Satellite
  • Day98

    Angkor Park: Teil 2

    December 11, 2019 in Cambodia ⋅ ⛅ 27 °C

    Ich war dann doch ziemlich erschöpft vom Vortag und dem nach wie vor anhaltenden Durchfall und ließ mir am zweiten Tag deshalb noch mehr Zeit. Nach einem super leckeren Curry mit Reisnudeln und Hühnchen radelte ich wieder los. Ich begann mit Ta Prohm, wo Tomb Raider gedreht wurde, klapperte noch ein paar kleine Tempel dazwischen ab und arbeitete mich dann durch die riesige Anlage von Angkor Thom. In meinem Perfektionismus klapperte ich auch die noch so kleinsten und verstecktesten Tempel ab, wurde aber mit idyllischer Einsamkeit und Dschungelwildnis belohnt. Angkor Thom mit seiner Terrace of the king, wo der König aber und aber Mal mit seinen unzähligen Frauen in verschiedenen Formen dargstellt ist, und dem gigantischen Bayon mit den riesigen viergesichtrigen Apsarastatuen ist wahnsinnig beeindruckend! Außerdem beobachtete ich eine Affenfamilie mit super süßen winzigen Babies. Auf dem Rückweg wollte ich mir noch Phnom Bakheng anschauen, das wundervoll für den Sonnenuntergang sein soll, da es auf einem Hügel liegt. Die Anzahl der Besucher ist allerdings auf 300 begrenzt und so musste ich eine Stunde in einer Schlange warten. Ich freundete mich mit einem spanischen Mutter-Tochter-Gespann und einem Holländer an. Der Sonnenuntergang war schön, aber definitiv nicht die Warterei wert, der Tempel schon gleich gar nicht, aber der Mond sah schön aus und wir bekamen ein paar schöne Fotos raus. Mein Handy war inzwischen tot, es war dunkel, mein Rücklicht kaputt und mein Vorderlicht nicht hell genug, um all die Schlaglöcher zu sehen, und so hatte ich etwas Bammel zurückzuradeln. Sowohl die Spanier als auch der Holländer waren aber super süß und boten mir einige Optionen an. Schließlich begleitete mich der Holländer zu einem Restaurant, wo ich mein Handy aufladen konnte, und fuhr dann mit seinem E-Roller langsam neben mir her bis zu meinem Hotel - super süß! Wir machten aus, uns die Tage mal abends zu treffen, haben es aber dann doch nicht mehr geschafft. Er will aber auch nach Thailand, vielleicht klappt es da irgendwie.Read more