengend werden aber ich freue mich einfach drauf. Wieder neue Abenteuer, auf sich alleine gestellt sein und einfach das machen worauf man im hier und jetzt Lust hat.
    Es gibt wie in Thailand, keinen ursprünglichen Plan wo es hingehen oder lang gehen soll. Lediglich die erste Unterkunft habe ich voraus jetzt schon gebucht gehabt für 3 Übernachtungen in Ubud das eher im Landesinneren ist.
    Außerdem habe ich mir beim Bürgeramt ein Internationalen Führerschein organisiert für 15 Euro und 3 Jahre gültig. Da dort auf Bali die Polizei wohl gezielt Touristen abkassiert. Und da ich natürlich mit dem Roller auch ein bisschen unterwegs sein möchte, kann und werde ich dem wohl aus dem Weg gehen.πŸ˜œπŸ˜‚
    Da ich von euch allen ja gebeten wurde wieder so einen Blog zu machen. Werde ich mir Mühe geben es wieder so gut wie möglich rüber zu bringen. Also ich freue mich auf die Backpacker-tour 2.0 πŸ˜‚πŸ˜œπŸŒŽ
    Fühlt euch alle gedrückt von mir.❀
    Read more

  • Day13

    Back in Bangkok!!

    July 13, 2019 in Thailand β‹… β›… 33 Β°C

    Hey Leute,
    Nach der anstrengenden Busreise bin ich heute morgen um 6:30 Uhr in Bangkok angekommen und ziemlich knülle. Also erstmal Zimmer suchen und wo fangen wa da am besten an? Genau, in der berühmt berüchtigten Khao-San Road. Ich musste auch gar nicht lange suchen und fand auf Anhieb das Khao-San Palace. Kleines glaube 2 oder 3 Sterne Hotel. Aber ich hab hier mein eigenes Zimmer mit Bad. Ich wollte mir mal was gönnen.πŸ˜‚
    Und das gerade mal für ca 18 Euro die Nacht mitten im Trubel vollkommen ok.πŸ‘

    Also um ca 7 Uhr Check-Inn, ab in die Dusche und dann gleich aufs Ohr gehauen für 3 h, aber Wecker gestellt natürlich.
    Nachdem der Wecker sein Zweck erfüllte bin ich erstmal gleich los kleinen Rucksack gepackt und los. Wie immer erstmal los laufen man kommt schon i.wo an.πŸ˜‚
    Heute kann man sagen war quasi der Tempel Hopper Tag. Ich habe heute unglaublich viele Tempel gesehen ich kann nicht mehr zählen und vor allem die Buddha Statuen einer schöner wie der andere. Der eine ist riesen groß in die Höhe und der andere liegt einfach ca 45m in der Breite.πŸ˜‚
    Manche wollten Eintritt haben und manche wollte kein Eintritt sondern nur eine Spende.
    Ich bin mir manchmal nicht ganz sicher bei den Thais, wenn sie dich ansprechen, meines sie es nur gut und wollen dir Tipps geben oder steckt da insgeheim eine Masche wie sie dir am besten was verkaufen können. Denn gerade wenn du denkst ok er meint es ernst und zeigt dir wirklich nur was, kommt um die Ecke sein Kollege und will dir etwas andrehen . Manchmal ganz komisch aber es ist halt ein armes Land und sie leben vom Tourismus. Ist ja in jedem Land so wo der Tourismus eine große Rolle spielt. Schließlich müssen die Leute ja auch ihre Familie ernähren. Aber muss ich das machen.πŸ˜‚
    Ich denke ich lass dass den anderen Touristen machen und ich sag weiter Nein.πŸ˜‚πŸ’ͺ

    Also gut nachdem ich ein paar Tempel abgeklappert hatte, schaute ich bei Google Maps und fand nicht weit entfernt ein Zoo. Von der Zeit her passte es und ich ging dort hin. Am Eingang standen eine Menge Polizisten und ich fragte ob denn geschlossen sei oder ich rein darf?!
    Der eine Polizist schaute mich an und nickte, ich verstand es als ja kein Problem Kleiner gehe dir mal die Tierchen anschauen.πŸ˜‚
    So nach 15 min wurde es i.wie unheimlich ich hab weder ein Tier noch jemand anderen gesehen der den Zoo besuchte. Und um ganz ehrlich zu sein Eintritt hatte ich bis dahin auch nicht bezahlt weil da keine Kasse war.πŸ˜‚ Aber ich dachte wird schon schief gehen. Auf einmal rannten zwei Polizisten auf mich zu und schrien Stop, ich so okay was jetzt los.
    Jaa wie sich herausstellte war der Zoo wohl geschlossen für eine Veranstaltung von der Regierung oder ähnliches und ich durfte leider nicht dran teilnehmen.πŸ™„
    Aber ich wurde ganz freundlich und ohne Handgreiflichkeiten raus begleitet.πŸ˜‚πŸ˜‚πŸ˜‚
    Am Ende lachten wir sogar und der eine der mich einließ bekam glaube ich bisschen Ärger.πŸ˜‚

