Satellite
  • Day53

    Polen

    August 28, 2017 in Poland ⋅ ⛅ 20 °C

    Auch im Norden Polens gab es nirgends Kapsel-Kaffee, nur in Breslau und Warschau in den Nespresso-Shops.
    Spät am Abend fanden wir in Augustów eine Bleibe und übernachteten dort zwischen hohen Bäumen und schönen Seen. Weiter gings nach Elblag. Auf dem Weg dorthin mussten wir auf der Autobahn umdrehen, wegen eines Autounfalls. Trotzdem erreichten wir am Nachmittag den Camping Nr 61. (Kreative Köpfe in Polen, haben sich diese Camping-Namensgebung ausgedacht)
    Ausgehruht gings am nächsten Tag zur Marienburg in Malbork. Dies ist eine mittelalterliche Ordensburg des deutschen Ordens, aus dem 13. Jahrhundert. Die Geschichte die diese Burg zu erzählen hat, ist sehr interessant. Auch von der Schönheit und der Grösse, war diese Burg die Schönste die wir gesehen haben.
    Ausserordentlich ist auch die Leistung der Denkmalpfleger, welche die zerstörte Burg nach dem 2. Weltkrieg sehr schön restaurierten.
    Am Abend gingen wir nach Gdańsk und übernachteten im Camping 218, der direkt am Strand lag. Wir besuchten die wunderschöne Altstadt und genossen den tollen Ausblick über die Dächer vom Riesenrad aus. 🎡 🌃
    Am Abend fuhren wir in Richtung Süden und übernachteten an der Autobahnraststätte. Eher schlecht, als recht ausgeschlafen waren wir schon früh morgens in Poznań. Dort konnten wir mit Blick auf den schönen Marktplatz, mit seinen farbigen Häusern unser Kaffee geniessen. Am frühen Nachmittag schon gings nach Breslau, wo wir endlich einen Nespresso-Shop ansteuerten und uns riesig freuten. Im Geschäft angekommen, teilte man uns mit, dass der Strom ausgefallen sei im ganzen Quartier. Sie schliessen für heute den Laden... 😳😫
    Die daraus resultierende Enttäuschung, ertränkten wir in einem Café um die Ecke. ☕️
    Wir buchten uns für zwei Nächte im Camping 126 ein. ⛺️ Das Stadtzentrum war mit dem Tram in Kürze zu erreichen. 🚊 Wir besichtigten den schönen und belebten Rathausplatz, sowie die Dominsel. Ebenso den Nespressoladen (der diesmal Strom hatte) und das Restaurant 7 Liberta. Ganz ein tolles italienisches Restaurant. 🇮🇹 🍕
    Heute geht unsere Reise wieder gemütlich nach Hause. Ziemlich so der unspektakulärste Teil unserer Reise. Aber auch das gehört dazu. Wir freuen uns beide nicht wirklich nach Hause zu geh'n, da der Alltag sehr schnell wieder einkehren wird... 💻 💡
    Worauf wir uns jedoch sehr freuen ist, Familie und Freunde wieder zu sehen.
    Bis bald! 👋🏻
    Read more