Satellite
Show on map
  • Day3

    Great Ocean Road

    September 11, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 12 °C

    Unser erster richtiger Uralubstag hat angefangen. Um 6 Uhr aufstehen, duschen, fertig machen und dann direkt in die Stadt um bei Europcar ein Auto zu mieten. Mit 190$ für einen Tag nicht gerade günstig aber dafür haben wir ein recht geräumiges Auto mit Navi. Ohne wären wir auch ziemlich verloren. Jessi und ich wollten uns als Fahrer angeben lassen aber da ich noch unter 25 bin hätte der Spaß noch mal 40$ gekostet. Also haben wir Sarah dann noch für den Notfall eintragen lassen. Fahren will sie eigentlich nicht.
    Also geht's jetzt endlich los zu den 12 Apostels!
    Auf dem Higway haben wir relativ schnell Schilder entdeckt auf denen steht, dass die Great Ocean Road die wir eigentlich fahren wollen teilweise gesperrt ist. Aber es gibt ja zu jeder gesperrten Straße eine Umleitung.
    Gegen halb 11 nach den ersten paar Metern auf der Great Ocean Road mussten wir direkt anhalten. Was ein Ausblick hier!
    Jacke an, Kamera in die Hand und ab an den Strand. Mega windig aber unglaublich schön. Jetzt hat man zum ersten mal das Gefühl wirklich in Australien zu sein. Sarah ist völlig am drchdrehen und wir können es alle kaum glauben wirklich hier zu sein!
    Um 11 Uhr geht es dann wieder Richtung Lorne. Von da aus ist die Great Ocean Road bis Apollo Bayern wegen einem Fahrradrennen gesperrt und wir müssen einen Umweg durch die Berge über Colac fahren und gerade haben wir schon das erste "Achtung Känguru" Schild gesehen.
    Read more