    Nach dem kleinen Schreck wollte ich zu einem kleinen Aussichtspunkt Namens Golden Mount. Kleiner Berg als buddhistische Städte aufgebaut würde ich jetzt sagen.πŸ˜‚
    Aber der Überblick über komplett Bangkok war echt heftig man hätte einfach stundenlang schauen können.πŸ˜…πŸ‘ŒπŸ”₯
    Und genau dort traf ich auch noch 2 Mädels eine aus Wien und die andere aus München. Beide super lieb gewesen und man verbrachte noch den Nachmittag und den Sonnenuntergang miteinander.
    Danach ging es für mich erstmal Heim frisch machen und dann nochmal raus auf die Khao-San Road. Was hier abgeht ist echt krass ich dachte ich hab schon viel gesehen aber was das hier ist, das ist verrückt.πŸ˜‚πŸ™ˆ
    Übrigens gab es heute mal als Delikatesse Krokodil. Jaa ich weiß, darf man das sollte man das nicht lieber lassen?!! πŸ™„ Ja ihr habt recht man sollte das nicht unterstützen aber ich wollte es probieren und ich habe es getan. Aber es hat nicht wirklich geschmeckt.πŸ™„πŸ˜‚
    Bevor jetzt der Tierschutz-Verband PETA auf mich zu kommt, tut mir leid kommt nicht nochmal vor.πŸ˜‚πŸ˜‚πŸ’ͺ "versprochen" πŸ˜…

    Jaa das war jetzt glaube so weit das meiste gewesen natürlich kann ich euch von jedem Tempel einzeln erzählen aber ich denke ihr habt dann beim Lesen genau so viel Spaß wie ich beim schreiben also lassen wa das.πŸ˜…πŸ˜‚
    Und Bilder sagen doch eh viel mehr als Worte.πŸ˜‚

    Also bleibt bitte gesund und fühlt euch gedrückt.❀
    Read more

  • Day10

    Letzte Nacht auf Koh-Panghan!

    July 10, 2019 in Thailand β‹… β›… 33 Β°C

    Hey Leute mir geht es wieder gut und ich bin Fit nach dem ich nun die Tage so gemütlich wie möglich am Strand in der Hängematte verbracht habe.πŸ˜‚
    Es gibt gar nicht so viel zu erzählen weil auch echt nicht viel passiert ist und muss es ja auch nicht immer. Für mich heißt es morgen früh den Rucksack packen, dann auschecken und ab zur Fähre, mit der geht wieder nach Suratthani und von dort aus mit dem Bus zurück nach Bangkok.
    Ich erinnere mich auf die Hinfahrt die anstrengend genug war. Also hoffen wir mal das ich da ein wenig Schlaf fassen kann und nicht ganz so knirsch ankomme damit ich noch was von Bangkok habe.πŸ˜‚
    Das war es erstmal von mir.
    Anbei noch ein paar Momentaufnahmen.πŸ˜‚πŸ‘
    Fühlt euch alle gedrückt.😘
    Read more

  • Day9

    Half Moon Party!!!

    July 9, 2019 in Thailand β‹… β›… 33 Β°C

    Hey, über die Hälfte ist nun leider schon rum.
    Die Zeit steht hier überhaupt nicht im Vordergrund es ist merkwürdig wie hier alles bisschen anders tickt.πŸ˜‚
    Aber mir gefällt es, denn wenn man wieder in Berlin ist hat alles seinen geregelten Tagesablauf, der ganze Tag ist durchgeplant damit man wirklich alles schafft. Es ist mal was anderes denn wir Deutschen stehen ja schließlich für Pünktlichkeit (außer Paul seine 10min.πŸ˜‚) und sind wie ich finde in einer super geregelten Gesellschaft.
    Bla bla Keks.πŸ˜‚

    Nun zu gestern, ich hatte mir aufm Vormittag noch ein Moped ausgeliehen und bin damit noch ein bisschen die Insel erkunden gewesen unter anderem auch an einen Secret-Beach gekommen.
    Was soll ich sagen ein super Strand, geiles Wasser aber wirklich wieder zu warm gewesen für eine Abkühlung hat es nicht gereicht auch wenn man noch so lange drin geblieben ist.πŸ˜‚
    Heftig wie ein Meer sich so aufheizen kann.πŸ˜…
    Ein bisschen am Strand relaxen und sonnen geht ja auch immer.
    Noch einen weiteren Aussichtspunkt mit dem Roller gefunden und noch ein Schnappschnuss gemacht. Dann ging es auch schon wieder zurück. Mich vorbereiten für die große Sause.
    Denn es hieß ja Half Moon Party.πŸ”₯
    Also gesagt getan, fertig machen und im eigenen Hostel erstmal vorheizen.πŸ˜‚
    Mit 5 anderen Deutschen haben wir ordentlich Lärm gemacht.πŸ˜‚
    Aber alle im Hostel gaben ordentlich Gas obwohl wir noch nicht mal auf der Party an sich waren.πŸ˜‚
    Aber dann ging es los mit glaube insgesamt 6 Sammeltaxis sind wir dort hingefahren quasi das ganze Hostel.πŸ˜‚πŸ‘
    Wir sind mitten in den Dschungel gefahren und dort war einfach ein riesen Festival Gelände aufgebaut mit 3 Stages Fressbuden und so weiter.
    Es ging wirklich gut ab. Da wir Deutsche uns alle gut verstanden blieben wir auch als Gruppe soweit zusammen.πŸ‘Œ
    Wir haben getanzt, gefeiert und getrunken.πŸ˜œπŸ˜‚
    Der Spaß ging bis um 5 Uhr als wir alle zusammen auch wieder mit dem Sammeltaxi Heim gefahren sind.πŸ‘
    Krasse Party gewesen, coole Leute.πŸ‘
    Aber heute geht es mir dementsprechend.πŸ˜‚πŸ™ˆπŸ˜…
    Aber naja denke das reicht dann jetzt auch erstmal wieder mit Party für die nächsten 2 Jahre.πŸ˜‚
    Ich hoffe euch geht es allen gut.
    Ich hänge jetzt noch ein bisschen in der Hängematte am Strand und hoffe das es mir demnächst besser geht.πŸ˜‚πŸ˜‚πŸ˜‚
    Read more

Never miss updates of Stevo with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android