Satellite
  • Day2

    10 hours of sunshine + 31 degrees!

    November 10, 2018 in Dominican Republic ⋅ ⛅ 23 °C

    Nach fünf Stunden Schlaf weckt mich meine innere Uhr und der hustende Zimmernachbar, der leider durch die Verbindungstüre zu hören ist! Es hat eine Weile gedauert bis ich gestern einschlafen konnte - mein Zimmer war so extrem heruntergekühlt, daß ich die ersten Stunden gefroren habe, kein Witz! Tropenbewohner und ihre Affinität zu Klimaanlagen - Willkommen in der Dominikanischen Republik!

    Jetzt ist es kurz nach sieben Uhr und die Sonne lächelt bereits ein wenig - das wird ein wunderbarer Sonnentag! Zeit für einen ersten Spaziergang durch die Hotelanlage - die präsentiert sich ansprechend und sehr gepflegt.

    Geschätzt 10 dreistöckige Wohnblöcke sind eingebettet in tropischer Vegetation. Der COOEE-Bereich ist ein vom Hotel Grand Paradise separierter Abschnitt, der ausschließlich Erwachsenen vorbehalten ist. Die Stimmung am eigenen Beach ist leger, aber nicht unangenehm ausgelassen oder laut - hier lässt es sich gut den Tag verbringen. Luis der Beachguard hat ein kleines Trinkgeld von mir bekommen. Damit ist sichergestellt, daß sich während der Strandspaziergänge niemand an meinen Habseligkeiten zu schaffen macht - sehr gut investierte Pesos!

    Apropos Strand - der "Playa Dorada" bedient sämtliche Tropenklischees. Hufeisenförmig, insgesamt sicherlich vier Kilometer lang, feiner goldgelber Sand und flach abfallend in den schätzungsweise 26 Grad warmen karibischen Atlantik. Unzählige Kokonusspalmen und reichlich natürlicher Schatten unter großen Bäumen. Strandspaziergänge gestalten sich bis jetzt sehr entspannt - keine lästigen Beach-Boys wie beispielsweise am "Diani Beach" in Kenia und die Verkäufer zeigen sich, zumindest heute Morgen bei mir, karibisch gelassen.

    Es ist jetzt 11.00 Uhr, 1. Tag - der Urlaub kann beginnen!
    Read more