Joined March 2019 Message
  • Day74

    Sydney

    October 16, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 23 °C

    ... Was geschah nachdem wir ohne Job und fast ohne Geld dar standen? Ich musste mir klar werden, was ich wollte. Suche ich einen Job in der Nähe von Busselton oder Perth und hoffe, dass ich was finde bevor mein Geld ausgeht oder nehme ich den Rest meines Geldes in die Hand und fahre and die Ostküste. Dies wollte ich aber nicht ohne Job tun, weil ich wusste, dass ich sonst ohne Geld in Sydney strande. Ich habe tatsächlich mit sehr viel Glück eine Gastfamilie gefunden, bei der ich schnellstmöglich anfangen konnte. Nele hatte dann schnell eine Zusage auf einer Farm in WA, sodass wir dann getrennte Wege gehen mussten. Der Abschied war nicht leicht, weil damit auch ein Stück Sicherheit ging, aber für beide auch gut und für unsere Reise in Australien notwendig. Nun beginnt meine Reise in den Osten...Read more

  • Day28

    Nele

    August 31, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 22 °C

    Bereits im Internet habe ich Nele kennengelernt, die bereits zum zweiten Mal die Reise nach Australien antritt und die ich hier auf der Westseite in Empfang nehmen will. Nele hat bereits die Ostküste gesehen und möchte nun die Westküste bereisen. Meistens ist es einfacher, wenn man am Anfang nicht alles alleine machen muss! Ich hatte bereits Scuby2 ausgebaut und war flexibel, so konnte ich Nele auch super vom Flughafen abholen. Auch Nele wollte nicht in ein Hostel und hat für die ersten Tage ein Appartement gemietet. Dort konnte ich dann auf dem Parkplatz schlafen und bei ihr duschen. Das war wunderbar! Gemeinsam haben wir uns dann auf die Suche nach einem Job gemacht. Das war gar nicht so leicht! Nach einer Weile, haben wir ein Angebot for "cash in hand" bekommen und konnten von Perth weiter südlich, für etwas Geld für ein paar Tage arbeiten. Da dies aber zu kurz war und wir dringend was Richtiges brauchten, müssten wir weiter suchen und wurden dann zum Glück auch fündig. In Busselton konnten wir auf einer Blumen- und Avocadofarm arbeiten. Meistens haben wir Blumen nach Größe sortiert und für den Versand und Verkauf fertig gemacht. Unsere eigentliche Aufgabe bestand allerdings darin, Avocadosamen in Pötte zu Pflanzen. Das war gar nicht so anstrengend, aber unglaublich langweilig! Wir waren froh, dass wir alles recht selbstständig machen konnten. Wir mussten die Töpfe dafür ran holen und Kisten, in die wir die Töpfe stellen konnten. Auch mussten die Töpfe gereinigt werden (mit Chemikalien), sodass keine Schädlinge die Samen zerstören. Die vollen Kisten mussten anschließend auf Paletten verladen werden! Sobald eine Palette voll war, haben wir sie zur Seite geräumt und eine neue Palette ran geholt. Das war wenigstens etwas Abwechslung. Ich habe bei der Arbeit zig Hörbücher gehört, sonst wäre ich gestorben! Leider hatte unser Chef, nachdem wir mit den Avocados fertig waren, keinen Job mehr. Dies würde uns aber erst drei Tage zuvor mitgeteilt, sodass wir ziemlich blöd dar standen. 🤷‍♀️ Und was nun?...Read more

  • Day19

    Rottnest Island

    August 22, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 21 °C

    Am Montag habe ich mich mit einer ganz lieben Franzosin getroffen, die über Facebook Jemanden gesucht hat, der sie auf Rottnest Island begleitet. Natürlich hab ich "hier" geschrien und war über glücklich endlich jemanden kennen zu lernen. Am 22.8.19 war es dann so weit! Mit der Fähre ging es auf die kleine Insel nicht weit vom Ufer von Fremantle entfernt. Die Hinfahrt war der Horror 🤢. Angekommen haben wir uns ein Fahrrad geliehen und sind die kleine Runde über die Insel gestartet! Das Wasser war irre und ich habe mich geärgert, kein Schwimmzeug eingepackt zu haben. Die Insel ist bekannt für die vielen kleinen Tiere (Quokkas). Meiner Meinung nach ein Kreuzung aus Ratte und Känguru 😂, die haben sich ganz wunderbar fotografieren lassen. Quokkas sehen beim Essen aus als würden sie lachen, deswegen werden sie mit Blättern, von der Insel, gerne gefüttert, um dann möglichst im liegen hinterm Quokka das beste Bild zu ergattern🤪. Ich war hier bereits im Meer, aber nur so weit, dass meine Klamotten nicht ganz nass wurden. Hose aus und ab bis zum Popo rein. Für die Insel muss man eigentlich mindestens zwei Tage einplanen, so kann man dann nämlich auch wunderbar Schnorcheln gehen! In der Hoffnung, dass man nicht von einem Hai gefressen wird. Ach ja, auf der Hinfahrt habe ich meine ersten Delfine gesehen! Aufgrund der Übelkeit war es aber kaum zu genießen. Auf der Rückfahrt habe ich dann gefragt, wo ich mich am besten hinsetze, damit ich nicht erneut fast breche. Die neue Sitzwahl plus Reisetabletten haben die Rückfahrt dann erträglich gemacht!
    Das nächste mal fahre ich zwei Tage und beschnorchel den indischen Ozean 😍💚
    Read more

