Satellite
  • Day56

    56. Nacht & -> —> —> —> ->

    April 30, 2021 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

    Brrrr wir lieben Klimaanlagen. 🙈

    Unsere spanischen Freunde haben wahrscheinlich den falschen Knopf mit der falschen Jahreszeit gedrückt. Auf jedenfall hatte die Klimaanlage auf der Fähre ihren vollen Dienst getan.
    Für unsere Verhältnisse war es definitiv zu kalt. Zum Glück hatten wir noch unsere Decken aus dem Van eingepackt.
    Das positive bei dieser Überfahrt war, dass die Besatzung die Gäste nicht zu den Pullmannsitzen beorderte, sondern dass wir überall schlafen durften.
    Wahrscheindlich hängt es auch damit zusammen, dass die Auslastung der Fähre bei Gefühlten 10% lag.

    Nach der kalten und holprigen Nacht waren wir froh als die Sonne sich wieder blicken liess.

    Nach dem Frühstück entschlossen wir uns eines der beiden Escape Spiele, welche wir von Simons schwester erhielten, zu spielen

    Nach 2,5 Stunden hatten wir es dann auch geschafft. Wahrscheinlich lag es am schlag entzug dass unsere Synapsen im Hirn nochi nicht richtig funktionierten. 😄
    Bei gewissen Rätsel mussten wir sogar die Auflösung drei Mal durchlesen bis wir verstanden hatten wie es gehen sollte🙈😄.

    Mit dem letzten und 4. Bom ging es dann für Simon zum Zmittag essen.
    Nun freuten wir uns schon auf eine warme ausgedehnte Dusche.
    Die letzte warme dusche hatten wir zuletzt auf der Hinfahrt nach Lanzarote, desswegen hofften wir nun auf dieser Fähre erneut eine warme dusche zu geniessen.
    Hätte hätte Fahradkette hies es dann.
    An der Reception hies es dann: „Ja wir haben schon eine Dusche, diese hat einfach nur kaltes Wasser“.
    🙈 wir sind es uns ja mittlerweile gewohnt kalt zu duschen.
    Wir sind auf jedenfall froh, wenn wir bei unserem Zwischenstopp Zuhause die bestellten und benötigten Teile einbauen können und dann wieder warmes Wasser haben. 😊
    Eine weitere Erkenntnis ist, dass es „cheibe müesam“ ist die Haare von Silja an einem warmluft Bläser, welcher für die Hände gedacht ist zu trocknen. 😄

    Den restlichen Tag verbrachten wir noch mit ein wenig Papierkram, welcher halt auch gemacht werden muss.

    Bei der Abfahrt von der Fähre kam standesgemäss wieder eine Polizei Kontrolle. Wie fast befürchtet wollten sie auch heute Gwendolin von innen anschauen. Ich glaube es hat sich bei der spanischen Polizei herumgesprochen, dass wir einen schönen Ausbau haben😄🤙

    Dass sich Silja etwas betrunken fühlt haben die Polizisten nicht bemerkt. Vielleicht liegt es auch an der 33 stündigen Überfahrt.

    Etwas weiter Südlich suchten wir uns dann noch einen einsamen Stellplatz und genossen das eigene Bett😊
    Read more

    Traveler

    Euches Schlafzimmer isch ja riesig. Und en hufe Stüel heds. Nur e chli es unpraktisches Bett. Im Gwendolin wärs agnämer. 😉

    5/1/21Reply
    Traveler

    Was für ein Lärm🥴😱, wer kann denn da schlafen! Da reicht eine Decke über den Kopf ziehen wohl kaum😫😏. Oropax wären da sehr gut geeignet😊👍🏼🤗.

    5/1/21Reply
    Traveler

    För die nacht wer no velles geignet gsi 🙈😅 ha sogar angst gha das die lampe plötzli abchömed wells die ganz ziit so fibriert hät 😅🙈🤣

    5/2/21Reply
    2 more comments