Satellite
  • Day89

    Sonnenaufgang tour zum Rostro del Maya

    November 18, 2017 in Guatemala ⋅ ⛅ 12 °C

    Samstag, 1.freier Tag und was machen wir: um 3:30 aufstehen um dann mit dem Führer und der Gruppe eine Tour auf den Berg Rostro del Maya zu machen. Die Shuttle Tour war horror pur, unglaublich, das wir nicht andauernd Unfälle hatten, man wir so durchgeschüttelt durch die Schlaglöcher, alles ist kaputt und dabei schraubt die Straße sich unglaublich steil in Serpertinen, wie man sie bei uns nie sehen würde, den Berg hoch. Oben ist es kühl; mit Stirnlampe klettern wir die Strecke ca. 30 Minuten hoch, z.t. Japsend nach Luft zur Aussichtsplattform, wo schon ein Feuerten bruzelte und wir uns auf Bänke setzten um auf den Sonnenaufgang zu warten, Ein Minikaffee im Plastikbecher wurde uns auch angeboten. Unter uns sieht man San Marco und dahinter San Juan und San Pedro, spektakulär der Lago Atitlan! Der Fuegovulkan bei Antigua spuckt aus, man sieht es bis hier.
    Um 10 waren wir voll müde zurück, sind über den Markt gelaufen. Nachmittags mit Ralf zu einem Hotel das mit Frühstück für 20 Euro wäre. Unser Essen hier ist schwer verträglich für mich, mir fehlen Vitamine, viel Fett, Kohlehydrate wenig frisches Gemüse oder Obst. Das Essen nervt mich, auch kriegt man hier nichts einzukaufen nur Tütchen mit Chips und Nudeln usw. Oder auf dem Markt, aber die Ananas war auch scheinbar nicht ganz gut. Habe jetzt am Abend Durchfall, Mist. Nachmittags mit Ralf zunächst durch den Ort gelaufen und Alternativhotels gescuht, aber ist alles teuer als bei ner Familie und das Zimmer hier ist ja recht nett, auch wenn wir kaum Platz für Sachen haben und nur ein Minitischchen. Für die Familie scheint ja schon ein Bettlaken Luxus zu sein. Ach ich fühle mich nicht so wohl in meiner Haut, mein Körper streikt etwas, kaum das die Mückenstiche und das Fieber überstanden ist. -
    Read more