  • Day5

    Perth

    August 8, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 13 °C

    Nun schreibe ich nach einer Weile auch mal wieder was. Ich glaube ich musste hier erst mal etwas ankommen. Nach ca. 1,5 Wochen im Hostel war ich ganz schön ausgelaugt, aber mir war bereits in Deutschland klar, dass ich auf die Art Leben weder klar komme noch sie mir für mich vorstelle. Allerdings habe ich im ersten Hostel zumindest Jenni und Franzi kennenlernen dürfen. Mit denen habe ich ganz viel unternommen, sodass ich ein bisschen weniger Heimweh hatte und ein bisschen mehr Mut, dass schon irgendwie alles laufen wird. Mir war aber bewusst, dass ich schnell ein Auto wollte, um aus dem Hosteltrott heraus zu kommen. Eines mit dem man Australien ganz wunderbar bereisen kann. Es musste ein 4wd her und zwar bitte schnell. Ich habe also nach langer Suche am 17.08.19 den Scuby2 gekauft. Ein ganz toller Mitsubishi Pajero Baujahr 2002. Ich war über glücklich und konnte das zweite und auch letzte Hostel endlich verlassen (hier war es mir viel zu laut). Ich habe vorerst alles in mein Auto geladen und wusste, dass ich ab nun zumindest nichts mehr tragen musste 😂. Dennoch war ich sehr fertig und hatte auch noch kein Bett im Auto, sodass ich kurzer Hand ein Hotel gebucht habe, für sehr wenig Geld. Jetzt konnte ich ein paar Tage entspannen und alles regeln, was das Auto betraf. Ummelden, Versicherung und Inventar. Eigentlich war der Plan noch während meines Aufenthalts im Hotel alles zu erledigen. 🤷‍♀️ Hat leider nicht geklappt. Leider habe ich es auch mit zwei Tagen mehr im Hotel nicht geschafft, alles fertig zu bekommen 😖. Da das Hotel aber teurer wurde, wollte ich mir das nicht mehr leisten und suchte über Airbnb eine neue Bleibe. Die war zum Glück auch schnell gefunden. So zog ich weiter in ein nettes Apartment, sogar mit Fenster 😅.
    Nun schaffte ich es auch, in der Zeit mein Auto auszubauen und alles für den Anfang zu besorgen.
    Nächster Schritt: Jobsuche, sonst sitze ich bald ohne Geld in Australien 😱!
    Read more

  • Day3

    Bangkok, Thailand

    August 6, 2019 in Thailand ⋅ 🌧 30 °C

    Tatsächlich hat am Flughafen am Sonntag alles geklappt, ich bin in den Flieger gekommen und habe meinen Zwischenstop Bangkok ohne Komplikationen erreicht.
    So viele neue Eindrücke, die erst mal verarbeitet werden müssen, ganz zu schweigen von dem Abschied in Deutschland, von all meinen Lieben, der noch in den Knochen sitzt.
    Bangkok ist laut, bunt, voll und auch dreckig, aber anders dreckig. Unglaublich faszinierend, wie Menschen leben.
    Die schwüle Luft muss erst einmal ausgehalten werden, da trinkt man mehr und isst weniger. 💚💚
    Read more

    Andrea Westhoff

    Bangkok ist krass, aber gut. Ich hoffe du hast da noch ein bisschen Zeit.

    8/7/19Reply
    Svea Machert

    Ich war nur drei Tage dort und zwei vergingen für jetlag und weiterreise :) aber ich komme bestimmt nochmal wieder. Nun bin ich ja nah dran:)

    8/26/19Reply
     
  • Day1

    Abschied in Düsseldorf

    August 4, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 23 °C

    Heute war es dann so weit. Ich habe mich in Düsseldorf von all meinen Lieben verabschiedet. Das war sehr schwer. Tränen sind geflossen und natürlich auch Zweifel aufgekommen. Manche hätte ich gerne dabei gehabt, um die ganzen Eindrücke teilen zu können, ein Hoch auf das Internet 💚
    Nun muss ich meinen eigenen Weg finden! Ihr fehlt mir 😘
    Read more

  • Abschiedsparty

    July 28, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 22 °C

    Gestern fand meine Abschiedsparty statt und es sind ganz viele tolle Menschen gekommen, die noch einmal einen tollen Abend mit mir erlebt haben. Viele Menschen, die ich leider nicht sehr oft sehe, von denen ich mich gestern noch verabschieden durfte. Ich danke euch für den tollen Abend! Jetzt ist es so, dass man nicht weiß, wann man sich das nächste mal sieht und das gruselt doch ordentlich. In einer Woche geht dann der Flieger. Ich denke an euch 💚💚Read more

  • Letzte Vorbereitungen

    July 16, 2019 in Germany ⋅ ☁️ 17 °C

    Die letzten Vorbereitungen laufen. Da ich bereits seit einem Jahr dabei bin, die Wohnung aufzulösen, mein Auto zu verkaufen, Versicherungen zu kündigen und mich von meinen Lieben zu verabschieden, habe ich derzeit viel Freizeit und keinen großen Stress mehr.
    Derzeit sortiere ich den letzten Kram aus, bevor es am 04.08.2019 dann endlich los Richtung down under geht!
    Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android